Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon untot » 4. Okt 2010, 19:10

Bild

Lee Van Cleef wurde am 9. Januar 1925 in Sommerville, New Jersey geboren.

Seinen Wehrdienst im 2. Weltkrieg leistete er auf einem Minensuchboot ab und arbeitete nach seiner Dienstzeit zunächst als Buchhalter, bevor er sich in den 50er Jahren einem Tourneetheater anschloss, bei einer Vorstellung von Stanley Kramer entdeckt und für eine Nebenrolle in "Zwölf Uhr Mittags" besetzt wurde.
Hier wurde bereits der Grundstein für sein späteres "Schurkenimage" gelegt, denn schon hier spielte er einen Gesetzlosen.

Danach wurde er in den USA auch weiterhin für Nebenrollen besetzt, in denen er fast ausschließlich in diese Rolle schlüpfte, Starruhm brachte ihm das allerdings keinen ein.
Bis Mitte der 60er Jahre war er fast nur in Fernsehproduktionen zu sehen, bis ihn dann Sergio Leone für die Rolle des Colonel Douglas Mortimer in "Für ein paar Dollar mehr", dem 2. Teil seiner Dollar Trilogie engagierte...

Bild

So wurde er zum Superstar und es folgte ein weiterer Film mit Leone, "Zwei glorreiche Halunken", der heute als einer der besten Western aller Zeiten gilt.

Danach war Van Cleef ein vielbeschäftigter Mann und aus der Italowestern Szene nicht mehr wegzudenken!
In Europa drehte er jetzt zahlreiche Filme, in denen er entweder den abgebrühten Schurken, den überlegenen Revolverhelden, oder den väterlichen Freund junger Cowboys spielt, "Der Gehetzte der Sierra Madre (1966), Die letzte Rechnung zahlst du selbst (1967), Der Tod ritt Dienstags (1967) oder Von Mann zu Mann (1968)" um nur einige davon zu nennen.

Bild

1970 zeigte Van Cleef, das er auch Humor hat, er schlüpfte erstmals in die Rolle das "Sabata" in der er sich quasi selbst parodiert und das Spaghetti-Western Genre ein klein wenig auf die Schippe nimmt, 1971 folgte dann noch ein zweiter Teil.

Bild

Als es mit dem italienischen Kino Ende er 70er Jahre immer mehr bergab ging, kehrte er in die USA zurück, wo er allerdings nicht, so wie z.B. Clint Eastwood, weiterhin Erfolge feiern konnte.
Van Cleef war eben kein Charakterdarsteller, an seinen schauspielerischen Fähigkeiten scheiden sich die Geister, doch seine Leinwandpräsenz war schier unglaublich, Leone sagte mal über ihn, sein Blick brenne Löcher in die Leinwand.
Es blieb also bei kleinern Rollen, trotzdem sollte man vielleicht seine Auftitte in Carpenters "Die Klapperschlange", "Geheimcode: Wildgänse" und "Der Commander" nicht unerwähnt lassen.

Bild

Lee Van Cleef starb am 16. Dezember 1989 an einem Herzinfarkt.
Seinen Grabstein ziert die Inschrift: "Best Of The Bad", dem ist nichts hinzuzufügen.

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon Onkel Joe » 4. Okt 2010, 19:58

:thup: und anzumerken ist noch das er sich durch einen Unfall und diverse stürze vor und während der Zeit der Italo Western mehrfach die Knochen gebrochen hat.Das hatte zur folge das er ohne starke Schmerzmittel den Tag gar nicht mehr beginnen konnte.Für mich eines der Gesichter in den Italo Western und ein toller Schauspieler noch dazu.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon Lobbykiller » 4. Okt 2010, 21:13

Hier eine Liste seiner Italo-Filme (inkl. Koproduktionen):

Für ein paar Dollar mehr (1965)
Der Gehetzte der Sierra Madre (1966)
Zwei glorreiche Halunken (1966)
Die Rechnung wird mit Blei bezahlt/Von Mann zu Mann (1967)
Der Tod ritt dienstags (1967)
Die letzte Rechnung zahlst du selbst (1968)
Himmelsfahrtkommando El Alamein (1968)
Sabata (1970)
Sabata kehrt zurück (1971)
Matalo (1971)
Drei Vaterunser für vier Halunken (1972)
La Pistola (1973)
In meiner Wut wieg ich vier Zentner/Kung Fu im Wilden Westen (1974)
Einen vor den Latz geknallt/Tote brauchen keine Dollars/Take A Hard Ride (1975)
Der Colt Gottes (1976)
Tödliche Rache/Take Another Hard Ride (1977)
Stacco (1977)
Gretchko (1978)
Geheimcode: Wildgänse (1984)
Die Jäger der goldenen Göttin (1985)
Der Commander (1988)
Bild
Rare Funk Music from all genres. Join the Dust..
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets
Benutzeravatar
Lobbykiller
 
Beiträge: 1259
Registriert: 02.2010
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon buxtebrawler » 4. Okt 2010, 23:08

Onkel Joe hat geschrieben:Für mich eines der Gesichter in den Italo Western und ein toller Schauspieler noch dazu.


Absolut! Eine absolut unverkennbare Fresse und für mich seit "The Good, The Bad and The Ugly" unsterblich!

Danke für den Text, untot, und auch für die Liste, Lobbykiller.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22054
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon Santini » 11. Nov 2011, 21:41

Scan eines Interviews mit Lee Van Cleef:

Bild
(Quelle: "cinema" - Oktober 1984)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5106
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon untot » 12. Nov 2011, 03:27

Danke für den Scan Santini! :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon jogiwan » 18. Jul 2015, 11:26

das ist mir auch erst heute aufgefallen... beim Zeichnen des "Kopfgeldjägers" dürfte Herr Morris wohl auch an eine bestimmte Person gedacht haben... ;)

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24730
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon buxtebrawler » 18. Jul 2015, 11:51

jogiwan hat geschrieben:das ist mir auch erst heute aufgefallen... beim Zeichnen des "Kopfgeldjägers" dürfte Herr Morris wohl auch an eine bestimmte Person gedacht haben... ;)


Aber hallo! :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22054
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Stars Of Exploitation # 10 - Lee Van Cleef

Beitragvon Cronenberg » 18. Jul 2015, 13:20

Das ist ja ein lustiges Timing: Ich hab mir vorhin auf dem Flohmarkt einige Lucky Luke-Hefte gekauft (alte Ausgaben, in denen er noch raucht!). Dieses Heft war leider nicht dabei, aber die Ähnlichkeit ist tatsächlich frappierend.
Benutzeravatar
Cronenberg
 
Beiträge: 264
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

web tracker