OFDb-Reviews

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

OFDb-Reviews

Beitragvon jogiwan » 15. Dez 2012, 21:42

hehe, da bekommt wohl jemand Konkurrenz... :kicher:

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24752
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon Adalmar » 15. Dez 2012, 21:53

Ach du Sch..., das habe ich ja noch gar nicht gesehen!

Und gleich das erste Wort ist falsch :cry:
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4330
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon jogiwan » 15. Dez 2012, 21:56

hier gibt sich wirklich die Review-Prominenz die Klinke in die Hand... :D
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24752
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon Adalmar » 15. Dez 2012, 22:00

Aktuell ist es wohl gar nicht so schwer, bei der OFDb zur Review-Prominenz aufzusteigen. Ich habe den Eindruck, so viel wie noch vor einigen Jahren wird da nicht mehr geschrieben.
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4330
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon purgatorio » 16. Dez 2012, 06:34

Adalmar hat geschrieben:Aktuell ist es wohl gar nicht so schwer, bei der OFDb zur Review-Prominenz aufzusteigen. Ich habe den Eindruck, so viel wie noch vor einigen Jahren wird da nicht mehr geschrieben.


klar ist das schwer! Da kommt garantiert niemals jemand hin, der nicht zu den langjährig Bekannten, den üblichen Verdächtigen oder dem ohnehin inneren Zirkel der Stammautoren gehört. Und so steigt man zu keiner "Review-Prominenz" auf, sondern festigt und erhärtet die alten Strukturen (vgl. vor Ort die Ranglisten! Da kommt kein Neuer mehr rein, aus unserem Herrn Horror1966 haben die gelernt :lol: )
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon Adalmar » 16. Dez 2012, 09:55

Das stimmt meiner Erfahrung nach aber nicht. Ich kann es jetzt nicht beschwören, aber es gab mal Leute, die schon nach Einstellen weniger Kritiken, die jedoch ausführlich waren und in die augenscheinlich viel Arbeit investiert wurde, "Review-Tipp" geworden sind.
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4330
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon purgatorio » 16. Dez 2012, 10:55

Adalmar hat geschrieben:Das stimmt meiner Erfahrung nach aber nicht. Ich kann es jetzt nicht beschwören, aber es gab mal Leute, die schon nach Einstellen weniger Kritiken, die jedoch ausführlich waren und in die augenscheinlich viel Arbeit investiert wurde, "Review-Tipp" geworden sind.


Also ich lese dort seit Monaten immer nur die selben Namen. Und da sich "Popularität" in der ofdb nunmal nur durch Abrufzahlen bewerten lässt, wirkt gerade in der Review-Tip-Sektion schon einiges so, als würde sich die Clique ihren Platz in den Ranglisten manifestieren wollen, oder zumindest als würde man sich die Abrufzahlen gegenseitig zuschachern (und ich persönlich hab's langsam satt die immer gleichen Autoren zu lesen, wo sich doch gerade die ofdb mit einer Vielfalt an Schreibern rühmt). Blade Runner ist seit je her ein tatsächlich populärer ofdb-Autor gewesen, dass sein letztes Review am 06.03.2009 und er dennoch alle Listen anführt, wird sicherlich nicht wenige sehr grämen :lol: und nur allzu gern verweise ich wieder auf Herrn Horror, der im ofdb-Forum massiv attackiert wurde. Nebst der sicherlich punktuell kritikwürdigen Art seiner Rezensionen ließ sich, zumindest bei mir, auch nie der Eintruck verwehren, dass dort jede Menge Groll über seinen schnellen Aufstieg in den Listen mitschwang, da er innerhalb kürzester Zeit eine immense Masse an Besprechungen einpflegen konnte. Naja, so sehe ich das zumindest :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon jogiwan » 16. Dez 2012, 10:59

gibts denn so etwas wie eine OFDB-Review-Mafia, die sich um Zugriffszahlen balgt und anderen alles neidig ist? Dort tummeln sich wohl auch Leutchen, die sonst keine Hobbys haben... :???:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24752
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon Adalmar » 16. Dez 2012, 11:19

Ich verstehe gerade nicht, wo das Problem ist. Wenn ich in der OFDb was zu einem Film lesen will, dann schlage ich die betreffende Seite auf und klicke die Reviews an. Wenn es unter zehn sind, lese ich oft alle davon, sonst auch mal nur die Hälfte. Allenfalls wenn es wirklich viele Rezensionen sind, suche ich mir ein paar aus, wobei zugegebenermaßen oft bekannte Namen sind. Was spielen irgendwelche Top-Listen dabei für eine Rolle?

Wer viel rezensiert, originelle Gedanken hat und sich gut ausdrücken kann, etabliert sich eben mit der Zeit. Ein völlig selbstverständliches Auswahlkriterium. Wenn man einen "No name"-Autor anklickt, verbirgt sich vielleicht eine Perle dahinter, aber oft auch nur nerviges Geprolle. Es ist leicht, sich über die "ewig gleichen Namen" zu echauffieren, aber dabei sollte man auch im Gedächtnis behalten, dass die dahinterstehenden Leute nun mal jede Menge Zeit in die OFDb investiert haben.

Z. B. was Blade Runner angeht: Dass er in den Statistiken eine große Rolle spielt, ist doch selbstverständlich. Erstens hat er sehr viele Rezensionen geschrieben, denen man eine gewisse Qualität auch nicht absprechen kann. Zweitens stehen diese Rezensionen schon sehr lange in der Datenbank und haben dementsprechend hohe Abrufzahlen. Das ist doch simpel anhand einfacher Fakten erklärbar und kein Grund für Beschwerden. Außerdem interessieren mich diese Statistiken ehrlich gesagt so gut wie gar nicht. Selbst was auf der Startseite als Review-Tipp steht, gucke ich mir nur selten an.

jogiwan hat geschrieben:gibts denn so etwas wie eine OFDB-Review-Mafia, die sich um Zugriffszahlen balgt und anderen alles neidig ist?

Ich habe bis jetzt nichts davon mitbekommen.

Dass horror1966 zu Anfang viel Kritik bekommen hat, lag an der damals sehr gleichförmigen Art seiner Texte. Seinem Schreibstil hat diese Kritik bestimmt mehr genützt als irgendwelche Top-Plätze in den OFDb-Zugriffsstatistiken.
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4330
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Fun - Spaßiges, Kurioses und Dämliches

Beitragvon purgatorio » 16. Dez 2012, 12:53

:lol: mag ja alles sein, ist mir im Grunde auch Wurst, aber wie du schon feststelltest: du verstehst "(...) gerade nicht, wo das Problem ist."
Adalmar hat geschrieben:Aktuell ist es wohl gar nicht so schwer, bei der OFDb zur Review-Prominenz aufzusteigen. (...)

dem habe ich lediglich wiedersprochen und dies anhand meiner Beobachtungen zu belegen versucht. Ich persönlich nutze die Review-Tip-Sektion übrigens sehr gern, auch um mir Anregungen zu holen (weniger wegen aktuellen Besprechungen, die gehen ja in Absprache ohnehin meist nur an die bekannten Leute, die es in Pressevorführungen schaffen). Und dort lese ich seit Monaten eben immer die gleichen Namen. Und diesen Fakt habe ich lediglich zu deuten versucht :nick: ;) all das hat nichts mit dir und deinem Review zu tun :opa:

EDIT: wie wichtig der eingefleischten Clique ihre Statistiken und Ranglisten sind, findet man im ofdb-Forum übrigens eindrucksvoll dokumentiert. Speziell bei den Attacken auf Horror1966 kommt es zur Sprache, dass er wohl nur in den Listen schnell nach oben will - da haben definitiv viele getroffene Hunde gebellt :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von purgatorio am 16. Dez 2012, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

web tracker