Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 8. Jun 2017, 16:23

Der Vollständigkeit halber auch hier:

jogiwan hat geschrieben:wenns läuft - dann läufts! ;)

schnittberichte.com hat geschrieben:Das Böse (Phantasm) - Beschlagnahme aufgehoben - Black Hill war erfolgreich vor Gericht

Don Coscarellis Das Böse (Original: Phantasm, 1979) war auf VHS bei uns in der ungeschnittenen Fassung zu bewundern, landete 1983 aber auf dem Index. Es dauerte ganze acht Jahre, da wurde das Amtsgericht München auf die Videokassette aufmerksam und beschlagnahmte sie. 1993 folgte die Einziehung.

Danach gab es für den deutschen Markt noch eine um 84 Sekunden gekürzte FSK 16-Fassung, sowie eine etwas weniger zensierte Version, die ab 18 eingestuft wurde. 2002 erfolgte die bislang letzte Beschlagnahme. Ende 2015 tat sich wieder etwas, als bekannt wurde, dass der Film in 4K restauriert wurde. Jedoch dauerte es dann noch fast ein Jahr, bevor es Details dazu gab und die erste Blu-ray in den USA erschien.

Wenig später wurde die Reihe auch für Deutschland und Großbritannien auf Blu-ray angekündigt. Der deutsche Rechteinhaber Black Hill wollte den ersten Teil rehabilitieren, um ihn endlich auch ungekürzt vertreiben zu dürfen. Dafür wurde nach Aussage des Studios nun zusammen mit der Kanzlei Baker McKenzie (die auch schon mit der Aufhebung der Beschlagnahme von Tanz der Teufel, Freitag der 13. Teil 3 und Teil 4 beauftragt waren) der erste Schritt getan, denn das AG Tiergarten hat die Beschlagnahme aufgehoben. Das Gericht stellte fest, dass der Film nach heutigen Maßstäben nicht nach §131 StGB strafrechtlich relevant sei. Als nächstes wird ein Antrag auf Listenstreichung bei der BPjM gestellt.


quelle: schnittberichte.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23440
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon purgatorio » 9. Jun 2017, 07:56

An einer Aufhebung der Beschlagnahme arbeitet laut Facebook derzeit auch Oliver Krekel für A SERBIAN FILM. Mal gucken, wie weit er kommt.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14627
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Onkel Joe » 9. Jun 2017, 09:26

purgatorio hat geschrieben:An einer Aufhebung der Beschlagnahme arbeitet laut Facebook derzeit auch Oliver Krekel für A SERBIAN FILM. Mal gucken, wie weit er kommt.


Also ich glaub ja an so einiges momentan aber das denke ich wird nicht :nixda: funktionieren.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14442
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon purgatorio » 9. Jun 2017, 09:32

Onkel Joe hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:An einer Aufhebung der Beschlagnahme arbeitet laut Facebook derzeit auch Oliver Krekel für A SERBIAN FILM. Mal gucken, wie weit er kommt.


Also ich glaub ja an so einiges momentan aber das denke ich wird nicht :nixda: funktionieren.


ich glaube es auch nicht :nick: A SERBIAN FILM ist dann doch etwas zu grob. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben, aber damit der durchkommt, muss schon ein bisschen mehr passieren
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14627
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 15. Jun 2017, 17:30

Der Vollständigkeit halber:

jogiwan hat geschrieben:"Suspiria" - ungekürzt und mit FSK16-Freigabe - das hätte ich jetzt auch nicht erwartet:

schnittberichte.com hat geschrieben:Suspiria - FSK prüft ungekürzte Fassung

Dario Argentos Suspiria (1977) kam um über sechs Minuten gekürzt in Deutschland auf VHS heraus und wurde 1983 indiziert. 25 Jahre später gab es die Folgeindizierung, doch '84 Entertainment erwirkte 2014 die vorzeitige Listenstreichung.

Die deutsche Blu-ray-Premiere erfolgte über '84 Entertainment im Oktober 2014, am 3. Juli 2017 bringen sie den Film auch 4K remastered neu auf Blu-ray heraus. Dafür ließen sie Suspiria jetzt auch von der FSK prüfen und erhielten für die ungekürzte Fassung eine Freigabe ab 16 Jahren.


http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3715
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23440
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon ugo-piazza » 30. Jun 2017, 15:57

Frisch vom Index gestrichen: "From dusk till dawn" und "Ein Fremder ohne Namen"
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8427
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon jogiwan » 28. Jul 2017, 07:44

Seit Juli 2017 nicht mehr indiziert sind Paul Verhoevens Sci-Fi-Parabel "Starship Troopers", sowie der deutsche Reißer "Hexen bis aufs Blut gequält aus dem Jahr 1970

quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12328
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26601
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 16. Aug 2017, 09:06

jogiwan hat geschrieben:FSK16 ist die neue Beschlagnahme! ;)

schnittberichte.com hat geschrieben:Nachdem die Beschlagnahme von Das Böse im Juni 2017 aufgehoben wurde, gab es jetzt die FSK-Prüfung und das bedeutet, die BPjM hat den Horrorfilm diesen Monat vom Index gestrichen. Die FSK vergab eine Freigabe ab 16 Jahren. Die deutsche Veröffentlichung ist für September geplant, sobald die finalen Infos dafür feststehen berichten wir noch darüber.


quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12398
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23440
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 17. Aug 2017, 15:18

jogiwan hat geschrieben:what the bug?! :lol:

schnittberichte.com hat geschrieben:Starship Troopers ungekürzt von FSK geprüft

Starship Troopers (1997) von Paul Verhoeven lief noch ungekürzt in den deutschen Kinos und kam so auch auf VHS heraus. Die Bundesprüfstelle wurde im März 1999 auf ihn aufmerksam und sprach eine Indizierung aus.

Im Fernsehen liefen verschieden gekürzte Fassungen. Auf DVD und Blu-ray folgten im Laufe der Jahre auch einige Veröffentlichungen, die ungeschnitten waren. Im Juli 2017 erfolgte nach 18 Jahren die vorzeitige Listenstreichung und die FSK gab Starship Troopers jetzt uncut ab 16 Jahren frei.


quelle: http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3926
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23440
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon purgatorio » 17. Aug 2017, 16:12

buxtebrawler hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:what the bug?! :lol:

schnittberichte.com hat geschrieben:Starship Troopers ungekürzt von FSK geprüft

Starship Troopers (1997) von Paul Verhoeven lief noch ungekürzt in den deutschen Kinos und kam so auch auf VHS heraus. Die Bundesprüfstelle wurde im März 1999 auf ihn aufmerksam und sprach eine Indizierung aus.

Im Fernsehen liefen verschieden gekürzte Fassungen. Auf DVD und Blu-ray folgten im Laufe der Jahre auch einige Veröffentlichungen, die ungeschnitten waren. Im Juli 2017 erfolgte nach 18 Jahren die vorzeitige Listenstreichung und die FSK gab Starship Troopers jetzt uncut ab 16 Jahren frei.


quelle: http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3926


OK, dann ist der jetzt FSK 16. Was für eine herrliche Welt, in der wir doch leben 8-)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14627
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

web tracker