MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon Onkel Joe » 15. Mär 2017, 14:52

jogiwan hat geschrieben:Ich kenne ja die Hintergründe nicht, aber jemanden bzw. eine Veranstaltung bei den Behörden zu vernadern ist so unterste Schublade, dass mir die Worte fehlen - egal aus welchen Beweggründen dieses erfolgt ist. :thdown:



Klar ist das nicht die Feine Englische Art aber CH tut auch wirklich weh! Als Veranstalter solch einen Film so breit anzukündigen ist schon grob fahrlässig. Der zweite Film wurde dann wohl gleich mit aus dem Programm genommen damit da nicht noch etwas nachkommt.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14496
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon sergio petroni » 15. Mär 2017, 23:07

Onkel Joe hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:Ich kenne ja die Hintergründe nicht, aber jemanden bzw. eine Veranstaltung bei den Behörden zu vernadern ist so unterste Schublade, dass mir die Worte fehlen - egal aus welchen Beweggründen dieses erfolgt ist. :thdown:



Klar ist das nicht die Feine Englische Art aber CH tut auch wirklich weh! Als Veranstalter solch einen Film so breit anzukündigen ist schon grob fahrlässig. Der zweite Film wurde dann wohl gleich mit aus dem Programm genommen damit da nicht noch etwas nachkommt.


Das mag ja sein.
Aber dieses Denunziantentum ist unterste Schublade! :thdown:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4353
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon Onkel Joe » 16. Mär 2017, 01:15

sergio petroni hat geschrieben:Aber dieses Denunziantentum ist unterste Schublade! :thdown:


Das geht natürlich mal ganz und gar nicht!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14496
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon buxtebrawler » 27. Apr 2017, 23:31

Hier das aktualisierte Programm:

Hier das Programm vom 8. Hamburger Sci-Fi-Horror-Festival
"MONSTER MACHEN MOBIL"

Donnerstag, 27. April

21:30 Uhr
Der Omega-Mann

Freitag, 28. April

19:00 Uhr
Frankenstein (1931)

22:00 Uhr
Rock Aliens

23:59 Uhr
The Riffs - Die Gewalt sind wir

Samstag, 29. April

15:00 Uhr
Monster des Grauens greifen an

17:30 Uhr
Moonraker - Streng geheim

21:00 Uhr
U4000 - Panik unter dem Ozean

Sonntag, 30 April

11:00 Uhr
Satanas - Das Schloß der blutigen Bestie

13:00 Uhr
Caprona - Das vergessene Land

15:00 Uhr
The Fog - Nebel des Grauens
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23579
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon karlAbundzu » 28. Apr 2017, 09:11

Ich bin inklusie einer Bremen/Weyhe/Herford-Connection Samstag und Sonntag anwesend. Wer noch?
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4495
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon Arkadin » 28. Apr 2017, 09:47

karlAbundzu hat geschrieben:Ich bin inklusie einer Bremen/Weyhe/Herford-Connection Samstag und Sonntag anwesend. Wer noch?


Ich. Aber nur am Sonntag.

Bin auf Facebook übrigens gerade in eine interessante Diskussion gestolpert, wo Leute, deren Meinung ich sehr schätze, ziemlich über MMM und die Art, wie die Macher die Filme präsentieren und sich vor allem während der Filme benehmen, abkotzen.

Dies entspricht überraschenderweise gar nicht meinen Erfahrungen (okay, gewisse Punkte kann ich da schon gut nachvollziehen). Ich war aber auch immer nur sonntags (wo der erste Film ja um 11 startet und alle nach drei tagen schon müde sind) und immer in Begleitung von lieben, netten Menschen da. Schirmt meine Filterblase da solche unschönen Dinge ab? Habt ihr das auch so erlebt? Tenor war "nie wieder" und "das war die pure Hölle".
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8084
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon buxtebrawler » 28. Apr 2017, 10:01

Arkadin hat geschrieben:Ich. Aber nur am Sonntag.

Bin auf Facebook übrigens gerade in eine interessante Diskussion gestolpert, wo Leute, deren Meinung ich sehr schätze, ziemlich über MMM und die Art, wie die Macher die Filme präsentieren und sich vor allem während der Filme benehmen, abkotzen.

Dies entspricht überraschenderweise gar nicht meinen Erfahrungen (okay, gewisse Punkte kann ich da schon gut nachvollziehen). Ich war aber auch immer nur sonntags (wo der erste Film ja um 11 startet und alle nach drei tagen schon müde sind) und immer in Begleitung von lieben, netten Menschen da. Schirmt meine Filterblase da solche unschönen Dinge ab? Habt ihr das auch so erlebt? Tenor war "nie wieder" und "das war die pure Hölle".


Kannst du mir einen Link dazu schicken?

Ich habe leider die MMM-üblichen Terminschwierigkeiten, wobei mich das Programm diesmal auch nicht sooo reizt - Japan-Kaiju-Trash, Bond und so sind ja nicht so meine Baustellen, das "Riffs"-Vergnügen hatte ich bereits, die "Rock Aliens" waren gerade erst im Player... am stärksten finde ich den Sonntag, auf den ich wirklich Bock hätte, an dem ich aber leider überhaupt keine Zeit habe. :(
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23579
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon Dr. Monkula » 28. Apr 2017, 19:12

Ich bin morgen am Start ! Roger Moore 007 + Kaiju´s
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 596
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon ugo-piazza » 29. Apr 2017, 02:25

Arkadin hat geschrieben:
karlAbundzu hat geschrieben:Ich bin inklusie einer Bremen/Weyhe/Herford-Connection Samstag und Sonntag anwesend. Wer noch?


Ich. Aber nur am Sonntag.

Bin auf Facebook übrigens gerade in eine interessante Diskussion gestolpert, wo Leute, deren Meinung ich sehr schätze, ziemlich über MMM und die Art, wie die Macher die Filme präsentieren und sich vor allem während der Filme benehmen, abkotzen.

Dies entspricht überraschenderweise gar nicht meinen Erfahrungen (okay, gewisse Punkte kann ich da schon gut nachvollziehen). Ich war aber auch immer nur sonntags (wo der erste Film ja um 11 startet und alle nach drei tagen schon müde sind) und immer in Begleitung von lieben, netten Menschen da. Schirmt meine Filterblase da solche unschönen Dinge ab? Habt ihr das auch so erlebt? Tenor war "nie wieder" und "das war die pure Hölle".


Vor ein paar Jahren bei Vadims "Und vor Lust zu sterben" war in der Tat sowohl die Ankündigung der Veranstalter (die den Film bis dato nicht kannten) als auch das Verhalten von Teilen des Publikums übel. Ansonsten kann ich die Kritik nicht nachvollziehen. Ich war gestern beim 1931er "Frankenstein" und den "Rock Aliens" :hirn: und werde mir heute vielleicht den Bond anschauen. Sonntag passt bei mir nicht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8453
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: MONSTER MACHEN MOBIL 2017

Beitragvon Onkel Joe » 29. Apr 2017, 10:01

Bei "Und vor Lust zu sterben" war ich auch im Publikum und entweder habe ich eine gute Ecke im Kino erwischt und oder ich fand das Publikum gar nicht so schlimm. Ich kann nur sagen das nichts schlimmer sein kann als das "Bad Movies" Event in Nürnberg! Ich habe so etwas im Kino noch nicht erlebt, von der ersten bis zur letzten Sekunde wird kommentiert und was für ein blödes Geschwafel. Da ist alles andere was ich im Kino so hatte ein Kindergeburtstag.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14496
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker