Monster machen mobil 2016 (26. - 29.05.)

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Monster machen mobil 2016 (26. - 29.05.)

Beitragvon Theoretiker » 29. Mai 2016, 06:53

Schade, dass es dieses Jahr bei mir nicht geklappt hat. Vielleicht kommen ja nächstes Jahr ein paar unter einen Hut! :nick:
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2016 (26. - 29.05.)

Beitragvon karlAbundzu » 29. Mai 2016, 16:50

Gerade aus Hamburg zurück, waren ja doch ein paar da, und noch welche, die wir dann in Dü sehen. Von überall her....
Nächstes Jahr hab ich hoffentlich wieder mehr Zeit dafür, auch nach dem Kino....
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3755
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Monster machen mobil 2016 (26. - 29.05.)

Beitragvon buxtebrawler » 30. Mai 2016, 09:06

Tja, da war ich wohl nicht der einzige, der dieses Jahr leider arge zeitliche Probleme hatte :(

So habe ich es lediglich Freitag geschafft, der hat sich aber gelohnt. Ich kam zum zweiten Film "Hard Rock Zombies", für den sich auch ugo eingefunden hatte. Vorm Kino trafen wir auf Dauerkartenbesitzer Brainbug, der nur Gutes über die vorausgegangene "Nosferatu"-Aufführung inkl. Klavierbegleitung zu berichten wusste.

"Hard Rock Zombies" kannte ich bereits, aber im Kino erwies sich der Film noch mal als echtes Knallbonbon. Das sahen auch die Anwesenden (teilweise tatsächlich eher aus der Musikszene) so, die den Saal gut füllten und sich köstlich amüsierten. Die Fassung war in Sachen Bildqualität gut erhalten, leider war die deutsche Kinofassung aber anscheinend doch etwas arg zensurgeschnitten. Zuvor hielt Andreas Schiefler eine vergnügliche Einführung, worauf eine schöne Trailershow, u.a. mit "Motel Hell" und "Braindead", folgte.

Als zweiter Film dann "The Last Warrior", ein mir bis dahin noch unbekannter Endzeit-Actioner aus Italo-/US-Produktion. Eigentlich ein durchschnittlicher Streifen, der aber Spaß machte! Klasse Soundtrack, ein paar krude Szenen und Überraschungsmomente, außerdem wunderbar erhaltene Kinorollen. Davor gab's 'ne kleine Mainstream-Trailerrunde mit James Bond und Star Trek, außerdem aus Spaß den alten FSK-18-Vorspann aus der VHS-Ära, den Andreas mitzusprechen bat. @ugo: Ich kam ja etwas später dazu - hatten Andreas & Co. noch etwas mehr zum Film, dem Regisseur etc. erzählt?

Nächstes Jahr werde ich hoffentlich wieder mehr Zeit haben. Was ich mitbekommen habe, war auf jeden Fall wieder 'ne sehr feine Sause! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2016 (26. - 29.05.)

Beitragvon ugo-piazza » 30. Mai 2016, 12:27

buxtebrawler hat geschrieben: @ugo: Ich kam ja etwas später dazu - hatten Andreas & Co. noch etwas mehr zum Film, dem Regisseur etc. erzählt?



Nur zu den Darstellern etwas, aber auch nicht viel. Am meisten halt über Robert "Exterminator" Ginty.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
web tracker