OFDb goes Filmlabel

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon Arkadin » 27. Aug 2013, 16:42

Ich habe kürzlich ein Interview mit Sascha Imme, dem Gründer und Chef der OFDb, geführt. Dabei habe ich Ihn auch nach der Preisgestaltung gefragt.

Filmforum Bremen hat geschrieben:In diversen Foren wird zur Zeit sehr hart über den Preis der „From Beyond“ Veröffentlichungen diskutiert. Viele denken, die Entscheidung, den Film nur als Blu-ray/DVD-Kombo raus zu bringen wäre pure Geldschneiderei. Was sagst Du den Leuten?

Ich denke, wir brauchen uns mit dem Preis nicht zu verstecken. Der UVP liegt bei 27,99 EUR. Bedenkt man, daß „From Beyond“ als ziemlich üppiges Paket mit sämtlichen erhältlichen Bonusmaterialien daherkommt und dass „nackte“ Österreich-Uncut-Mediabooks inzwischen schon häufig über 30 EUR kosten, dann finde ich den Preis durchaus angemessen.

Durch die Indizierung ist die Auflage natürlich zwangsläufig etwas geringer; eine höhere Auflage hätte vielleicht einen insgesamt niedrigeren Preis ermöglichen können.

Die Aufteilung in DVD und Blu-ray (darüber hatten wir tatsächlich auch nachgedacht) bringt die Schwierigkeit mit sich, die Mengen möglichst passend zu wählen – und das ist in der heutigen Zeit nicht ganz so einfach und hätte andererseits auch wieder die Kosten erhöht (zwei Produkte statt eines). Der jetzt gewählte Weg – ein wirkliches „Premium-Produkt“ zu einem konkurrenzfähigen Preis – schien uns daher der beste Weg zu sein.

Werden die kommenden Veröffentlichungen sich in einer ähnlichen Preisregion bewegen?

Man kann (wenn man dem Kunden gegenüber fair ist) nicht pauschal Preise festlegen. Bei „From Beyond“ haben die ganzen Extras aus verschiedenen Quellen die Kosten deutlich in die Höhe getrieben. Beim nächsten Titel kann dies wieder ganz anders aussehen. Anders gesagt: Wir legen unsere Preise produktbezogen fest und nicht „verpackungsbasiert“. Sorgen dieser Art sind also unnötig.


Das ganze Interview gibt es hier: http://www.filmforum-bremen.de/2013/08/ ... scha-imme/
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon buxtebrawler » 27. Aug 2013, 16:59

Arkadin hat geschrieben:Das ganze Interview gibt es hier: http://www.filmforum-bremen.de/2013/08/ ... scha-imme/


:thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon dr. freudstein » 27. Aug 2013, 17:24

Sehr gute Fragen und flüssig erzählte, interessante Antworten. Hat Spaß gemacht, sich das Interview durchzulesen und nicht einfach nur zu überfliegen, weil auch ein sehr angenehmer Gesprächspartner mit guten, ehrlichen Antworten :thup:

Mir jedenfalls ist die ofdb.de mit allem drum und dran sehr sympatisch, auch wenn ich selbst mit meiner Mitwirkung eingeschränkt bin.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon purgatorio » 27. Aug 2013, 18:26

dr. freudstein hat geschrieben:Mir jedenfalls ist die ofdb.de mit allem drum und dran sehr sympatisch, auch wenn ich selbst mit meiner Mitwirkung eingeschränkt bin.


Wodurch? Das basiert doch bestimmt hauptsächlich auf Eigeninitiative, oder?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon dr. freudstein » 27. Aug 2013, 18:36

was das Eintragen und Hochladen von Bildern geht. Hab allerdings auch keinen Plan, ob ne DVD nun ne DVD9 oder sonstwas ist, daher werden Einträge dann bei Ungenauigkeiten gelöscht. Kann ich dann aber ja als eigene Fassung eintragen, nur dann halt ohne Bild vom jeweiligen Bildträger.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon Adalmar » 27. Aug 2013, 18:44

dr. freudstein hat geschrieben:Hab allerdings auch keinen Plan, ob ne DVD nun ne DVD9 oder sonstwas ist


Kriegt man das nicht angezeigt, wenn man sich den Umfang der auf der DVD vorhandenen Daten per "Eigenschaften" anzeigen lässt? Über 4,7 GB müsste dann eine DVD9 sein. So zumindest mein schlichter Denkansatz.

Womit ich beim Eintragen einer DVD Probleme habe, sind die vielen möglichen Tonformate.
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4330
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon dr. freudstein » 27. Aug 2013, 19:00

ja ok, bin da zu faul zu. Tippe am liebsten vom Cover ab. Aber Tonformate und all die anderen Angaben wie TV Norm, Bildformat etc. kann ich so auch immer nicht sagen :oops: Einfach mal mit mehr Geduld ran gehen :pfeif:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon buxtebrawler » 27. Aug 2013, 19:33

dr. freudstein hat geschrieben:ja ok, bin da zu faul zu. Tippe am liebsten vom Cover ab.


Genau darum geht's in der OFDb eben nicht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon purgatorio » 28. Aug 2013, 03:27

buxtebrawler hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:ja ok, bin da zu faul zu. Tippe am liebsten vom Cover ab.


Genau darum geht's in der OFDb eben nicht.


...leider sind aber sehr viele Einträge genau so. Ich selbst habe mit meiner spärlichen Anzahl an Einträgen aber auch wirklich viel Zeit verplempert. Drei Klicks und fertig kannst du da knicken, wenn du einen gewissen Anspruch an die selbst hast :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: OFDb goes Filmlabel

Beitragvon totalschaden » 28. Aug 2013, 19:50

Schönes Interview und in Verbindung mit den zwei Linktipps auf deinem Blog wirklich ein umfassender und aktueller Einblick. Danke.
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 131
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker