Sommer-Programm im Hamburger B-Movie, Juli 2014

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Sommer-Programm im Hamburger B-Movie, Juli 2014

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jul 2014, 19:54

Ein letzter Sommer

Der Sommer lockt nach draußen. Unser Kino ist aber drinnen und
trotzdem. Wie kommt das? Nun, wir haben unseren Wetter-Tintenfisch
befragt, der im Keller in einem Raumluftentfeuchter lebt. Die
Aussichten scheinen günstig: "Bei Regen ist es doch vergleichsweise
angenehm hier. Und so schön kühl, wenn es mal heiß wird." Und bald
wird alles noch schöner, heller und bunter, weil ihr uns so viel Geld
gespendet habt. Ab September steht unsere neue Digitaltechnik im
Vorführraum. Dafür möchten wir uns ganz feste bei euch bedanken! Zum
Abschluss der Spendenaktion laden wir zum Gala-Abend am 12. Juli. Das
ist eine schöne Gelegenheit für letzte Zuwendungen einer Handvoll
Dollar, die auch weiterhin eine gute Investition in unser
ehrenamtliches Filmtheater bleiben. Weil neben den modernen auch
analoge Formate einen festen Platz im B-Movie behalten werden, kennt
unser Sommerkino nur einen Star: Die Filmkopie in ihren schönsten
Farben und Graustufen.

***

Das Programm:

Thelma & Louise
Donnerstag, 03. Juli, 21:00 Uhr
Sonntag, 20. Juli, 21:00 Uhr

Dazu gehören zwei (Where the Boys Are)
Samstag, 05. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 17. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 24. Juli, 22:00 Uhr

Die Q-Movie Bar präsentiert: Wilde
Samstag, 05. Juli, 22:00 Uhr

Last Days
Sonntag, 06. Juli, 21:00 Uhr
Samstag, 26. Juli, 22:00 Uhr
Donnerstag, 31. Juli, 22:00 Uhr

Die Ferien des Monsieur Hulot
Donnerstag, 10. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 31. Juli, 20:00 Uhr

Der Profi (Le Professionnel)
Donnerstag, 10. Juli, 22:00 Uhr
Samstag, 26. Juli, 20:00 Uhr

Spendengala
Samstag, 12. Juli, 19:00 Uhr

Ausser Atem (Au Bout de Souffle)
Sonntag, 13. Juli, 21:00 Uhr
Donnerstag, 17. Juli, 22:00 Uhr
Donnerstag, 24. Juli, 20:00 Uhr

B-Movie Open Air: Godzilla
Samstag, 19. Juli, 22:00 Uhr

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Kanalschwimmer
Dienstag, 22. Juli, 20:00 Uhr

Ich denke oft an Hawaii
Sonntag, 27. Juli, 21:00 Uhr

***

Die Filme im Einzelnen:

Thelma & Louise

USA, 1991, 129 min, 35mm

Regie: Ridley Scott
Darsteller: Susan Sarandon, Geena Davis, Harvey Keitel, Brad Pitt

Die als Angelausflug getarnte Sauftour von Thelma und Louise gerät ein
wenig aus den Fugen, als Louise einen Mann erschießt, der Thelma
vergewaltigen will. Da sämtliche Männer, denen sie auf ihrer Flucht
begegnen, auch recht ungehobelt sind, wird daraus eine Art
Bildungsreise - vor allem für die anderen.

Donnerstag, 03. Juli, 21:00 Uhr
Sonntag, 20. Juli, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=07/14#6


***

Dazu gehören zwei (Where the Boys Are)

USA, 1960, 99 min, 35mm

Regie: Henry Levin
Darsteller: Connie Francis, Dolores Hart, Paula Prentiss, George
Hamilton, Yvette Mimieux, Jim Hutton, Frank Gorshin

Der vielleicht Beste der amerikanischen beach pictures: Vier Mädels
aus dem Mittleren Westen auf Osterferien in Fort Lauderdale (Florida).
Ein riskantes Unterfangen, denn Fort Lauderdale hatte damals denselben
Ruf wie bei uns heute der Ballermann ... Ein Reigen jugendlicher
Strandliebeleien in knallbuntem Technicolor untermalt von coolem
modern Jazz!

Samstag, 05. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 17. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 24. Juli, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=07/14#7


***

Die Q-Movie Bar präsentiert: Wilde

B, 1997, 118 min, OmU, Digital

Regie: Brian Gilbert

Gilbert verzichtet glücklicherweise auf jede Nachhilfe-Belehrung in
Literatur, sondern setzt diese Kenntnisse voraus. Vielmehr steht die
Person Oscar Wilde im Mittelpunkt, ein widersprüchlicher Mensch mit
großen Gefühlen, einem scharfen Verstand, ehrlicher bürgerlicher Liebe
zu Frau und Kindern sowie unbürgerlicher Leidenschaft für das gleiche
Geschlecht. An seiner Homosexualität, auf die Gesellschaft und Presse
mit intoleranter, bösartiger Hetze reagieren, zerbricht der Dichter,
Mann, Vater Wilde schließlich. Er wird nur 46 Jahre alt.
nach dem Film Bar mit leckeren Cocktails

http://www.q-movie-bar.de


Samstag, 05. Juli, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#13


***

Last Days

USA, 2005, 97 min, 35mm, OmU

Regie: Gus Van Sant
Darsteller: Michael Pitt, Lukas Haas, Asia Argento, Scott Green, Ricky
Jay, Harmony Korine, Kim Gordon

Blake, Frontman einer einflussreichen alternativen Rockband, wandert
durch den Wald, der sein verstecktes Landhaus umgibt. Mit ihm hausen
einige Gestalten, die an seinem Ruhm teilhaben wollen. Immer wieder
singt und trommelt er, spielt Gitarre, ist auf der Suche nach einem
Ausweg aus der Langeweile. Ein Anzeigenverkäufer weiß gar nicht, wer
er ist und verkauft ihm eine Anzeige für seinen Lokomotivhandel. Eine
Meditation über Ruhm und seine Schattenseiten. Die Hauptfigur Blake
ist angelehnt an Kurt Cobain (Nirvana).

Sonntag, 06. Juli, 21:00 Uhr
Samstag, 26. Juli, 22:00 Uhr
Donnerstag, 31. Juli, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=07/14#8


***

Die Ferien des Monsieur Hulot

F, 1953, 110 min, 35mm

Regie: Jacques Tati
Darsteller: Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Louis Perrault, André Dubois

Sonne, Sand und Meer - mehr braucht es nicht für die perfekten Ferien
- es sei denn ...! Der Pfeife rauchende Monsieur Hulot, Jacques Tati's
Alter Ego, macht Urlaub in einem bretonisches Seebad, wo seine bloße
Anwesenheit eine Katastrophe nach der anderen hervorruft. Garantiert
keine Ferien für die Lachmuskeln!

Donnerstag, 10. Juli, 20:00 Uhr
Donnerstag, 31. Juli, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=07/14#9


***

Der Profi (Le Professionnel)

F, 1981, 104 min, 35mm

Regie: Georges Lautner
Musik: Ennio Morricone
Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Robert Hossein, Marie-Christine
Descouard, Cyrielle Claires

Ein "film d'action" voll frankonisierter Genre-Zutaten:
Verfolgungsjagd mit lustigen Autos, Shootout in Achtziger-Couture und
harte Straflager-Szenen, gedreht in der Camargue. Bébel ist ebenso
schick wie Morricones Hit "Chi Mai", der gute hundertmal gespielt
wird, zum Glück aber nicht totzukriegen ist.

Donnerstag, 10. Juli, 22:00 Uhr
Samstag, 26. Juli, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#10


***

Spendengala



Es ist soweit: wir beenden diesen Monat unsere einjährige
Spendenaktion "Für ein paar Dollar mehr ..." ! und laden Euch herzlich
ein, mit uns an diesem Abend zu grillen, trinken, schunkeln und
schauen und die letzte Chance zu ergreifen unser Spendenbarometer in
die Höhe zu treiben! An dieser Stelle möchten wir uns bei allen
bisherigen SpenderInnen bedanken! Für Unterhaltung sorgt das DJ-Team
von Groove City und am späteren Abend gibt es noch einen passenden
Überraschungsfilm! Also kommt vorbei!
ab 19:00 Uhr, Filmvorführung gegen 23:00 Uhr

Samstag, 12. Juli, 19:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#14


***

Ausser Atem (Au Bout de Souffle)

F, 1960, 90 min, 35mm, OmU

Regie: Jean-Luc Godard
Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Jean Seberg

Der Bonvivant Michel Poiccard ist ein Gauner, Rebell, Draufgänger auf
der Jagd nach seinem Vergnügen. In einer gestohlenen Luxuslimousine
ist er auf dem Weg nach Paris. Doch er gerät in eine
Geschwindigkeitskontrolle. Auf der Flucht vor dem Gesetz taucht er bei
Patricia unter, einer Zeitungsverkäuferin, die Journalistin werden will.

Sonntag, 13. Juli, 21:00 Uhr
Donnerstag, 17. Juli, 22:00 Uhr
Donnerstag, 24. Juli, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#11


***

B-Movie Open Air: Godzilla

Japan 1954, 90 Min., s/w, 16mm, 90 min

Regie: Ishirô Honda

Wir stellen unsere Leinwand draußen auf mit atemberaubendem
Hafenpanorama, Grillzeug und diesem Film:
Godzilla (Gojira)
Ein Mensch im Monsterkostüm stampft durch eine Miniaturversion Tokyos.
Doch der erste Godzilla- Film ist vielschichtiger als es auf den
ersten Blick scheint: Atombombentrauma, ethisches Dilemma und kreative
Tricktechnik kulminieren in einer kathartischen Zerstörungsklimax. Zum
Kinostart des 30. Godzilla- Films zeigen wir das einzigartige Original
unter freiem Himmel.

Bei Einbruch der Dunkelheit, gegen 22:00 Uhr am Paula-Karpinski-Platz
(Jugendherberge am Stintfang)

Samstag, 19. Juli, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#15


***

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Kanalschwimmer

D, 2003, 92 min, Digital

Regie: Jörg Adolph

Jörg Adolph begleitet drei Extremsportler bei dem Versuch, den 33 km
breiten Ärmelkanal von Dover nach Calais zu durchschwimmen. Und
gewinnt damit 2005 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie
Dokumentation. Mit Musik von The Notwist und Console.

Salon und Bar ab 18:30 Uhr geöffnet
Eintritt auf freiwilliger Spendenbasis.

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 22. Juli, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#17


***

Ich denke oft an Hawaii

D, 1978, 85 min, 16mm, s/w und Farbe

Regie: Elfi Mikesch
Darsteller: Carmen, Ruth und Tito Rossol

Ein Film für jedes Wohnzimmer: die Träume einer Familie ernst nehmen,
sie herausfordern und über ihre Wirklichkeit einen Film machen - Elfi
Mikesch porträtiert die Rossols, welche sie in Berlin kennen lernte
und bringt sie dazu, ihren Alltag und ihre Phantasien selber
darzustellen, d.h. sich auch darüber klar zu werden, was Möglichkeiten
zur Veränderung schafft.

Sonntag, 27. Juli, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=07/14#12


***

Alle Termine im Überblick:

Dienstag, 01. Juli
20:00 Uhr: You Bet - We've Got - Something Personal - Against You!

Mittwoch, 02. Juli
21:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik. Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr geöffnet.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 03. Juli
21:00 Uhr: Thelma & Louise

Samstag, 05. Juli
20:00 Uhr: Dazu gehören zwei (Where the Boys Are)
22:00 Uhr: Die Q-Movie Bar präsentiert: Wilde

Sonntag, 06. Juli
21:00 Uhr: Last Days

Mittwoch, 09. Juli
21:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik. Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr geöffnet.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 10. Juli
20:00 Uhr: Die Ferien des Monsieur Hulot
22:00 Uhr: Der Profi (Le Professionnel)

Samstag, 12. Juli
19:00 Uhr: Spendengala

Sonntag, 13. Juli
21:00 Uhr: Ausser Atem (Au Bout de Souffle)

Mittwoch, 16. Juli
21:00 Uhr: Hörbar, Zentraler Treffpunkt für Konsumenten und
Produzenten experimenteller Musik. Jeden Mittwoch ab 21:00 Uhr geöffnet.
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 17. Juli
20:00 Uhr: Dazu gehören zwei (Where the Boys Are)
22:00 Uhr: Ausser Atem (Au Bout de Souffle)

Samstag, 19. Juli
22:00 Uhr: B-Movie Open Air: Godzilla

Sonntag, 20. Juli
21:00 Uhr: Thelma & Louise

Dienstag, 22. Juli
20:00 Uhr: Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Kanalschwimmer

Mittwoch, 23. Juli
20:00 Uhr: Re:Fokus - Monatliches Treffen audiovisueller Kultur, 20:00
- 24:00 Uhr, Programm 21:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag, 24. Juli
20:00 Uhr: Ausser Atem (Au Bout de Souffle)
22:00 Uhr: Dazu gehören zwei (Where the Boys Are)

Samstag, 26. Juli
20:00 Uhr: Der Profi (Le Professionnel)
22:00 Uhr: Last Days

Sonntag, 27. Juli
21:00 Uhr: Ich denke oft an Hawaii

Mittwoch, 30. Juli
21:00 Uhr: Hörbar-Konzert: Powerdove, Beginn: 22:00 Uhr, Einlass:
21:00 Uhr
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 31. Juli
20:00 Uhr: Die Ferien des Monsieur Hulot
22:00 Uhr: Last Days
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker