The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon Canisius » 19. Dez 2015, 13:10

Habe gerade gelesen, dass Tarantinos "The Hateful Eight" im Savoy Filmtheater in Hamburg als 70 mm gezeigt wird.

http://www.savoy-filmtheater.de/filmpro ... ht-ov.html

Wer von den Nordlichtern ist so dekadent hat Bock, sich den Spaß zu gönnen? Wäre doch eine lustige Aktion.

Ich schlage vor, dass Ugo Karten für alle besorgt. :P
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon buxtebrawler » 19. Dez 2015, 17:24

Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon purgatorio » 19. Dez 2015, 17:26

buxtebrawler hat geschrieben:Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|

:o

außerdem sei ergänzt: Das Format, das Kino UND die Musik! Da ist doch der Film schon fast nebensächlich ;)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14248
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon ugo-piazza » 19. Dez 2015, 21:30

buxtebrawler hat geschrieben:Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|


Jogi will auch extra nach HH kommen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon Canisius » 20. Dez 2015, 14:39

buxtebrawler hat geschrieben:Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|


Mich hat seit Pulp Fiction auch kein Tarantino mehr umgehauen, glaube aber, dass T.H.E. im Kino durchaus Spaß machen wird.
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon Canisius » 20. Dez 2015, 14:41

ugo-piazza hat geschrieben:
buxtebrawler hat geschrieben:Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|


Jogi will auch extra nach HH kommen.


Also brauchen wir mindestens 5 Karten. :lol:
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon ugo-piazza » 20. Dez 2015, 16:13

Canisius hat geschrieben:
buxtebrawler hat geschrieben:Das Format und das Kino würden mich interessieren, nur der Film leider nicht :|


Mich hat seit Pulp Fiction auch kein Tarantino mehr umgehauen, glaube aber, dass T.H.E. im Kino durchaus Spaß machen wird.


Ähm, Jackie Brown?

Ähm, Death proof?

Ähm, Inglorious basterds?


Mit "Django unchained" bin ich allerdings nicht so richtig warm geworden. Und nun schon wieder Western. Hm...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon Canisius » 20. Dez 2015, 22:37

Jackie Brown- Meine letzte Sichtung ist ewig her...umgehauen hatte er mich nicht. In Erinnerung habe ich nur noch die eine Szene auf dem Parkplatz, in der De Niro die nymphomanische, kiffende Zicke erschießt. Das ist wohl der "I shot Marvin in the face" Moment, den man nicht mehr vergisst... :D
Ich sollte wohl mal wieder reinschauen.

Death proof? - Nicht gesehen, lohnt?

Inglorious basterds? - Nicht gesehen, lohnt?

"Django unchained" - Wie schon bei Kill Bill wurde ich nicht zu 100 % warm mit dem Film. Hatte tolle Momente aber konnte mich auch in der Gesamtheit nicht voll überzeugen.
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon ugo-piazza » 21. Dez 2015, 20:59

Canisius hat geschrieben:Jackie Brown- Meine letzte Sichtung ist ewig her...umgehauen hatte er mich nicht. In Erinnerung habe ich nur noch die eine Szene auf dem Parkplatz, in der De Niro die nymphomanische, kiffende Zicke erschießt. Das ist wohl der "I shot Marvin in the face" Moment, den man nicht mehr vergisst... :D
Ich sollte wohl mal wieder reinschauen.

Death proof? - Nicht gesehen, lohnt?

Inglorious basterds? - Nicht gesehen, lohnt?

"Django unchained" - Wie schon bei Kill Bill wurde ich nicht zu 100 % warm mit dem Film. Hatte tolle Momente aber konnte mich auch in der Gesamtheit nicht voll überzeugen.


Aha, alles nicht gesehen, kein Wunder, dass dich seit PF kein Tarantino mehr umgehauen hat. Wobei PF bei mir außer Konkurrenz läuft, die erste Sichtung hat mich da erst aufs Genre-Kino gebracht. Der hat mich damals so weggeblasen, dass lässt sich nicht wiederholen.

"Jackie Brown" ist für mich eine wunderbare Hommage an Pam Grier, hätte vielleicht etwas kürzer ausfallen können, aber herrlich gemacht.

"Death proof" bietet feine Oldschool-Action, dabei handlungsmäßig fast auf das Nötigste reduziert.

"Inglorious Basterds": Ein Film, in dem die gesamte Nazi-Elite im Kino verbrannt wird, kann doch gar nicht schlecht sein, oder?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The Hateful Eight (70 mm/OV) im Savoy Filmtheater HH

Beitragvon Canisius » 22. Dez 2015, 22:54

ugo-piazza hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Jackie Brown- Meine letzte Sichtung ist ewig her...umgehauen hatte er mich nicht. In Erinnerung habe ich nur noch die eine Szene auf dem Parkplatz, in der De Niro die nymphomanische, kiffende Zicke erschießt. Das ist wohl der "I shot Marvin in the face" Moment, den man nicht mehr vergisst... :D
Ich sollte wohl mal wieder reinschauen.

Death proof? - Nicht gesehen, lohnt?

Inglorious basterds? - Nicht gesehen, lohnt?

"Django unchained" - Wie schon bei Kill Bill wurde ich nicht zu 100 % warm mit dem Film. Hatte tolle Momente aber konnte mich auch in der Gesamtheit nicht voll überzeugen.


Aha, alles nicht gesehen, kein Wunder, dass dich seit PF kein Tarantino mehr umgehauen hat. Wobei PF bei mir außer Konkurrenz läuft, die erste Sichtung hat mich da erst aufs Genre-Kino gebracht. Der hat mich damals so weggeblasen, dass lässt sich nicht wiederholen.

"Jackie Brown" ist für mich eine wunderbare Hommage an Pam Grier, hätte vielleicht etwas kürzer ausfallen können, aber herrlich gemacht.

"Death proof" bietet feine Oldschool-Action, dabei handlungsmäßig fast auf das Nötigste reduziert.

"Inglorious Basterds": Ein Film, in dem die gesamte Nazi-Elite im Kino verbrannt wird, kann doch gar nicht schlecht sein, oder?


Du hast mich neugierig gemacht. Ich werde die mir bisher unbekannten Tarantinos bei Gelegenheit anschauen.

Bezüglich T.H.E. bin ich optimistisch, weiß aber nicht warum. Ich stelle ihn mir als eine Mischung aus Leichen pflastern seinen Weg/Todesmarsch der Bestien/Kammerspiel in epischer Leone'scher Breite vor. Gut, evtl. ist das Zweckoptimismus aber wenn das auch nur ansatzweise zutreffen würde, wäre ich total zufrieden. :)
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker