Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon Arkadin » 19. Mai 2014, 08:19

Schön war's gestern! Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter. War auch schön den ugo und den freudstein wiederzusehen. Filme waren toll, Stimmung super, der Absacker in der Klimperkiste hat auch wieder riesen Spaß gemacht (und wurde leider dann vom beginnenden Fussballspiel massiv gestört). "Klafse"!!! :prost: :thup:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon karlAbundzu » 19. Mai 2014, 11:43

Ja, leider nur der Sonntag, aber der war schön. EIn atmosphärischer HAMMER-Karnstein Film, ein unglaublicher Italiener mit ganzen 3(!!!!) Superhelden, netten Gastgebern, Forumsleuten und auch noch Schweizern.
Und dann noch das gemütliche Beisammensitzen imKlimper mit Bieren!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3768
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon ugo-piazza » 19. Mai 2014, 20:35

Arkadin hat geschrieben:Schön war's gestern! Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter. War auch schön den ugo und den freudstein wiederzusehen. Filme waren toll, Stimmung super, der Absacker in der Klimperkiste hat auch wieder riesen Spaß gemacht (und wurde leider dann vom beginnenden Fussballspiel massiv gestört). "Klafse"!!! :prost: :thup:


Schön war's gestern! Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter. War auch schön den ugo Arkschi, den Karlschi und den freudstein wiederzusehen. Filme waren toll, Stimmung super, der Absacker in der Klimperkiste hat auch wieder riesen Spaß gemacht (und wurde leider dann vom beginnenden Fussballspiel massiv gestört). "Klafse"!!! :prost: :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon purgatorio » 20. Mai 2014, 05:39

ugo-piazza hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Schön war's gestern! Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter. War auch schön den ugo und den freudstein wiederzusehen. Filme waren toll, Stimmung super, der Absacker in der Klimperkiste hat auch wieder riesen Spaß gemacht (und wurde leider dann vom beginnenden Fussballspiel massiv gestört). "Klafse"!!! :prost: :thup:


Schön war's gestern! Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter. War auch schön den ugo Arkschi, den Karlschi und den freudstein wiederzusehen. Filme waren toll, Stimmung super, der Absacker in der Klimperkiste hat auch wieder riesen Spaß gemacht (und wurde leider dann vom beginnenden Fussballspiel massiv gestört). "Klafse"!!! :prost: :thup:


:lol: diese nordische Dreistigkeit ist doch immer wieder unfassbar :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14266
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon caro31 » 22. Mai 2014, 21:20

Schön dass Ihr da wart! Die Stimmung im Saal war wieder superklasse - auch wenn uns das Bombenwetter am Samstag doch Punblikum kostete (kann ich gut verstehen :lol: ).
Hier noch ein paar Andenken-Bildchen:

Bild
Godzilla ist natürlich kein Gegner für Supergirl :mrgreen:

Bild

Bild
Drei Engel für Charlie :kicher:

Ich träum jetzt noch etwas von den 3 Supermännern :knutsch:

Liebe Grüße
Caro (Kara Zor-El)
Monster Machen Mobil 5! Im Mai gehts rund im Metropolis-Kino in Hamburg!
http://www.monstercon.de
Benutzeravatar
caro31
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon dr. freudstein » 5. Jun 2014, 21:40

Donnerstag abends gings los nach Hamburg, was für mich ja nicht allzuweit ist. Einuartieren bei der Herbergsmutti und Mitveranstalterin des stets gut besuchten Kinofestivals verzögerte sich etwas, weil die gute Dame mit dem Monsterasyl-Sven flanieren war und das Handy gut versteckt in eine ihrer zahlreichen Handtaschen verstaute und mein flehendes Klingeln nicht erhörte. Doch wir fanden an diesem Abend noch zusammen, im ROXY gabs dann noch ein Bier und einen leckeren Salat. So, bisschen geplaudert und ab inne Heia, dem Sven beim Schnarchen zuzuhören. Wenig Schlaf also für mich, aber ich hab Sven am Leben gelassen entgegen anfänglicher Mordpläne.

Freitag gings dann los, wie immer ins ROXY, ein genialer Laden, wo man wirklich ein Hammer Frühstück bekommt, bei uns ja zur Mittagszeit.
Ab ins Kino, aber ohne Caro, dafür haben wir SUPERGIRL mitgenommen, die auch mitgenommen aussah. Nein, sie sah natürlich fantastisch aus, aber das Wetter fand sie zu schön fürs Kino, wäre lieber an den Strand gegangen.
Klasse Ansprache von Andreas und Supergirl und auch Andreas Tochter sorgte für Unterhaltung. GODZILLA tauchte auch kurz auf, war aber kein Problem für unser SUPERMÄDCHEN. die hatte ganz andere Probleme, nachdem ihre Freundin Kim einen Superknoten ins Kostüm machte, was sich bei einem Toilettengang als sehr hinderlich erwies, wenn man den Body nicht runterziehen kann. Was tun? Unten ein Loch reinschneiden wurde abgelehnt, dafür kam dann ein Mann mit Schraubenzieher, löste den Knoten und somit auch das Pinkelproblem.

aber nun erstmal zu den Trailern, die ich hier einfach mal komplett aufliste, wurden natürlich immer häppchenweise vor dem jeweiligem Film gezeigt und nicht alle auf einmal.Ich hoffe, ich habe keinen vergessen, im Dunkeln lässt es sich schlecht schreiben.

Die Trailer
01. King Kong (Jackson)
02. Die fliegenden Monster von Osaka
03. Der unglaubliche Hulk
04. Godzilla 2000
05. Godzilla und die Urweltraupen
06. Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster
07. Warlords of Atlantis (Tauchfahrt des Schreckens)
08. Mr. Shatter der tödliche Schatten
09. Der Bronzeschwur der Shaolin
10. Der Mann mit der Stahlkette
11. Bruce Lee gegen die Supermänner
12. Im Auge des Taifun
13. Die toten Augen von London
14. Das Rätsel des silbernen Dreiecks
15. Planet der toten Seelen
16. Wollen sie mit mir tanzen
17. Psycho beach
18. Kampfstern Galactica
19. Buck Rogers
20. Krieg der Sterne (WA)
21. Star Trek - Der Film
22. Ufos zerstören die Erde
23. U 4000 - Panik unterm Ozean
24. Bestien lauern vor Carracas
25. Der 6. Kontinent
26. Ator - Herr des Feuers
27. Die Frankenstein Familie
28. Blutmesse für den Teufel
29. Die Blutnacht des Teufels
30. Graf Dracula (beisst jetzt) in Oberbayern
hast du zuviel Blut im Alkohol
31. Danger 5
32. FBI jagt Phantom
33. Tigergang
34. Superman - Der Film
35. Lotusblüten für Miss Duon
36. Das Ding aus einer anderen Welt (Carpenter)
37. Alien
38. Orion 3000 - Raumfahrt des Grauens
39. Hydra - Verschollen in Galaxys 4
40. Planet des Schreckens
41. Mission Galactica - Angriff der Zylonen
42. Die Mühle der versteinerten Frauen
43. Draculas Hexenjagd
44. Das Geheimnis der Geisterreiter
45. Entfesselte Begierde
46. Tanz der Vampire

Die Hauptfilme

GODZILLA - Duell der Megasaurier
die 60er Jahre Godzillas finde ich schon besser, aber der hier hat auch Spaß gemacht, wurd mir nur iwann zu lang. Es wurd dann etwas langweilig, nachdem ein Monster immer wieder neu aufersteht und es kein Ende in Sicht war. Anfangs hat er aber noch wirklich gut unterhalten und auf großer Leinwand ein echtes Erlebnis.
Zum Glück gibt es ja Antiatombakterien. Alle einflussreichen Staaten müssen vernichtet werden, hiess es hier, also wären das wohl Japan, China, Griechenland usw. Verdammt, hört mal alle auf zu wachsen und alles kaputt zu machen. Dies gilt natürlich nicht für den eigenen Pinocchio. Insgesamt hat mir der Film, der auch zugleich den Auftakt zum Festival darstellte, sehr gut gefallen und könnte ich mal wieder schauen.
7,5/10

DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE
Knaller!!!! eine Mischung aus verschiedenen Genres, geile Sprüche, manchmal düster, dann wieder gaga und mit PETER CUSHING und vielen Hoppel-Zombies. Achtung: wer jemandem anbietet, beim Tellerwaschen zu helfen, könnte wegen sexueller Nötigung angezeigt werden. Hammer Film, werde ich mir zulegen, der Saal und auch ich haben getobt.
8/10

THE HYPTNOTIC EYE - DIE 13 OPFER DES DR. DESMOND
inhaltlich nicht unbedingt eine Überraschung, sondern ganz solider Stoff. Es heisst aber Der Mond, nicht des Mond. In s/w gehalten, ein sehr seltener Film und sehr gut erhaltene Kopie, erstaunlich. Wenig Schauplätze und auch nicht unbedingt inhaltlich eine große Überraschung, aber durchaus ein sehr gut konsumierbarer Film, besonders zu später Stunde und als Rausschmeisser sehr geil und das ist nicht negativ gemeint. Ich möchte den auch in meiner Sammlung haben, digital oder analog natürlich und nicht als 35mm Kopie. Geht jetzt etwa 75 Minuten, aber hat sehr gut unterhalten und hat auch einige derbe Szenen (für die damalige Zeit 1960). Gibt nur

6/10
aber es kommen ja noch einige Knuffelpunkte obendrauf, weil handwerklich und inhaltlich gibt es viel besseres, aber mit der Zunge schnalzt man trotzdem.

STERNENKRIEG IM ALL
was für ein Kracher....mit VIC MORROW, geil! und vielen Walnüssen (es wurde nicht ein einziger Wal kastriert, das verspreche ich). Ein geiler Gag wäre es gewesen, das Publikum mit Walnüssen zu bewerfen, aber leider hinderten uns Zeitgründe daran....STAR WARS im GAGA Stil. auf dem Weg zum Kino kamen wir auch an ANDERE WELTEN vorbei mit einigen Gestalten in passenden Kostümen, die hätte ich gern mitgenommen und auf die Bühne gestellt.....und WOW, es gab sogar ein Segelschiff im Weltraum, so einfach ist das....Gags ohne Ende und es war ein sehr kurzweiliger Spaß, den ich auch zu Hause haben möchte.
7/10
aber incl. unendlicher Knuffelpunkte

TAUCHFAHRT DES SCHRECKENS
schon früher öfter mal im TV gesehen, auf Leinwand natürlich ein ganz anderer Genuss. Die Tiefsee, bis heute noch weitesgehend unerforscht und voller Geheimnisse, so beflügelt sie nach wie vor unsere Phantasie. Überlebende Dinosaurier, Riesenkraken und natürlich Atlantis. Gibt es im Inneren der Erde noch Schlupfwinkel für andere Kreaturen, ja gar Menschen? Dieser Film versucht einige dieser Fragen zu beantworten. Auf herrlich naive Art natürlich und das macht eine Menge Spaß. Wegen ausgedehnter Zigarettenpause (ohne Santini) entfiel mir leider einiges, aber ich werde mir den Film eh für daheim zulegen, keine Frage.
7/10

BLUTMESSE FÜR DEN TEUFEL
mit Paul Naschy und Paul Naschy und Paul Naschy und evt. noch anderen darstellern.....hab den mal dahei gesehen mit Bux und santini und war einfach verzückt, was aber nicht für den Bux galt, ich kreisch mich zu Tode, wenn ich daran zurück blicke. Kracher, mit vielen einfachen Effekten, improvisierter Schauspielkunst und schnell geschriebenen Drehbuch. Die "Story" findet sich auch in anderen Naschy Filmen wieder, aber es machte einfach nur Spaß. Ein D'Amato aus Spanien, herzallerliebster Nonsens und evt. noch besser als Jess Franco. Ich liebe diesen einfachen Scheiß, aber klar, punktuell muss man Abstriche machen.
6/10

GRUFT DER VAMPIRE
ich fürchte, hier geht es mir ähnlich wie mit B ...UND VOR LUST ZU STERBEN. Im Kino hat es mich jetzt nicht so umgehauen, obwohl visuell sehr ansprechend, Horror Poesie sozusagen. Aber mir fehlte der Pep, was aber auch an der recht kurzen Nacht und fürs Kino sehr frühe Stunde gelegen haben mag. Ich denke, das der mir bei der Zweitsichtung besser gefallen wird und hier mal umgekehrt zu Hause vielleicht sogar wohlgefälliger aufs Gemüt schlägt.Peter Cushing und schöne Frauen sind ja schliesslich auch von der Partie, daher sollte man diesen Streifen schon mal gesehen haben.Ärgerlich fand ich es keineswegs. durchaus ein interessanter Beitrag. Denn Frau Karnstein beisst auch Frauen. Ingrid Pitt will ich auch nicht unerwähnt lassen. Mal sehen, wo es den zu kaufen gibt.
5/10 (unter Vorbehalt)

DIE 3 SUPERMÄNNER RÄUMEN AUF
letzter Film, leider ist das Festival trotz anstrengender 3 Tage viel zu schnell vorbei. Versöhnlich wirkt da dieser Leinwandkracher. Bildgewordener Wahnsinn, Gaga totale.
Klaffse, schpföhn, mehr kann der eine Superheld nicht sagen und es reicht ja eigentlich auch. Hamburger sagen auch zu allem nur Moin und sie kommen auch gut durchs Leben. Yo. Guter temporeicher Film, der nicht langweilig wird und es gibt einiges zu lachen.
7/10

Am Samstag kamen wir noch bei ANDERE WELTEN vorbei, wo viele Star Wars und sonstige Sci-Fi Freunde in ihren Kostümen standen, die hätten auch bei dem Trailerprogramm und den Filmen auch gut auf die Bühne gepasst. An Dittsches Imbiss gingen wir auch vorbei. Sonntags liessen uns wieder mal die Busse im Stich, aber wir bekamen grad noch rechtzeitig ein Taxi.
Nach Anschluß des Festivals gingen Caro, Ugo, Arkadin und karlabundzu gewohnheitsmäßig in die KLIMPERKISTE um lecker zu speisen und ein paar Getränke zu verhaften. Speedfreak war auch an 2 Tagen zu einigen Filmen zugegen und Captain Blitz nahm auch einen Film mit, hatte aber beruflich viel zu tun.
Hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht. Ich danke Caro für die freundliche Beherbung und Bewirtung, du hast einen ewigen Platz in meinem herzen sicher. Vielen Dank auch an das METROPOLIS Kino und den Filmvorführern, die das ebenfalls alles erst möglich machen. Hoffe, es geht noch lange so weiter, ich plane das stets fest mit ein.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon caro31 » 9. Jun 2014, 20:22

Danke für den schönen Bericht! Ich war natürlich wieder gern Eure Herbergsmutter :troest: :kicher:
Ja, schade, dass es immer so schnell vorbei ist und so wenig Zeit fürs nebenher bleibt... nächstes mal sollten wir uns vielleicht ein paar Tage mehr nehmen :prost:
Monster Machen Mobil 5! Im Mai gehts rund im Metropolis-Kino in Hamburg!
http://www.monstercon.de
Benutzeravatar
caro31
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Jun 2014, 20:36

ja, ein bisschen mehr Zeit wäre nicht schlecht gewesen. aber der Sommer ist ja noch lang, ich hab noch keine großen Verpflichtungen und bin ja auch ziemlich fit jetzt und an deine schönen Strände würd ich auch gern mal mit. Hier rafft sich ja keiner auf. Danke fürs Feedback, mir ist sicher vieles nicht mehr eingefallen, aber wollt ja auch Filme genießen und nicht ständig Notizen machen. Danke nochmal für alles :knutsch: Wenn du Hilfe beim Treppenhauszimmer brauchst, sag Bescheid, ich bin zur Stelle :nick: :winke:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon speed freak » 9. Jun 2014, 21:15

dr. freudstein hat geschrieben: Speedfreak war auch an 2 Tagen zu einigen Filmen zugegen

an 3 tagen ;)
Haltet den Dieb !!! Er hat meine Signatur geklaut !!!
Benutzeravatar
speed freak
 
Beiträge: 330
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: Monster machen mobil 2014 (16. - 18.05.2014)

Beitragvon dr. freudstein » 9. Jun 2014, 21:19

war nur nen Test, ob du das auch durchliest. ja ich gebe es zu, tatsächlich an 3 Tagen. Scheiss unvollständige bzw. falsche Notizen. Hab im Dunkeln geschrieben.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker