"Weird Xperience"-Filmreihe im "Lagerhaus" / Bremen

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon purgatorio » 16. Dez 2014, 06:12

Bonpensiero hat geschrieben:Wahrscheinlich treibt es mich beruflich wieder nach Bremen. Werde also wieder häufiger Weird sein. Ich weiß noch nicht wann, aber das überhaupt freut mich schon mal! :prost:

:o fertig mit den Prüfungen? :?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon Onkel Joe » 16. Dez 2014, 07:29

Bonpensiero hat geschrieben:Werde also wieder häufiger Weird sein. Ich weiß noch nicht wann, aber das überhaupt freut mich schon mal! :prost:


Lesst euch mal diesen Text bzw. den Link welchen Karl gepostet hat genauer durch!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon purgatorio » 16. Dez 2014, 07:32

Onkel Joe hat geschrieben:Lesst euch mal diesen Text bzw. den Link welchen Karl gepostet hat genauer durch!


ich nehme an, dass du den letzten Satz meinst? :|
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon Onkel Joe » 16. Dez 2014, 07:54

purgatorio hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Lesst euch mal diesen Text bzw. den Link welchen Karl gepostet hat genauer durch!


ich nehme an, dass du den letzten Satz meinst? :|



Ein Ende bringt immer einen neuen Anfang!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon buxtebrawler » 16. Dez 2014, 10:44

Die Reihe wird komplett eingestellt?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22054
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon Arkadin » 16. Dez 2014, 11:47

buxtebrawler hat geschrieben:Die Reihe wird komplett eingestellt?


J-ein. Die Reihe hat die Erwartungen, die das Kino an sie bezüglich Besucherzahlen und jungem Publikum hatte, nicht erfüllt. Darum ist sie eine Programmreform zum Opfer gefallen. Dass das letzte Phantastival 2013 so besch*** gelaufen ist, spielte wohl auch mit rein. Man sieht also kein Potential mehr in solch einer regelmäßigen Reihe.

Man hat Karl und mir nun vorgeschlagen, dass wir doch Filmvorschläge reingeben könnten, über die der neu installierte Programmrat (bestehend aus den hauptamtlichen Mitarbeitern) dann abstimmt, ob die gezeigt werden oder nicht. Wenn der Daumen hoch geht, dann läuft der Film eine Woche jeden Tag (muss also auch das Potential haben, eine Woche lang das Kino zu füllen) und bekommt das "Weird Xperience"-Label drangeklatscht. Einen regelmäßigen Termin mit Einführungen etc. soll es dann aber nicht mehr geben.

Das ist Stand der Dinge.

Aber wartet mal ab, was 2015 so bringt.

PS: Beschwerden/Lobpreisungen bitte an info@city46.de
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7378
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon Onkel Joe » 16. Dez 2014, 17:19

Diese Leute wissen gar nicht was sie an euch haben und dieses Ständige gegen Windmühlen kämpfen, das habt ihr gar nicht nötig! Versucht es mit einem Neustart und mit Leuten die gewillter sind als diese, ich bin mir sicher das sich da mehr bewegen lässt.

Für mich war Bremen 2012 mit Deliria und Arkadin & KarlAbundzu als Ansprechpartner vor Ort ein echtes Highlight, tolle Stimmung, tolle Leute, großartige Filme. Schlichtweg ein Perfektes Event und irgendwann vielleicht mal wieder, wer weiß das so genau ;) . Dazu kommt das ihr beiden zwei echten Kanten seit, kein Fake sondern immer mit eurer eigenen Meinung am Start, das schätze ich sehr.

Macht auf alle Fälle weiter :opa: , Salute!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 17. Dez 2014, 20:03

Arkadin hat geschrieben:
buxtebrawler hat geschrieben:Die Reihe wird komplett eingestellt?


J-ein. Die Reihe hat die Erwartungen, die das Kino an sie bezüglich Besucherzahlen und jungem Publikum hatte, nicht erfüllt. Darum ist sie eine Programmreform zum Opfer gefallen. Dass das letzte Phantastival 2013 so besch*** gelaufen ist, spielte wohl auch mit rein. Man sieht also kein Potential mehr in solch einer regelmäßigen Reihe.

Man hat Karl und mir nun vorgeschlagen, dass wir doch Filmvorschläge reingeben könnten, über die der neu installierte Programmrat (bestehend aus den hauptamtlichen Mitarbeitern) dann abstimmt, ob die gezeigt werden oder nicht. Wenn der Daumen hoch geht, dann läuft der Film eine Woche jeden Tag (muss also auch das Potential haben, eine Woche lang das Kino zu füllen) und bekommt das "Weird Xperience"-Label drangeklatscht. Einen regelmäßigen Termin mit Einführungen etc. soll es dann aber nicht mehr geben.

Das ist Stand der Dinge.

Aber wartet mal ab, was 2015 so bringt.

PS: Beschwerden/Lobpreisungen bitte an info@city46.de


Das sind ja mal wieder ausgesprochen unerfreuliche Neuigkeiten.
Aber gut, da ich meinen Hintern (aus Gründen, die hier nichts zur Sache tun) nie zu einer Eurer Aktivitäten bewegt habe, sollte ich hier wohl lieber kleinlaut bleiben. :pfeif:
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1124
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon buxtebrawler » 17. Dez 2014, 22:42

Arkadin hat geschrieben:J-ein. Die Reihe hat die Erwartungen, die das Kino an sie bezüglich Besucherzahlen und jungem Publikum hatte, nicht erfüllt. Darum ist sie eine Programmreform zum Opfer gefallen. Dass das letzte Phantastival 2013 so besch*** gelaufen ist, spielte wohl auch mit rein. Man sieht also kein Potential mehr in solch einer regelmäßigen Reihe.

Man hat Karl und mir nun vorgeschlagen, dass wir doch Filmvorschläge reingeben könnten, über die der neu installierte Programmrat (bestehend aus den hauptamtlichen Mitarbeitern) dann abstimmt, ob die gezeigt werden oder nicht. Wenn der Daumen hoch geht, dann läuft der Film eine Woche jeden Tag (muss also auch das Potential haben, eine Woche lang das Kino zu füllen) und bekommt das "Weird Xperience"-Label drangeklatscht. Einen regelmäßigen Termin mit Einführungen etc. soll es dann aber nicht mehr geben.

Das ist Stand der Dinge.

Aber wartet mal ab, was 2015 so bringt.

PS: Beschwerden/Lobpreisungen bitte an info@city46.de


Ich schließe mich dem Onkel an, das Forentreffen in Bremen in Kooperation mit Weird Xperience, also euch, im City 46 war ein einmaliges Ereignis, das viel Spaß gemacht hat! Angesichst des Umstands, dass man euch ansonsten vom Kino aus kaum Unterstützung hat zuteil werden lassen, ja teilweise gar eure Bemühungen in anscheinend völliger Ignoranz torpediert hat, wäre manch einer viel früher von selbst gegangen, bevor er geschasst wird. Ihr habt tolle Arbeit geleistet und Anerkennung verdient!

Die Option, die du oben beschrieben hast, wäre für mich ehrlich gesagt keine. Deshalb wünsche ich euch, dass ihr jemanden findet, der euer Engagement zu schätzen weiß und etwas Neues mit euch aufzieht, ohne von so etwas abhängig zu sein.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22054
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: "Weird Xperience"-Filmreihe in City 46 / Bremen

Beitragvon ugo-piazza » 18. Dez 2014, 22:03

Arkadin hat geschrieben:
buxtebrawler hat geschrieben:Die Reihe wird komplett eingestellt?


J-ein. Die Reihe hat die Erwartungen, die das Kino an sie bezüglich Besucherzahlen und jungem Publikum hatte, nicht erfüllt. Darum ist sie eine Programmreform zum Opfer gefallen. Dass das letzte Phantastival 2013 so besch*** gelaufen ist, spielte wohl auch mit rein. Man sieht also kein Potential mehr in solch einer regelmäßigen Reihe.

Man hat Karl und mir nun vorgeschlagen, dass wir doch Filmvorschläge reingeben könnten, über die der neu installierte Programmrat (bestehend aus den hauptamtlichen Mitarbeitern) dann abstimmt, ob die gezeigt werden oder nicht. Wenn der Daumen hoch geht, dann läuft der Film eine Woche jeden Tag (muss also auch das Potential haben, eine Woche lang das Kino zu füllen) und bekommt das "Weird Xperience"-Label drangeklatscht. Einen regelmäßigen Termin mit Einführungen etc. soll es dann aber nicht mehr geben.

Das ist Stand der Dinge.

Aber wartet mal ab, was 2015 so bringt.

PS: Beschwerden/Lobpreisungen bitte an info@city46.de



Nachdem ich gestern aus Bremen zurückgekommen bin, einfach mal ein paar unsortierte Gedanken meinerseits:

- Es irritiert mich, dass gerade ein Kommunalkino, dass ja nun NICHT kommerziell arbeitet, offenbar auf die werberelevante Zielgruppe der 14-49jährigen schielt. Klar ist mit einem leeren Zuschauerraum auch niemandem gedient. Aber gibt es wirklich kein Zuschauerpotenzial für Weird Xperience in einer 500.000-Einwohner-Stadt?

- Das City46 ist meines Wissens das einzige Kino der Stadt, das noch einen Projektor im Einsatz hat.

- Ständige Verschlimmbesserungen machen ein Konzept nicht zwangsläufig besser.

- Wenn die Verantwortlichen des Kommunalkinos der Meinung sind, WX würde zu wenige Zuschauer anziehen für einen Abendtermin, wäre es dann denkbar, WX außerhalb der üblichen Slots (ich bin ja Klassikerfreund und der Arkschi hat ja in der ursprünglichen Konzeption die 35er-Classics angeschleppt) zu terminieren? Ich denke da mal so Richtung "Buio Omega", die auch das Kino außerhalb der üblichen Zeiten (Sonnabendmittag) nutzen. Für 35er-Kopien käme man am City46 als Spielstätte ja nicht vorbei.


Ich möchte auf alle Fälle Arkschis und Karlschis Einsatz für die norddeutsche Filmkultur ausdrücklich würdigen! :thup: :verbeug:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7972
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker