Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon Blap » 9. Jun 2010, 16:17

jogiwan hat geschrieben: Aber andere Frage: kennst du mittlerweile schon "la nuit de tranquées"?


Leider nicht, was natürlich sehr unangenehm ist. Es ist ja nicht so, dass ich die Lahaie nicht sehen mag! Der Film steht bekanntlich auf meiner Liste, doch ich komme nicht dem dem Kaufen nach.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon jogiwan » 9. Jun 2010, 16:22

da würde mich ja deine Meinung schon sehr interessieren... du solltest den in deiner Prioritätenliste wirklich nach vorne schieben.

Heute hab ich auch folgendes Interview aus dem Jahre 1996 im Netz entdeckt, dass die werte Dame der Zeitschrift "Splatting Imange" gegeben hat:

http://www.splatting-image.com/index.ph ... 2&Itemid=5

Das sagt sie über den Film folgendes:

splatting image hat geschrieben:
1980 haben sie mit Rollin an LA NUIT DES TRAQUEES gearbeitet. Ein sehr eigenwilliger Film, der kaum im Ausland gelaufen ist.

In Frankreich war er auch nicht gerade erfolgreich (lacht). LA NUIT DES TRAQUEES hat wirklich sehr, sehr, sehr wenig gekostet, wenn sie verstehen, was ich meine. Das Budget war gleich null. Im Film gibt es nichts teures oder spektakuläres, aber er hat eine wirklich beklemmende, düstere und nihilistische Atmosphäre. Wir haben in einem gigantischen Bürokomplex gedreht, und das nur zur Nachtzeit, weil dann niemand mehr dort war. Diese deprimierende Atmosphäre entstand nicht nur auf der Leinwand, sie war auch schon beim Drehen präsent und hat uns alle beeinflußt. Das ist einer der Gründe, warum der Film so eigenartig ist. Wir waren drei Wochen in einer kalten, sterilen, menschenverachtenden Welt, und wir fühlten uns ein wenig wie die Protagonisten. Es ist ein wirklich schwieriger Film, aber sehr interessant. Ein paar Leute waren nach der Premiere der Meinung, Jean hätte einen sehr "linken" Film gedreht.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon ugo-piazza » 9. Jun 2010, 18:32

jogiwan hat geschrieben:da würde mich ja deine Meinung schon sehr interessieren... du solltest den in deiner Prioritätenliste wirklich nach vorne schieben.

Heute hab ich auch folgendes Interview aus dem Jahre 1996 im Netz entdeckt, dass die werte Dame der Zeitschrift "Splatting Imange" gegeben hat:

http://www.splatting-image.com/index.ph ... 2&Itemid=5

Das sagt sie über den Film folgendes:

splatting image hat geschrieben:
1980 haben sie mit Rollin an LA NUIT DES TRAQUEES gearbeitet. Ein sehr eigenwilliger Film, der kaum im Ausland gelaufen ist.

In Frankreich war er auch nicht gerade erfolgreich (lacht). LA NUIT DES TRAQUEES hat wirklich sehr, sehr, sehr wenig gekostet, wenn sie verstehen, was ich meine. Das Budget war gleich null. Im Film gibt es nichts teures oder spektakuläres, aber er hat eine wirklich beklemmende, düstere und nihilistische Atmosphäre. Wir haben in einem gigantischen Bürokomplex gedreht, und das nur zur Nachtzeit, weil dann niemand mehr dort war. Diese deprimierende Atmosphäre entstand nicht nur auf der Leinwand, sie war auch schon beim Drehen präsent und hat uns alle beeinflußt. Das ist einer der Gründe, warum der Film so eigenartig ist. Wir waren drei Wochen in einer kalten, sterilen, menschenverachtenden Welt, und wir fühlten uns ein wenig wie die Protagonisten. Es ist ein wirklich schwieriger Film, aber sehr interessant. Ein paar Leute waren nach der Premiere der Meinung, Jean hätte einen sehr "linken" Film gedreht.


Rollin hat ja auch mal in einem Interview erwähnt, dass manche Leute in dem Film Anspielungen auf die Isolationshaft der RAF-Terroristen sahen.

Ich frag mich aber schon, was man an Brigittes Gesicht auszusetzen haben mag, von anderen Körperteilen gar nicht zu reden...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7978
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon Onkel Joe » 9. Jun 2010, 19:57

El Blapo ich kann dich verstehen, sie hat wirklich in manchen einstellungen(es gibt ein paar Filme da kommt dies sehr zur geltung) einen komisch geformten Kopf bzw. sind die Augenbraun dermaßen komisch gezupft das dies noch mehr zur geltung kommt.In Joy&Joan sieht sie z.b. extreme heiß aus, dort war halt ein guter Stylist am Werk.Ich denke ansonsten ist die Frau wirklich kaum zu überbieten, sie hat einen 1A Body den sie gekonnt in Szene setzen kann :mrgreen:.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13663
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon sid.vicious » 10. Aug 2010, 21:20

Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, aber Joy and Joan soll in Deutschland auf DVD released werden?
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon jogiwan » 10. Aug 2010, 21:37

Severin hat den vor kurzen in den Staaten veröffentlicht:

http://www.axelmusic.com/productDetails/891635001797
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon Reinifilm » 11. Aug 2010, 10:30

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass sie in dem Arthaus-Klassiker "DIVA" mitgespielt hat... :opa:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3346
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon Arkadin » 11. Aug 2010, 10:53

Und in "I Wie Ikarus" :)
Zudem hat sie wohl einige Romane geschrieben mit denen sie auch auf Lesereise gegangen ist. Wenn ich mich nicht irre, hat sie auch einiges an Theater gespielt. Auf jeden Fall aber hat sie aber eine Radio-Show über Sexualität.
Tolle Frau! :D
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon sid.vicious » 11. Aug 2010, 20:28

Reinifilm hat geschrieben:Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass sie in dem Arthaus-Klassiker "DIVA" mitgespielt hat... :opa:


Stimmt, Diva habe ich auch gestern bestellt.
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Stars of Exploitation # 5 - Brigitte Lahaie

Beitragvon firetrain » 18. Nov 2010, 20:41

Bild

Keine hat schönere! :mrgreen:

Bild
Mein Lieblingsfilm mit Miss LaHaie
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker