Problemfall, Hilfe!

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Problemfall, Hilfe!

Beitragvon untot » 7. Dez 2010, 18:38

Frage mal an die TV Experten unter Euch, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen....
Ich weiß, Ferndiagnosen sind nicht so einfach, aber ich versuchs mal, kann ja nix schaden!

Hab mir vor kurzem nen neuen HD+ Receiver gekauft, der hängt per HDMI Kabel am TV, läuft top, dann ist er per Scart Kabel mit meinem DVD-Recorder verbunden....
Das ist scheinbar das Problem, denn wenn ich aufnehme hab ich zwar ein top Bild, aber keinen anständigen Ton, ich muß dabei wirklich bis zum Anschlag aufdrehen, damit ich überhaupt was versteh!!
Komisch ist nur, das passiert nicht immer, es sind auch Aufzeichnungen bei, da ist der Ton ok, Kabel sind alle neu, die können das nicht sein, vielleicht ne Einstellungssache, oder passt der Receiver nicht zum Recorder, ich versteh grad die Welt nimmer, oder ist es möglich das der Receiver nen Schaden hat??
Mir ist noch aufgefallen, das wenn der Fernseher bei der Aufnahme läuft ist der Ton immer ok, aber das is ja schon gleich gar nicht möglich, oder??

Flipp echt noch aus hier sch.... Technik!! :(
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon Blap » 7. Dez 2010, 23:07

Vermutlich ist beim Receiver der digitale Tonausgang als Standard ausgewählt. Dieser geht per Scart flöten, allerdings nur dann, wenn eine entsprechende Tonspur gesendet wird. Das würde zumindest erklären, warum es zeitweise funktioniert.

Versuch: Im Menü des Receivers die entsprechende Option deaktivieren. Diese könnte z.B. "Dolby Digital auto" oder "DD An/Aus" lauten etc..
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4001
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon untot » 7. Dez 2010, 23:19

Danke Blap!
Ja, hab die Einstellung gefunden und deaktiviert ich werds morgen gleich mal austesten, hoffentlich klappts!
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon dr. freudstein » 8. Dez 2010, 18:25

Ich drück die Daumen :thup:
blap ist mein Freund :D
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon untot » 9. Dez 2010, 21:50

Geht trotzdem nicht, ich nehm das Drecksteil und tausch es um und feddisch, hab echt keine Nerven für sowas! :thdown:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon dr. freudstein » 9. Dez 2010, 22:06

:(
Zieh zu mir, momentan funzt bei mir alles ausser PC Programme. Vielleicht ergänzen wir uns ja, mein Schatz :?:

Umtauschen ist vielleicht erstmal ne Alternative zu blap's sonstigen Vorschlägen (crash-boom-bang)
Aber solange DVDs laufen, ist Dein Tag ja nicht völlig im Arsch ;)

Ich stehe Dir MENTAL zur Seite, Herzchen (mehr geht so leider auch nicht, bin selbst technisch ne Niete)
:cry:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon Blap » 9. Dez 2010, 22:11

Eventuell bietet der Rekorder noch diverse Einstellmöglichkeiten. Da hilft aber nur ein Blick in die Bedienungsanleitung und ausprobieren.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4001
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon Arkadin » 9. Dez 2010, 22:56

Ich habe keine Lust einen Extra-Faden aufzumachen und thematisch passt es, da ich auch eine "DAU"-Frage habe.
Ich denke zwar auch es ist unmöglich, aber ich frage trotzdem mal in die runde. Also bitte nicht lachen, falls die Frage wirklich so blöd ist, wie ich denke.

Ich möchte gerne (aufgenommenen) meine Videotapes digitalisieren. Normalerweise hänge ich dazu meinen VHS an den DVD-Rekorder und fertig. Klappt auch ganz gut, nur sieht das Bild natürlich auf meinem 16:9-Plasma recht klein aus, da bei Widescreen-Filmen die dicken schwarzen Balken nicht nur oben und unten, sondern auch rechts und links sind. Wenn ich jetzt statt den DVD-Rekorder, meinen PC für die Aufnahme benutze, gibt es irgendwelche (leicht zu bediene) Software, mit der ich das Bild so umwandeln kann, dass es den vorhanden Platz auf dem Fernsehbildschirm optimal ausnutzt? Da die "Widescreen"-Balken ja durch die Aufnahme zum Bild gehörende Daten sind, dachte ich mir, es ist vielleicht möglich diese in der Nachbearbeitung weg zu schneiden und das Restbild dann amorph umzuwandeln. Oder ist der Gedanke purer Blödsinn?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon untot » 10. Dez 2010, 00:12

Ich weiß, Geduld gehört nicht gerade zu meinen Stärken. :oops:
Aber bis jetzt hab ich am Fernseher, am Receiver und am Recorder sämtliche Einstellungen durch, bin mit meinem Latein langsam am Ende, kann die Bedienungsanleitungen schon auswendig, mal ganz davon abgesehen, das ich vom meisten nicht mal weiß was das eigentlich bedeuten soll. :?

Wunder Dich nicht, wenns morgen klingelt und ich mit Sack und Pack vor Deiner Tür steh, Doktorchen :D , Dein Angebot macht ja selbst die stärkste untote schwach. :mrgreen:
Wir ergänzen uns sogar perfekt, mein PC und der Lapi laufen traumhaft! 8-)

@Arcadin
Hab auch schon VHS auf DVD, per Recorder gerippt, hatte die selben Probs, aber ich kann das glücklicherweise mit meinem TV ausgleichen und das Format so umstellen, das es das 16:9 ausfüllt ohne das Bild zu verzerren.
Obs da entsprechende Software für solche Fälle gibt weiß ich leider auch nicht. :|
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Problemfall, Hilfe!

Beitragvon Arkadin » 10. Dez 2010, 10:45

untot hat geschrieben:@Arcadin
Hab auch schon VHS auf DVD, per Recorder gerippt, hatte die selben Probs, aber ich kann das glücklicherweise mit meinem TV ausgleichen und das Format so umstellen, das es das 16:9 ausfüllt ohne das Bild zu verzerren.
Obs da entsprechende Software für solche Fälle gibt weiß ich leider auch nicht. :|


Ich habe da zwar wenig Hoffnung, aber man kann ja mal fragen, gelle? ;)
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker