Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 25. Aug 2016, 19:22

Rana - Hüter des blutigen Schatzes im November

Nach Entlassung vom Index mit DVD-Premiere in Deutschland

Rana - Hüter des blutigen Schatzes (Original: Rana: The Legend of Shadow Lake, 1975) wurde scheinbar ungeschnitten in Deutschland auf Videokassette veröffentlicht. 1985 gelangte eine Exemplar zur BPjS, die eine Indizierung aussprachen.

Nach 25 Jahren wurde der Horrorfilm wieder vom Index gestrichen. Für den 3. November 2016 kündigte Schröder Media die erste deutschsprachige DVD des Titels zu releasen, limitiert auf 1000 Stück. Ob es sich hier um die ungekürzte Fassung handelt, ist nicht bekannt, dürfte aber wahrscheinlich sein.

Kelly Morgan kehrt mit seiner Freundin Chris auf die Insel seiner Jugendzeit zurück und erzählt nach 20 Jahren die schreckliche Geschichte von dem unheimlichen Wesen "Rana" - dem Hüter des blutigen Schatzes. Jeder Versuch, dem Ungeheuer die Goldnuggets zu entreißen, endet mit dem Tod der Abenteurer. Selbst die Tötung des Ungeheuers gibt den Schatz nicht frei. Grümpulsierende, gallertig-schleimige Massen produzieren ständig neue Eier - so wird "Rana" zum ewigen Hüter des blutigen Schatzes. (ABC Video VHS-Cover)

Bild

Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10962
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Onkel Joe » 25. Aug 2016, 19:30

Ein Bekannter von mir saß gestern bei der FSK und es wurde "Night Hunter" begutachtet, der wird wohl die FSK 16 bekommen.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13663
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon buxtebrawler » 30. Aug 2016, 09:17

jogiwan hat geschrieben:die nächste Herabstufung:

schnittberichte.com hat geschrieben:Dark Angel - Ungekürzt nun jugendfrei

Ehemals indizierter Lundgren-Actioner erhält FSK 16-Freigabe

Nachdem wir bereits zum 31.05. die Listenstreichung von Dark Angel in unseren News bekannt geben konnten, erfolgte nun zum gestrigen Tage eine Neuprüfung seitens der FSK. Diese erteilte dem SciFi-Actioner nun ungekürzt eine jugendfreie Einstufung ab 16 Jahren. Einem baldigen Release für den normalen Kauffhandel mit der neuen Freigabe stünde demnach nichts mehr im Wege.


quelle: schnittberichte.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 31. Aug 2016, 17:03

Wishmaster ist nicht mehr indiziert

Horrorfilm nach 17 Jahren wieder frei

Robert Kurtzmans Wishmaster (1997) wurde ungekürzt in Deutschland auf VHS herausgebracht und 1999 von der BPjS indiziert. Auf DVD gab es ihn dann auch recht bald, von Kinowelt später auch für den Massenhandel gekürzt (Schnittbericht).

Im letzten Jahr berichteten wir, dass NSM Records den Film offiziell für ein Blu-ray Release angekündigt hat. Nun gab die BPjM in ihrem Monatsreport die vorzeitige Listenstreichung bekannt und der Weg zur FSK ist frei.


Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11016
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 31. Aug 2016, 17:09

Indizierungen August 2016

Vier Titel vorzeitig vom Index gestrichen

Erläuterungen zu den Listen Liste A: Medien mit jugendgefährdendem Inhalt
Liste B: Medien, die nach Ansicht der Bundesprüfstelle als strafrechtlich bedenklich einzustufen sind und dadurch den Verbreitungsverboten nach dem Strafgesetzbuch (StGB) unterliegen würden oder Medien, die bereits eschlagnahmt wurden und deswegen automatisch auch in Liste B eingetragen werden müssen.

Indizierungen

Blu-rays und DVDs

Doomsday
BluRay, Unrated
Universal Pictures Home Entertainment
Liste A

Slaughterhouse
DVD
RetroFilm
Liste B

Listenstreichungen

Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG

Basket Case 2
VHS
Starlight Film

Beverly Hills Cop (Game)
United Software

Cyberspace
VHS
New Vision Video

Death Cage
VHS
Splendid

ESWAT (Game)
Leisuresoft

NARC (Game)
Ocean Software

Ninja Warriors (Game)
Rushware (Label: Virgin Games)

Rollerboys
VHS
VPS

Steel Force
VHS
VCL/Carolco

Terrorliner 2 (Game)
Anbieter unbekannt

The Sexmachine (Game)
Anbieter unbekannt

Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 Satz 1 JuschG

Inferno Thunderbolt
VHS
Gloria Video

Vorzeitige Listenstreichung gemäß §23 Abs. 4 JuschG

Night of the Running Man
VHS
VPS

Stone Cold - Kalt wie Stein
VHS
VMP

Warlock: The Armageddon
VHS
UFA Universum Film

Wishmaster
VHS
Starlight Film

Listenstreichung wegen Inhaltsgleichheit gemäß §24 Abs. 2 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG

Basket Case
DVD, Teil 1 - 3 - Collector's Edition
Best Entertainment

Basket Case II (Look who's back)
VHS (amerik. Fassung mit niederl. Untertiteln)
Mega Video

Simsek Inferno Thunderbolt
VHS (türk.)
Artug Film & Video

Stone Cold - Kalt wie Stein
DVD, ungekürzte Fassung
Laser Paradise, VCL Communications GmbH

Umtragungen in Liste A

Evil Dead
VHS (japanische Fassung)
Amuse Video

Tanz der Teufel
VHS
VCL Video GmbH, Nachfolger: VCL Film + Medien AG

Tanz der Teufel
DVD, XXL Version
Astro Distribution GmbH

Tanz der Teufel
DVD, Ultimate Edition
Astro Distribution GmbH

Tanz der Teufel
DVD, Uncut Limited 2 Disc Edition
T.U.T. The United Television

Tanz der Teufel - The Evil Dead
DVD
XT Video Entertainment

Tanz der Teufel - The Evil Dead
BluRay
Starz Media LLC c/o Anchor Bay

Tanz der Teufel - The Evil Dead - Part 1
DVD
Best Entertainment

Tanz der Teufel 1
VHS
Astro Distribution

The Evil Dead
VHS (engl.)
Palace Video Ltd.

The Evil Dead
BluRay
Eclipse Video

The Evil Dead
BluRay
Anchor Bay

The Evil Dead
DVD, The Book of the Dead, Limited Edition
Anchor Bay

The Evil Dead (Evil Dead/Tanz der Teufel)
Laser-Disk
Elite Entertainment


Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11017
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 5. Sep 2016, 17:11

Tanz der Teufel - Details zur Aufhebung der Beschlagnahme

Anwälte und FAZ enthüllen weitere kleine Details

Nicht ganz einen Monat ist es her, als Sony wie aus dem Nichts damit überraschte, dass Tanz der Teufel nach 32 Jahren von dem in Deutschland geltenden Totalverbot befreit wurde. Mittlerweile wurde der Film - was aber zu erwarten war - von der BPjM auch auf Liste A umgetragen. Unterdessen sind einige weitere kleinere Details zum Verfahren bekannt geworden, die wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten möchten.

So hat die mit dem Verfahren beauftragte Wirtschaftskanzlei Baker & McKenzie in einer Pressemitteilung erklärt:

„Baker & McKenzie ist für Sony Pictures Home Entertainment vor insgesamt drei unterschiedlichen Gerichten (Amts- bzw. Landgericht Fulda, Berlin, Ingolstadt) gegen alle acht Verbotsentscheidungen aus dem Zeitraum zwischen 1999 bis 2015 gerichtlich vorgegangen. Bislang wurden fünf Entscheidungen durch unterschiedliche Beschwerdegerichte aufgehoben, wobei u.a. mehrere Grundsatzentscheidungen zur Tatbestandsmäßigkeit des Films erreicht wurden. Drei weitere Verfahren sind aufgrund von Zulässigkeitsfragen noch anhängig“

Diese Meldung ist zunächst deswegen interessant, als sie doch den Aufwand verdeutlicht, mit dem Sony offenbar die Beschlagnahme aufgehoben wissen möchte. Bislang genießen Major Labels eher den zweifelhaften Ruf, sich für die in ihrer Filmbibliothek befindlichen Beschlagnahmekandidaten nicht einzusetzen. Sony muss man von dieser Behauptung künftig wohl ausnehmen. Interessant ist des Weiteren, dass bislang insgesamt fünf Entscheidungen aufgehoben wurden. In der Pressemitteilung von Sony war nur von "mehreren Entscheidungen" und "verschiedenen Beschlagnahmebeschlüssen" sowie nur vom AG Tiergarten die Rede.

Warum seitens der Anwälte die Beschlagnahmeentscheidungen zwischen 1999 und 2015 "ausgesucht" wurden kann nur vermutet werden. Wahrscheinlich ist aber, dass diese Beschlüsse ausgewählt wurden, da es sich bei diesen um alle Entscheidungen handelt, die nach der Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu "Tanz der Teufel" ergangen sind. Dieser Umstand spielte bereits bei der Aufhebung des Verbots von "Und wieder ist Freitag der 13." eine Rolle. Wie Firmensprecher René Krzok von 84 Entertainment damals bekannt gab, konnte ein Listenstreichungsantrag u.a. nur deswegen direkt bei der BPjM gestellt werden, weil nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgericht keine Beschlagnahmeentscheidungen zu Freitag der 13. - Teil 3 mehr ergangen sind und man insofern bezweifeln konnte, ob ältere Beschlagnahmebeschlüsse nach dem Urteil des Bundesverfassungsgericht überhaupt noch gelten können. Da Baker & McKenzie laut der Pressemitteilung von 84 Entertainment auch mit der Aufhebung der Beschlagnahme von "Und wieder ist Freitag der 13." beauftragt war, steht durchaus zu vermuten, dass hier dieselbe taktische Überlegung angestellt wurde.

Des weiteren hat die FAZ in der Ausgabe vom vergangen Mittwoch sowie auf ihrer Website über den Fall berichtet. Dort kam man offenbar bereits an die Entscheidungsgründe eines Richters, aus denen einige Passagen zitiert werden.

So schreibt die FAZ:

So revidierten die Juristen an fünf Gerichten ihre Auffassung und hoben ihre alten Verbotsbeschlüsse auf. „Nach heutigen Maßstäben“ sei der Film nicht „gewaltverherrlichend“ im Sinne des Strafrechts. Eine Verherrlichung von Gewalt meine laut des maßgeblichen Paragraphen 131 des Strafgesetzbuchs, dass die Gewaltausübung nachahmenswert scheint, schreibt ein Richter. Das setze eine „positive Identifikation“ mit den Tätern voraus. Die im Film dargestellten Gewalttätigkeiten gingen jedoch entweder von den „fast schon lächerlich anmutenden“ Zombies aus oder von den angegriffenen Menschen, die sich der Zombies „erwehren“ müssten. Diese hätten dabei eher „hilflos und verzweifelt“ gewirkt.

Es bleibt abzuwarten, wie der Fall weiter geht. Sobald es etwas Neues gibt, werden wir entsprechend berichten.


Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11034
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 12. Sep 2016, 19:23

Fireflash - Der Tag nach dem Ende ist jetzt uncut ab 16 Jahren!

Quelle: https://www.spio-fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=566984
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Reinifilm » 13. Sep 2016, 01:16

Theoretiker hat geschrieben:Fireflash - Der Tag nach dem Ende ist jetzt uncut ab 16 Jahren!

Quelle: https://www.spio-fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=566984


"Ledick Filmhandel GmbH"? :?
Das hört sich eher nach Pornobude an... :kicher:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3346
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Theoretiker » 16. Sep 2016, 17:13

Reinifilm hat geschrieben:
Theoretiker hat geschrieben:Fireflash - Der Tag nach dem Ende ist jetzt uncut ab 16 Jahren!

Quelle: https://www.spio-fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=566984


"Ledick Filmhandel GmbH"? :?
Das hört sich eher nach Pornobude an... :kicher:


Die haben zB TULPA und TURBO KIDS veröffentlicht.


PACO ist nun auch ab 16 freigegeben.

Link: https://www.spio-fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=567189
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten zu Indizierungen, Zensur & Co.

Beitragvon Reinifilm » 17. Sep 2016, 13:04

OK, ich wollte nichts gegen das Label als solches sagen, sind auf jeden Fall gelungene Veröffentlichungen - und das mit Paco ist natürlich auch 'ne gute Nachricht. :thup:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3346
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

web tracker