Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 18. Aug 2017, 13:24

jogiwan hat geschrieben:jetzt auch mit dem Segen der FSK:

schnittberichte.com hat geschrieben:Hexen bis aufs Blut gequält hat seine FSK-Freigabe - Ungekürzte Fassung nach Listenstreichung freigegeben

Der deutsche Film Hexen bis aufs Blut gequält (1970) wurde 1982 indiziert und in den Jahren 2000 und 2005 beschlagnahmt. Wie wir im März 2016 berichten konnten, erreichte Turbine Medien die Aufhebung eines Beschlagnahmebeschlusses durch das AG Tiergarten. Wie das Label in ihrem Statement bekanntgab, reichte dieser Vorgang der BPjM jedoch noch nicht aus, um auch eine Listenstreichung beantragen zu können, da das Gericht nur einen formalen Grund angab und 2000 noch die andere Beschlagnahme erlassen wurde.

Einige Tage später gab auch die BPjM eine Stellungnahme zu dem Fall ab. Die Beschwerde von Turbine Medien bestand also weiterhin, damit der Tatbestand nach §131 StGB vom Gericht ausgeschlossen wird. Im Juli 2016 gab Turbine Media schließlich bekannt, dass eine Entscheidung gefallen ist und das AG Tiergarten den Tatbestand der Gewaltverherrlichung begründet ausgeschlossen hat.

Somit konnte die BPjM den Antrag auf Listenstreichung annehmen und entschied sich im Juli 2017 dazu, dass der Film aus heutiger Sicht nicht mehr jugendgefährdend ist. Nun legte Turbine Media ihn der FSK vor und erhielt für die ungekürzte Fassung "Keine Jugendfreigabe". Es ist somit nach den ersten beiden Texas Chainsaw Massacre-Teilen der dritte Film, der von Turbine komplett rehabilitiert wurde.


quelle: schnittberichte.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 29. Aug 2017, 08:20

Der Film selbst hat hier ja noch keinen Fred - aber das wird sich wohl bald ändern...

schnittberichte.com hat geschrieben:976-EVIL - Durchwahl zur Hölle mit neuer FSK-Freigabe

Vor wenigen Wochen berichteten wir, dass Robert Englunds Regiedebüt 976-EVIL - Durchwahl zur Hölle (1988) am 26.10.2017 bei uns erstmals auf Blu-ray erscheint. Neben dem Cinema Cut, der in den USA im Kino lief, wurde auch eine um 14 Minuten an Handlungsszenen verlängerte Extended Version veröffentlicht.

Die deutsche FSK 18-VHS basierte auf der längeren Fassung, wurde aber um drei Minuten geschnitten. Jetzt legte Sony Pictures Home Entertainment den Cinema Cut der FSK vor und erhielt eine Freigabe ab 16 Jahren


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 10. Sep 2017, 20:44

jogiwan hat geschrieben:
schnittberichte.com hat geschrieben:From Dusk Till Dawn wurde von der FSK neugeprüft

Robert Rodriguez' From Dusk Till Dawn (1996) mit George Clooney, Quentin Tarantino und Harvey Keitel kam sowohl ungekürzt ab 18 als auch um 17 Minuten geschnitten mit 16er-Freigabe in den deutschen Handel. 1997 indizierte die BPjS die Uncut Version.

Auf DVD und Blu-ray folgten ebenfalls sowohl die Uncut, als auch eine gekürzte Fassung mit FSK-Segen, jedoch ließ Studiocanal 2011 eine deutlich zeigefreudigere Fassung anfertigen, in der nur noch zwei Minuten fehlten. Hierfür wurden vor allem Szenen in der ersten Hälfte des Films entfernt. Im Juni 2017 gab die BPjM dann die Listenstreichung bekannt und von der FSK gab es für die ungeschnittene Fassung jetzt "Keine Jugendfreigabe". Am 16.11.2017 wird Studiocanal die Blu-ray im Steelbook neu veröffentlichen.


quelle: http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=4011
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 26. Sep 2017, 09:06

schnittberichte.com hat geschrieben:Dr. Jekyll und Schwester Hyde jetzt frei ab 16 Jahren

Dr. Jekyll und Schwester Hyde (Original: Dr. Jekyll and Sister Hyde, 1971) aus den britischen Hammer Studios kam in einer etwa drei Minuten kürzeren FSK 18-Fassung nach Deutschland und wurde so auch auf DVD veröffentlicht. Am 16.11.2017 veröffentlicht Studiocanal den Horrorfilm in ihrer Hammer Film Edition neu auf DVD und erstmals auf Blu-ray in ungeschnittener Version (wir berichteten). Von der FSK gab es jetzt eine 16er-Einstufung. Damit wurden jetzt alle vier ausstehenden Titel der Box, die bisher ab 18 waren oder noch keine Freigabe hatten, geprüft, denn auch Ehe der Morgen graut (Original: Straight on Till Morning, 1972) erhielt nun eine FSK 12-Freigabe.


quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 11. Okt 2017, 07:59

Blau ist das neue rot... ;)

schnittberichte.com hat geschrieben:Tesis - Der Snuff Film ist jetzt ab 16 Jahren

Tesis - Der Snuff Film (1996) kam ungekürzt mit FSK 18-Freigabe in Deutschland auf VHS und DVD heraus, eine Blu-ray soll noch in diesem Jahr von Wicked-Vision Media folgen. Der Titel wurde jetzt neu der FSK vorgelegt und sie vergaben für die ungekürzte Fassung eine Freigabe ab 16 Jahren.

Bild

it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 28. Okt 2017, 09:24

schnittberichte.com hat geschrieben:Stark (The Dark Half) ist nicht mehr indiziert - Stephen King-Adaption wurde vorzeitig gestrichen

Stephen Kings Stark (Original: The Dark Half, 1993) von George A. Romero kam ungekürzt und in einer um sechs Minuten gekürzten FSK 16-Fassung in Deutschland auf VHS heraus. Die ungeschnittene Version landete 1994 auf dem Index, wo sie bis jetzt verweilte. Von MGM gab es den Film bei uns auch auf DVD, seit 2014 existiert in den USA schon eine Blu-ray. Im Juli 2017 brachte ihn auch OFDb Filmworks zu uns auf Blu-ray. Wie das Label jetzt mitteilte, wurde der Horrorfilm diesen Monat vom Index gestrichen.


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 30. Okt 2017, 08:34

schnittberichte.com hat geschrieben:"Das letzte Haus links" - Beschlagnahme aufgehoben - Wes Cravens "The Last House on the Left" auf Liste A umgetragen

Wes Cravens Das letzte Haus links aka Mondo Brutale (Original: The Last House on the Left, 1972) kam zunächst um knapp 2,5 Minuten gekürzt als Videokassette heraus, die 1983 indiziert wurde. Erst Ende der 90er Jahre gab es den Film in Deutschland ungekürzt. Im Jahr 2000 wurde dann erstmals ein Gericht auf diese VHS- und Laserdisc-Fassung aufmerksam und beschlagnahmte beide nach §131 StGB. Es folgten noch drei weitere Beschlagnahmen: die XT-DVDs und 2012 sogar die um elf Minuten gekürzte SPIO/JK-geprüfte DVD.

Turbine Media veröffentlichte The Last House on the Left im Mai 2012 als deutschsprachige HD-Premiere auf Blu-ray und DVD im limitierten Digipak, drei Jahre später folgte eine Futurepak-Auflage. Das Label plante schon damals, auch diesen Film hier irgendwann zu rehabilitieren und wie man dem BPjM-Report entnehmen kann, ist der erste Schritt geschafft: das Landgericht Fulda hielt den Film, enthalten auf der seit November 2016 auf Liste B indizierten US-Blu-ray, für nicht strafrechtlich relevant und die BPjM hat diese daher jetzt aufgrund des Beschlusses auf Liste A umgetragen.


quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 21. Jan 2018, 21:09

jogiwan hat geschrieben:
schnittberichte.com hat geschrieben:"Provinz ohne Gesetz" bekam eine FSK 16

Mario Bianchis Provinz ohne Gesetz aka Kommando Siku (Original: Provincia violenta, 1978) erschien in Deutschland um 40 Sekunden geschnitten auf VHS, erst X-Rated brachte den Film uncut und erstmals bei uns auf DVD. Im August 2016 kam der Film auch auf Blu-ray von X-Rated heraus. Jetzt wurde er von der FSK neugeprüft und erhielt in der ungeschnittenen Fassung die 16er-Kennzeichnung.


quelle: schnittberichte.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 29. Jan 2018, 12:53

schnittberichte.com hat geschrieben:"Das Haus der Vergessenen" ist nicht mehr indiziert - Wes Cravens Horrorfilm nach 25 Jahren vom Index

Wes Cravens Das Haus der Vergessenen (Original: The People Under the Stairs, 1991) kam ungekürzt und um 2,5 Minuten zensierte FSK 16-Fassung auf VHS heraus (Schnittbericht). 1993 wurde er von der BPjS indiziert.

Universal veröffentlichte den Horrorfilm 2005 als deutsche DVD-Premiere, 2014 brachte ihn Koch Media auch auf Blu-ray auf den Markt. Nach 25 Jahren der Indizierung ist Das Haus der Vergessenen jetzt gestrichen worden und darf ungeschnitten der FSK vorgelegt werden.


quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 26. Feb 2018, 09:16

Frisch vom Index:

schnittberichte.com hat geschrieben:Indizierungen Februar 2018

Keine neuen Film/Spiele-Indizierungen, Death Wish und weitere runter



Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 Satz 1 i.V.m. §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG

- Crying Freeman - Der Sohn des Drachen
- Death Wish - Ein Mann sieht rot
- Mondo Cannibale Teil 2 - Der Vogelmensch


quelle: https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=13063
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28195
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker