Trilogy of the Dead

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon purgatorio » 22. Apr 2013, 18:25

Captain Blitz hat geschrieben:@purgatorio: Da habe ich sie aber nicht fürs eigene Heimkino. Ich möchte sie schon schauen wenn es mir passt. ;)


und genau da liegt der feine Unterschied, den du mit diesem populistischen Vergleich oben andeuten wolltest! Der Ruf nach ständiger Verfügbarkeit ist eben nicht vergleichbar mit Filmleidenschaft, die sich nach Kinospielzeiten richtet oder dich viele Kilometer durchs Land treibt um einem Filmevent beizuwohnen, dass noch gute alte Kinokultur pflegt ;) Die Liebe zum Film ist nicht nur an den Film an sich, sondern auch an das Konsumerlebnis gebunden :opa:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Blap » 22. Apr 2013, 18:58

purgatorio hat geschrieben: Der Ruf nach ständiger Verfügbarkeit ist eben nicht vergleichbar mit Filmleidenschaft, die sich nach Kinospielzeiten richtet oder dich viele Kilometer durchs Land treibt um einem Filmevent beizuwohnen, dass noch gute alte Kinokultur pflegt ;) Die Liebe zum Film ist nicht nur an den Film an sich, sondern auch an das Konsumerlebnis gebunden :opa:

Nein, klares NEIN! Vielleicht hätte ich vor ca. 10-15 Jahren zugestimmt, da in den eigenen vier Wänden kaum ein wirkliches Filmerleben möglich war, zumindest nicht für die breite Masse. Heute haben wir es mit anderen Gegebenheiten zu tun, geeignete Technik macht aus dem Wohnzimmer ein kleines Kino. Mit dem Datenträger BD lässt sich 35-mm recht gut simulieren (obschon lediglich in komprimierter Form), Bildwiedergabegeräte jenseits 60" kosten nicht mehr die Welt.

Im Kino muß ich mich mit Gequatsche, Gelächter und sonstigen Ärgernissen plagen, ein Greuel! Filmkonsum mag so möglich sein, für manche Zuschauer sicher auch ein echtes Filmerlebnis, als überzeugter Misanthrop fühle ich mich jedoch durch andere Betrachter gestört. Gegröhle und dummes Gelächter bereiten mir Ekel. Liebe funktionierte schon immer 1:1 am besten, Rudelgebumse ertrinkt irgendwann in störenden Nebengeräuschen.

Ohne geeignete Technik geht es nicht wirklich. Dabei darf der Gerätepark aber nie in den Vordergrund treten, das Zeug dient ledliglich als zuverlässiges Sklavenvolk.

Letztlich stimme ich teils zu, nur ist mein "bevorzugtes Konsumerlebnis" nicht deckungsgleich. Von wegen "gute alte Kinokultur". In den siebziger Jahren war ich fast jedes Wochenende im Kino, mein Hintern wurde durch ungepolsterte Sitze wund, Popcorn, Cola und Bier klebten am Boden und den Wänden, Vollidioten störten per Zwischenruf. Klar, ich möchte diese Zeit nicht missen. Wünsche ich sie mir jedoch zurück? Nein! Bitte nicht! Heute genieße ich Film weitaus intensiver, völlige Hingabe ist endlich möglich. Filmkonsum? Nein, das ist echte Liebe, glühende Leidenschaft.
Zuletzt geändert von Blap am 22. Apr 2013, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4020
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Blap » 22. Apr 2013, 19:30

Ächz. Verdammt, ich habe mich zu OT-Geseier hinreißen lassen. Sehr unangehm. :palm:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4020
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Captain Blitz » 23. Apr 2013, 05:44

purgatorio hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:@purgatorio: Da habe ich sie aber nicht fürs eigene Heimkino. Ich möchte sie schon schauen wenn es mir passt. ;)


und genau da liegt der feine Unterschied, den du mit diesem populistischen Vergleich oben andeuten wolltest! Der Ruf nach ständiger Verfügbarkeit ist eben nicht vergleichbar mit Filmleidenschaft, die sich nach Kinospielzeiten richtet oder dich viele Kilometer durchs Land treibt um einem Filmevent beizuwohnen, dass noch gute alte Kinokultur pflegt ;) Die Liebe zum Film ist nicht nur an den Film an sich, sondern auch an das Konsumerlebnis gebunden :opa:


Weil ich einen Film gerne dann sehen möchte, wann es mir passt, heißt es automatisch, dass ich ihn mir nicht auch im Kino anschauen würde oder was? :wart:

Und es wäre ja noch schöner, wenn man mir hier auch noch die Filmleidenschaft absprechen würde, so weit kommt es noch. Erst wage ich es nach der Qualität und dem Preis-/Leistungsverhältnis einer Veröffentlichung zu fragen und jetzt erdreiste ich mich auch noch, Filme, die ich mir kaufen werde, dann auch noch schauen zu wollen, wann ich es gerne hätte. Also wirklich...

Sorry, aber wenn ihr mich vergraulen wollt, einfach nur Bescheid geben, das erspart uns allen eine Menge Zeit und Nerven. :kotz:
Captain Blitz
 
Beiträge: 546
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon buxtebrawler » 23. Apr 2013, 10:15

Captain Blitz hat geschrieben:Und es wäre ja noch schöner, wenn man mir hier auch noch die Filmleidenschaft absprechen würde, so weit kommt es noch. Erst wage ich es nach der Qualität und dem Preis-/Leistungsverhältnis einer Veröffentlichung zu fragen und jetzt erdreiste ich mich auch noch, Filme, die ich mir kaufen werde, dann auch noch schauen zu wollen, wann ich es gerne hätte. Also wirklich...

Sorry, aber wenn ihr mich vergraulen wollt, einfach nur Bescheid geben, das erspart uns allen eine Menge Zeit und Nerven. :kotz:


Ich finde manch Kommentar ehrlich gesagt auch etwas bizarr :?
Sich nach der Qualität einer VÖ zu erkundigen, ist doch das Normalste vonne Welt und CaptainBlitz ist nicht der Erste, der das tut. Ebenfalls vollkommen normal ist es, sich beim Aufbau einer Filmsammlung für die bestmöglichen Fassungen zu interessieren.

Trotz Mediabook-Affinität ;) ist El Capitano einer von uns, Freunde.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Captain Blitz » 23. Apr 2013, 10:45

Danke, das habe ich gebraucht, ich bin ja auch nur ein Mensch. :) :prost:

Trotz Mediabook-Affinität. :pfeif:
Captain Blitz
 
Beiträge: 546
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon purgatorio » 24. Apr 2013, 04:00

buxtebrawler hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:Und es wäre ja noch schöner, wenn man mir hier auch noch die Filmleidenschaft absprechen würde, so weit kommt es noch. Erst wage ich es nach der Qualität und dem Preis-/Leistungsverhältnis einer Veröffentlichung zu fragen und jetzt erdreiste ich mich auch noch, Filme, die ich mir kaufen werde, dann auch noch schauen zu wollen, wann ich es gerne hätte. Also wirklich...

Sorry, aber wenn ihr mich vergraulen wollt, einfach nur Bescheid geben, das erspart uns allen eine Menge Zeit und Nerven. :kotz:


Ich finde manch Kommentar ehrlich gesagt auch etwas bizarr :?
Sich nach der Qualität einer VÖ zu erkundigen, ist doch das Normalste vonne Welt und CaptainBlitz ist nicht der Erste, der das tut. Ebenfalls vollkommen normal ist es, sich beim Aufbau einer Filmsammlung für die bestmöglichen Fassungen zu interessieren.

Trotz Mediabook-Affinität ;) ist El Capitano einer von uns, Freunde.


Es ging um die unangemessene Reaktion auf keine Antwort - mehr nicht! :opa: Nichteinmal das Blap, dass sich aus - wie dargelegt wurde - misantrophischen Gründen in BluRays suhlt, konnte antworten - nicht weil's nicht wollte, sondern weil es zu dieser Veröffentlichung nichts sagen konnte.
Gesagt und dargelegt wurde doch oben lediglich, dass es gerade hier im Forum noch andere Schwerpunkte als die bestmögliche Veröffentlichung zum günstigsten Preis gibt. Niemand soll hier vergrault werden ;) Und jeder darf kaufen was er möchte :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Captain Blitz » 24. Apr 2013, 04:47

Dann sagt man das aber auch bitte so und bringt nicht erst blöde Sprüche und macht mich hier von der Seite an, damit ich mich wie ein Idiot, der letzte Dreck und ein schlechter Mensch fühle.

Sicher gibt es auch andere Gründe und bevor man einen Film gar nicht sehen kann, weil es ihn nicht auf Blu-Ray, im Mediabook oder sonstwie gibt, beißt man halt in den "sauren Apfel", das kenne ich auch. Aber in dem Fall ist das einfach nicht gegeben.

Ich brauchte nur ein paar Informationen und habe auf dieses Forum gesetzt, ich würde es Vertrauensvorschuss nennen. Ich wurde aber nicht nur enttäuscht, sondern auch mehr oder weniger beleidigt, das ist unschön. Natürlich ist das hier ein Forum und wir sind alle Menschen und ich kenne das auch nur zu gut von meiner eigenen Person aus, dass das geschriebene Wort immer so eine Sache ist, aber es geht halt auch anders.

Nichts für ungut, Schwamm drüber, aber schön fand ich das nicht.
Captain Blitz
 
Beiträge: 546
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Onkel Joe » 24. Apr 2013, 07:18

Noch einmal, hätte jemand diese Box gehabt dann hätte es auch eine Antwort gegeben.
Ich denke wir kommen jetzt hier auch zum Ende, ist blöde gelaufen das ganze aber man hätte es nach 2 Tagen auf Antworten warten einfach sein lassen können.Wir sind kein Quali bestätigungs Board, diese Aufgabe haben sich schon andere auf die Brust geschrieben.Buxte hatte es ja schon angemerkt das wenn du die Box gekauft hast gerne was zu schreiben kannst.Ich möchte nun nicht jeden morgen hier aufschlagen mit einem Grummeln im Magen.Um es mal ganz, ganz kurz zu machen:Ich habe Fertiiich !!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13649
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Trilogy of the Dead

Beitragvon Captain Blitz » 2. Mai 2013, 05:52

So, vorgestern gekauft und wird irgendwann begutachtet, der Krams türmt sich hier halt gerade. :D
Captain Blitz
 
Beiträge: 546
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 3 Gäste

web tracker