Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 9. Nov 2016, 06:47

DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN (THE USUAL SUSPECTS, USA, Deutschland 1995,Regie: Bryan Singer)
Guter Film, mag ihn sehr.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon sergio petroni » 11. Nov 2016, 16:56

Regression (KAN/SPA 2015, Alejandro Amenábar, 5,5/10)
Die junge Angela beschuldigt ihren Vater der Vergewaltigung.
Dieser stellt sich der Polizei, kann sich aber angeblich an nichts mehr erinnern,
beteuert aber zugleich, seine Tochter hätte noch nie gelogen.
Detective Kenner nimmt sich des Falles an und zieht einen Psychologen hinzu.
Dieser fördert mittels Hypnose Erinnerungen zutage, die den Fall in
völlig neuem Licht erscheinen lassen. Die Provinzpolizei scheint überfordert.
Doch Kenner versucht mit immer mehr persönlichem Einsatz des Pudels Kern
zu finden.

Schön fotografierter, recht düsterer Thriller des spanischen Regisseurs Amenábar.
Leider insgesamt doch zu wenig packend und auch etwas zu lang geraten.
Die Schlußwendung riecht man leider auch schon Meilen gegen den Wind, so daß
zwar gediegener Grusel, aber bei weitem kein Kracher zustande kommt.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3311
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 12. Nov 2016, 07:46

TURBO KID (Kanada, Neuseeland 2015, Regie: François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell)

Ein schöner, und super sympathischer Film. Da merkt man, dass der von Liebhabern gemacht ist. Hier wird nicht einfach nur ein Stil kopiert, sondern auch die Erzählweise und die Inszenierung des Films deuten darauf hin, dass die Macher genau wussten, was sie tun. Und, dass sie es lieben! Das merkt man dem Film zu jeder Sekunde an, weshalb man über kleinere Schwächen lässig hinwegsehen kann. Ja, unter all den Neo-Grindhouse- und Retro-Streifen der vergangenen Jahre ist dieser hier von Liebhabern für Liebhaber und einfach zum knuddeln… auch wenn der maßlos auf die Kacke haut! :lol: :lol: :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 14. Nov 2016, 07:19

LEGEND (Großbritannien, Frankreich 2015, Regie: Brian Helgeland)

Tom Hardy als Gangster im Londoner East-Side… und dann gleich noch in Doppelrolle, denn es geht um die berüchtigten Kray-Brüder, welche die Londoner Unterwelt aufmischten. Toll gespielt (von Hardy und Emily Browning), ein paar fiese Gewaltspitzen, angenehm durchtrieben. Und trotzdem eine Gangsterstory wie jede andere auch. Sprich: Schema Aufstieg – Zenit – Fall. Wirklich Neues findet man hier nicht, aber altbewährtes. Passt.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 15. Nov 2016, 08:04

GIRLS UNITED (BRING IT ON, USA 2000, Regie: Peyton Reed)

Tatsächlich, da hab ich mir nun gestern einen Cheerleader-Film angesehen. Auf Drängen einer Kollegin, die Cheerleaderin ist. Seichte Unterhaltung mit hübschen Mädels. Mehr nicht, aber auch nicht weniger :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Santini » 15. Nov 2016, 23:19

Dimensione Violenza :

Bild

Meine letzte Sichtung lag gute 15 Jahre zurück.
Habe den Film soeben für Mr. Mondo Salvatore Baccaro digitalisiert und mir bei der Gelegenheit dann gleich die volle Kanne Mondo Madness gegeben.
Schier unglaublich, was und in welcher Art und Weise hier verbraten wird. :shock: :angst: :popcorn:
Ein großes extra Bonbon Fettnapf ist der Kommentar! Fassungsloses Kopfschütteln, Staunen und Gelächter geben sich die Klinke in die Hand. Allein schon der Kommentar lohnt den ganzen Film. :D

Möge Salvatore die Weisheit und die Worte finden, diesen Film in angemessener Form zu besprechen. Ich weiß, er wird beides finden. :winke: ;)

Fazit: Eine herrliche Art, sich den Abend zu versauen! :thup:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5106
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 16. Nov 2016, 07:44

Santini hat geschrieben:Fazit: Eine herrliche Art, sich den Abend zu versauen! :thup:


hab ich auch ständig Bock drauf :kicher:


IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS (Deutschland 2014, Regie: Giulio Ricciarelli)

Wirklich unfassbar – UN – FASS – BAR, dass 1958, 13 Jahre nach Kriegsende, die Verbrechen so verdrängt gewesen waren. Die jungen Menschen wussten schon nicht mehr, was Ausschwitz war, und die Alten hüllten sich in Schweigen. Der Inbegriff von Terror und dem, was der Mensch dem Menschen antun kann, das Synonym für die Hinschlachtung hunderttausender Menschen in der Mitte des 20. Jahrhunderts im Herzen Europas und im Schatten des Krieges – einfach vergessen und verdrängt. Aber so war es. Der junge Anwalt Johann Radmann (großartig: Alexander Fehling) folgt einer Spur, will einen Mord aufklären und findet dabei über 8000 Täter. Was Ausschwitz war und ist, weiß auch er nicht – aber er lernt es. Und er zerbricht daran beinahe. Ein großartiger und wichtiger Film wider das Vergessen. Toll vor allem, dass überwiegend die Details der Verbrechen ausgelassen wurden – man kennt sie ja heute. Darum ärgerlich, dass dies nicht konsequent durchgehalten wurde. Besonders eine Albtraumsequenz ist dabei zu explizit. Wäre nicht nötig gewesen. Trotzdem: Wichtiger Film! Gefiel mir gut.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon jogiwan » 16. Nov 2016, 08:49

Santini hat geschrieben:Fazit: Eine herrliche Art, sich den Abend zu versauen! :thup:


Klingt jedenfalls nach großen Spaß! :kicher:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24739
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Salvatore Baccaro » 16. Nov 2016, 17:19

Santini hat geschrieben:
Möge Salvatore die Weisheit und die Worte finden, diesen Film in angemessener Form zu besprechen. Ich weiß, er wird beides finden. :winke: ;)

Fazit: Eine herrliche Art, sich den Abend zu versauen! :thup:


Hahaha! Mal schauen, vielleicht bin ich danach vor Schock ja sogar endlich einmal sprachlos... ;-)
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 923
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon sergio petroni » 16. Nov 2016, 17:54

Salvatore Baccaro hat geschrieben:
Santini hat geschrieben:
Möge Salvatore die Weisheit und die Worte finden, diesen Film in angemessener Form zu besprechen. Ich weiß, er wird beides finden. :winke: ;)

Fazit: Eine herrliche Art, sich den Abend zu versauen! :thup:


Hahaha! Mal schauen, vielleicht bin ich danach vor Schock ja sogar endlich einmal sprachlos... ;-)


Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen! ;)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3311
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

web tracker