Sehenswerte Animationsfilme aus den 60ern, 70ern und 80ern

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Sehenswerte Animationsfilme aus den 60ern, 70ern und 80ern

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jun 2017, 13:44

jogiwan hat geschrieben:Zeichentrick sagt man nickt! ;)


Weshalb empfindest du diesen Begriff als ein solches Unwort? M.E. wurde der früher generell für gezeichnete Filme verwendet. Der Begriff "Animationsfilm" fand dann erst mit zunehmender Digitalisierung Einzug, als die Filme vornehmlich am Computer denn am Zeichenbrett entstanden.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23579
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sehenswerte Animationsfilme aus den 60ern, 70ern und 80ern

Beitragvon karlAbundzu » 2. Jun 2017, 13:57

Zeichentrick bezeichnete halt die gezeichneten Filme und waren lange mit dem Beiklang: lustig, Kinderkram, nicht seht niveauvoll versehen. Ähnlich wie Comics.
Animationsfilme bezeichnet alle animierten Filme, meint alle nicht realen Filme im Sinne von "ohne echte Schauspieler". Also auch Puppenanimation, Knetanimation usw.
Ich finde den Begriff Zeichentrick ja inzwischen wieder hübsch, weil ich so ein Retro-Typ bin... ;)
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4495
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker