MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon karlAbundzu » 6. Feb 2017, 10:55

Ah, der gute junge Reini!

Insgesamt war es eine tolle Sause, sieben Filme in drei Tagen, selten gesehenes, unglaubliches, endlich auf 35mm gesehenes und Fulci auf großer Leinwand.
Voller netter Leute! Prima, was die Mondos da auf die Beine stellen!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4495
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Reinifilm » 6. Feb 2017, 11:25

karlAbundzu hat geschrieben:Ah, der gute junge Reini!

Insgesamt war es eine tolle Sause, sieben Filme in drei Tagen, selten gesehenes, unglaubliches, endlich auf 35mm gesehenes und Fulci auf großer Leinwand.
Voller netter Leute! Prima, was die Mondos da auf die Beine stellen!


Ja, insgesamt wirklich eine tolle Veranstaltung! :thup:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3498
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 6. Feb 2017, 11:56

Der X 3000-Snack in der Pause:

Bild

Bild

Bild

Ein paar wollten nicht glauben, daß das alles essbar war... :lol:
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Reinifilm » 6. Feb 2017, 12:19

Echt? Die Schilder auf den Keksen konnte man auch essen? :oops:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3498
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 6. Feb 2017, 13:22

Reinifilm hat geschrieben:Echt? Die Schilder auf den Keksen konnte man auch essen? :oops:


Jaaa, das war mit Lebensmittelfarbe bedrucktes Esspapier. Das war doch der Gag, Mensch. :troest:
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Onkel Joe » 6. Feb 2017, 13:22

Vielen Dank an Christian und Marc (Mondo Team) für dieses herausragende Film Wochenende! Das war natürlich wieder Top Notch solch viele Perlen auf der großen Leinwand zu sichten. Dann noch mit so einer großen Menge an tollen Leuten über das Gesehene Fachsimpeln ist echt traumhaft. Für mich war mit dem "Jäger der Apokalypse" der Fulci das Highlight dieses Wochenendes, der Mann hat die Filme für die große Leinwand gemacht. Bis nächstes Jahr, Salute!


www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14496
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon buxtebrawler » 6. Feb 2017, 13:24

Deewani hat geschrieben:Der X 3000-Snack in der Pause:


Genial :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23579
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 13. Feb 2017, 17:44

Die Wogen unseres spektakulären Wochenendes sind kaum geglättet, da lauert bereits die nächste Sensation in den dunklen Ecken. Ein gar besinnlicher Abend wartet auf Euch, ein Abend voller Helden wider Willen und mißverstandener Kreaturen. Ein Abend, um sich selbst und auch den Sitznachbarn liebzuhaben.

Kommt zu unserem spektakulären CRIPPLE DOUBLE !!! :thup:

Bild

CRIPPLED MASTERS - KILLER OHNE HÄNDE (Taiwan 1979, Joe Law Chi)

Im Zuge des Shaw Brothers Erfolges VIER GNADENLOSE RÄCHER (THE CRIPPLED AVENGERS) entstand auch dieser ziemlich wilde "Freak Fu" Eastern um zwei (tatsächlich) Behinderte, die an ihren Peinigern blutige Rache nehmen: Trotz ihrer Handicaps leisten die beiden Hauptdarsteller schier Unglaubliches, und es wird geflogen, getreten und geschlagen, daß es eine reine Freude ist! Wie im taiwanesischen Martial Arts Kino üblich, wird ein Mangel an Budget durch bizarre Kampfszenen und verwegene Einfälle mehr als Wett gemacht! :popcorn:

In der Pause werden Marshmallows gereicht. Daraus dürft Ihr die Hauptperson unseres nächsten Filmes nachkneten:

BASKET CASE - DER UNHEIMLICHE ZWILLING (USA 1982, Frank Hennenlotter)

Was trägt Duane da in seinem Weidenkorb umher? Es ist Belial, sein deformierter siamesischer Zwillingsbruder, welcher ihm auf recht rüde Weise entrissen (oder eher abgerissen?) wurde! Auf ihrem Rachetrip hinterlassen sie eine feuchtfröhliche rote Spur, welche uns durch die ranzigeren Bezirke des "Dirty Old New York" führt.
BASKET CASE ist einer der großen Midnight Movie Grindhouse Klassiker und mauserte sich über die Jahre zu einem echten Kulthit. Regisseur Frank Hennelotter verdanken wir neben den zwei Fortsetzungen noch den absolut wunderbaren ELMER (BRAIN DAMAGE) um einen sprechenden, Hirn futternden Parasiten und den ebenfalls äußerst unterhaltsamen FRANKENHOOKER - das ist der Film mit den explodierenden Freudenmädchen. :vhs:

Wie immer werden Oliver Nöding und Marc Ewert die Einführungen zu den Filmen halten.
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 27. Mär 2017, 19:09

England ist immer eine Reise wert, daher machen wir uns im April zu dieser hübschen Insel voller Horror und Katastrophen auf, um das Osterfest ganz britisch einzuläuten.

Bild

GORGO
GB 1961 · 78 min · DF · 35mm · R: Eugène Lourié · D: Bill Travers, William Sylvester, Vincent Winter u.a.

Nach seinem fabulösen, mit Ray-Harryhausen-Effekten gespickten PANIK IN NEW YORK (1953), dem bodenständigeren KOLOSS VON NEW YORK (1958) sowie dem MONSTER VON LOCH NESS (1959) versuchte Regisseur Eugène Lourié sich zum letzten Mal an einem Genrespektakel wieder in England, wo diesmal ein gewaltiges Muttertier auf der Suche nach seinem Jungen für allerlei Turbulenzen sorgt, und es ist nicht das britische Wetter gemeint!
Ja, man könnte fast sagen: Wir haben es hier mit einem waschechten britischen Kaiju Eiga zu tun. Ein Darsteller stampft in einem Gummikostüm durch Miniaturkulissen und macht auf charmante Art und Weise beliebte Wahrzeichen platt! Interessant, daß der Film sich dabei völlig auf seine zwei Monstren konzentriert, alles andere wird zur Beigabe erklärt: Ein klauenbewährtes Drama, von nahezu gigantischen Ausmaßen! Wird Mama ihr Junges retten? Demnächst in diesem Kino!

IM ANSCHLUSS, CA. 22:3O

FRANKENSTEINS HORRORKLINIK
GB 1973 · 90 min · DF · 35mm • R: Anthony Balch · D: Michael Gough, Robin Askwith, Vanessa Shaw u.a.

Anthony Balch, ein Buddy von William Burroughs und schillernde Figur der britischen 60s-Filmproduzenten-Szene, sollte als letzte Regiearbeit einen der wohl psychedelischsten Filme des Inselkinos abliefern.
In der „Horror Klinik“ regiert nicht Dr. Frankenstein, sondern ein hervorragend aufgelegter Michael Gough als Dr. Storm, welcher dort mit seinem schrägen Zwerg-Gehilfen gar bizarre Menschenexperimente durchführt.
Oliver-Kahn-Look-alike Robin Askwith stolpert im Hippie-Fummel nun mitten ins Geschehen und erwehrt sich, deutscher Frotzel-Synchro sei Dank, mit lockersten Sprüchen lobotomisierten Zombies!
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon sergio petroni » 27. Mär 2017, 19:42

Filme, die auf der großen Leinwand bestimmt sehr geil 'rüberkommen! :thup:
Der Brexit beginnt in Düsseldorf, sozusagen...... :mrgreen:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4353
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker