Programm Filmmuseum Frankfurt

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Onkel Joe » 24. Apr 2014, 10:42

Reinifilm hat geschrieben:Der Argento-Fan ist aus dem Urlaub zurück! :D

THE STENDHAL SYNDROME
03.05.2014 und 09.05.2014 jeweils ab 22:30 Uhr



Wer hat Lust ??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Reinifilm » 24. Apr 2014, 10:44

Onkel Joe hat geschrieben:
Reinifilm hat geschrieben:Der Argento-Fan ist aus dem Urlaub zurück! :D

THE STENDHAL SYNDROME
03.05.2014 und 09.05.2014 jeweils ab 22:30 Uhr



Wer hat Lust ??


Kleines Problem: Am 03.05. bin ich in Bonn... eventuell am 09.05.2014.
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3339
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon dr. freudstein » 19. Jan 2015, 10:33

HELLO Reinschi und onkel Joe, was geht denn ab die nächsten WE in FFM? Bin fast in der Nähe und euer Kofferraumbier schmeckt so gut. Würd sonst gern mal rumkommen, besopnders wenn es kinomässig was zu bieten gibt oder Heimkino. :winke:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Onkel Joe » 9. Jul 2015, 07:02

Dieses Wochenende im Fimmuseum Frankfurt: 70MM-SUPERPANORAMA AMÜSEMENT

http://deutsches-filminstitut.de/blog/7 ... muesement/
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Cronenberg » 9. Jul 2015, 12:07

Wow! Wenn ich nicht verhindert wäre...

Aber dafür schaue ich am Mittwoch in Karlsruhe Terminator als 70mm-Fassung in OV :D .
Benutzeravatar
Cronenberg
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Onkel Joe » 9. Jul 2015, 12:09

Cronenberg hat geschrieben:Wow! Wenn ich nicht verhindert wäre...

Aber dafür schaue ich am Mittwoch in Karlsruhe Terminator als 70mm-Fassung in OV :D .



:thup:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon ugo-piazza » 1. Okt 2016, 22:22

DAS WILDE FILMTRAILER-ABC #1

International 1954-92
ca. 90 Min. 35mm. DF

Das Werkstattkino in München pflegt eine der größten unabhängigen Filmsammlungen Deutschlands. Zum 40-jährigen Jubiläum starteten die Münchner ein Filmtrailer-Projekt. Der vorliegende erste Teil ist eine wilde Achterbahnfahrt durch die Filmgeschichte von 1954 bis 1992 – und alle Filme beginnen mit dem Buchstaben „A“. 35 deutsche Kino-Trailer erzählen alles über Aliens, Ärzte, Abschiede, Afrika, Antworten, Agenten, Ausgesperrte, Ängste, Außerirdische, Ansichten, Antichristen, Abrechnungen, Asphalthaie, Affen und vieles mehr. Ein abendfüllendes Zelluloid- Programm voller Kontraste und Überraschungen.


Freitag, 14.10.2016
22:30 Uhr

Einführung:
Andreas Beilharz
(Deutsches Filminstitut)

Samstag, 29.10.2016
22:30 Uhr




Im Oktober: Retrospektive zum bundesdeutschen Film 1949-1963, alle Infos unter http://deutsches-filminstitut.de/blog/g ... draengt-2/




Nächsten Sonnabend, 08.10. um 22.30 Uhr:


UNA RAGIONE PER VIVERE E UNA PER MORIRE Sie verkaufen den Tod

Italien/Frankreich/BRD/Spanien 1972. R: Tonino Valerii
D: James Coburn, Bud Spencer, Telly Savalas. 95 Min. 35mm. DF



Ein aus der Gefangenschaft geflohener Colonel der Nordstaaten-Armee, der ein Fort kampflos den gegnerischen Truppen übergab, schart eine furchtlose Truppe von zum Tode verurteilten Verbrechern um sich. Das Himmelfahrtskommando entwirft einen Plan, um das schwer zugängliche Fort mit List und Tücke zurückzuerobern. Bud Spencer ist in einer ungewöhnlich ernsten Rolle in einem grimmigen Italowestern zu sehen, der mit bitterer Ironie das Bild einer in Zynismus und Rachsucht verfallenen Welt zeichnet. Der Film wurde für die Video-Auswertung und später fürs Fernsehen zweimal neu synchronisiert und teils mit unpassenden Comedy-Elementen versehen, wir zeigen die ursprüngliche Kino-Synchronfassung.


Und eine Woche später:


UNHOLY ROLLERS Roller-Fieber

USA 1972. R: Vernon Zimmerman
D: Claudia Jennings, Louis Quinn, Roberta Collins. 89 Min. 35mm. DF



Roller-Derby-Events füllten von den späten 40ern bis in die frühen 70er Jahre in den USA regelmäßig große Sporthallen. UNHOLY ROLLERS formt daraus eine rasante Exploitation-Perle, die mit brachialen Stunts und einer tollkühnen Kameraführung auf Rollschuhen besticht. In den heruntergekommenen Arenen und Hinterzimmern erzählt er vom Aufstieg und Fall eines Rollergirls, das sich um jeden Preis an die Spitze kämpfen will.

Samstag, 15.10.2016
22:30 Uhr

Einführung:
Christoph Huber
(Österreichisches Filmmuseum)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7967
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Programm Filmmuseum Frankfurt

Beitragvon Onkel Joe » 2. Okt 2016, 00:01

UNHOLY ROLLERS - Roller-Fieber

Hätte ich mir gerne angesehen aber da sind wir ja in Düsseldorf in Action.

DAS WILDE FILMTRAILER-ABC #1

Lustig, vor einigen Wochen kam Andreas zu mir als er hörte was ich da in der Pupille vorhabe und erzählte mir vom Trailer ABC. Bei beiden Veranstaltungen bin ich auf die Resonanz gespannt. Die Trailer Mania die letztes Jahr in der Pupille lief (auch Im November ) war ziemlich gut besucht.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker