Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Santini » 28. Okt 2010, 15:51

Werner Pochath (in den Credits auch oftmals als „Paul Werner“) wurde geboren am 29. September 1939 in Wien.

Bild


Ende der 50iger Jahre gab er sein Debüt als Bühnenschauspieler.
Seine erfolgreiche Theaterkarriere umfasste in den folgenden Jahren viele unterschiedliche Engagements in zahlreichen Städten.

Parallel dazu folgten die ersten Auftritte im TV und in Spielfilmen.

Schnell war der Darsteller mit den stahlblauen Augen auf das Image des Schurken festgelegt.

Bild


Im Jahre 1968 zog Werner Pochath nach Rom.

Durch seine Mitwirkung in Serien wie Stahlnetz, Der Kommissar, Derrick, Der Alte und Tatort wurde Pochath einem großen Publikum bekannt.

Im Laufe seiner Karriere spielte Pochath mit unzähligen internationalen Filmstars wie z. B.
Tomas Milian, James Coburn, Tony Curtis, Joan Collins, Bud Spencer, Richard Burton, Franco Nero, Richard Chamberlain, Gene Hackman, Ursula Andress, Britt Eklund, Rod Steiger und Marlene Dietrich zusammen.

Trotz späterer Filmerfolge kehrte Pochath immer wieder für Gastspiele auf die Bühne zurück.

Oftmals spielte Pochath in günstig produzierten B-Movies und war beispielsweise mit einer „Jungfrau unter Kannibalen“ oder hatte „Horror-Sex im Nachtexpress“.

Bild


Filmographie (Auszug):

Ich spreng' euch alle in die Luft
Venus im Pelz
Die Engel von St. Pauli
Fünf blutige Stricke
Haie an Bord
Die Bestie mit dem feurigen Atem
Die neunschwänzige Katze
Die Teufelsschlucht der wilden Wölfe
Mosquito – Der Schänder
Maria - Nur die Nacht war Zeuge
Auf der Fährte des Adlers
Plattfuß in Afrika
Steiner – Das eiserne Kreuz, 2. Teil
Schöner Gigolo, armer Gigolo
Dschungel-Django
Jungfrau unter Kannibalen
Target - Zielscheibe
Der Joker
Ratman
Laser Mission

Werner Pochath, der aus seiner Homosexualität nie einen Hehl machte, verstarb am 18. April 1993 im Alter von nur 53 Jahren an den Folgen der Immunschwäche-Krankheit AIDS.

Pochath goes Dschallo:

Bild


Bild


Ob große Produktion, kleine Produktion, Nebenrolle oder Hauptdarsteller:
Werner Pochath war ein absolut charismatischer Darsteller mit hohem Wiedererkennungswert.

Bild
Bild
Bild
Bild


Hier wirst Du niemals in Vergessenheit geraten, Werner. ;) :thup:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5106
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon untot » 28. Okt 2010, 16:12

Auch für mich ein bekanntes Gesicht, das auch die Nebenrollen unverkennbar gemacht hat.
Das er an Aids gestorben ist, wusste ich bis heute noch nicht, schad um ihn.
Ich seh Werner Pochath auch heute noch gerne, es ist als trifft man einen alten Bekannten wieder.
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Onkel Joe » 29. Okt 2010, 09:12

Kurz, Informativ und gute Bilder, so muss das ausschauen :thup: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon firetrain » 3. Nov 2010, 02:23

Spoiler betrifft THE IGUANA WITH THE TONGUE OF FIRE

Hihi, unglaublich, das bei den THE IGUANA WITH A TONGUE OF FIRE-Covern (also auch bei der deutschen Edition namens DIE BESTIE MIT DEM FEURIGEM ATEM) offen gezeigt wird, wer der Killer ist! :shock:


Meine Lieblingsfilme mit ihm: ICH SPRENG EUCH ALLE IN DIE LUFT, DIE NEUNSCHWÄNZIGE KATZE und MOSQUITO!

Zum Artikel: :thup: :thup: :thup:
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Nello Pazzafini » 3. Nov 2010, 10:45

Schönes Featurette Sssantini über einen wichtigen und charismatischen Wiener :D
Informativ und auf den Punkt gebracht, spitze :thup:
Wirklich traurig sein früher Abgang :cry:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Santini » 5. Mär 2011, 23:29

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5106
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Santini » 18. Nov 2011, 14:15

Werner Pochath in der "Derrick"-Folge Nr. 7 "Madeira" (1975):

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5106
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Arkadin » 18. Nov 2011, 15:27

Auf dem unteren Foto sieht der Werner aus wie Schlingensief :shock: :o
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7378
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 14 - Werner Pochath

Beitragvon Prisma » 28. Jan 2015, 00:26



Bild

Werner Pochath sehe ich auch immer sehr gerne. Obwohl er ja unbedingt auf eine bestimmte Art Rollen festgelegt war, finde ich es beachtlich, dass man ihn in unterschiedlichsten Produktionen und Genres wieder finden konnte, auch in einigen Großproduktionen. Einige Gast-Auftritte in TV-Serien wie vor allem in "Der Kommissar" wären für mich persönlich ohne ihn undenkbar gewesen. Wie erwähnt war Werner Pochath schnell auf diverse Rollen rund um psychische Störungen, impulsive Halbstarke oder aggressive und unberechenbare Verbrechertypen festgelegt, und man muss schon sagen, dass er sich dabei eindeutig talentiert zeigte, selbst innerhalb dieser eher isolierten Typisierungen immer wieder unterschiedliche und neue Akzente zu setzen. Am erstaunlichsten war jedoch, dass es ihm dabei stets gelang, glaubhaft zu wirken, teils sogar beunruhigend oder beängstigend.

Seine markanten Gesichtszüge und die stechenden, mitunter fast überquillenden Augen sind das Markenzeichen des Werner Pochath, bei manchen seiner Vulkanausbrüche im Film fragte ich mich häufig, woher dieser doch eher schmal und zierlich wirkende Kerl nur diese Energie hernahm. Oft glaubt man bei ihm Abgründe, Hemmungen oder gar Komplexe zu sehen, und von daher wirkt er recht prädestiniert für seine üblichen Darbietungen, doch ich bin der Meinung, dass er auch im Charakterfach bestimmt gute Leistungen gebracht hätte. Zum ersten Mal Aufmerksam wurde ich auf den Österreicher in "Venus im Pelz" wo er in einer kurzen Szene von Laura Antonelli verführt wurde. Durch ständige Erweiterungen im Film-Horizont ist es dann quasi unmöglich gewesen, an ihm vorbeizukommen, wobei ich sage: glücklicherweise.
Benutzeravatar
Prisma
 
Beiträge: 491
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker