MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon jogiwan » 9. Sep 2016, 15:12

So super! Dann viel Spaß heute abend bei viel Liebe und flotten Sprüchen! :thup:

und dem Star aus Promi Big Brother... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24768
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 19. Sep 2016, 17:51

Fast schon ein Mini-Festival, welches bald im Filmmuseum gefeiert wird.
Im Oktober wird Düsseldorf von DELIRIA ITALIANO zwei Tage lang gekapert!
Nonnen im Delirium, ein Kampfgigant, Nobody und ein Gorilla machen dann die Black Box FURIOS unsicher!

Bild

Freitag, 14.10., 20:30 Uhr: NONNEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT
Italien / Frankreich 1974 · 96 Minuten· Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Gianfranco Mingozzi, mit Florinda Bolkan, Maria Casares, Claudio Cassinelli u.a.

„Der Streifen präsentiert eine mutige und entschlossene Frau, die sich gegen Familie, Gesellschaft und Kirche auflehnt und?nach kurzem Höhenflug wieder unsanft auf den Boden der Realität zurückgeholt wird. So unsanft, dass die Katholische Filmkritik seinerzeit von einem ‚unmotivierten Durcheinander von Grausamkeit und Perversion‘ sprach und wie üblich dringend von einem Kinobesuch abzuraten wusste.“

Bild

Im Anschluss, ca. 22:30 Uhr: DER KAMPFGIGANT
Italien 1987 · 102 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Bruno Mattei, mit Miles O'Keeffe, Donald Pleasence, Bo Svenson, Massimo Vanni u.a.

„Kampf- und Action-Szenen wie nie zuvor! Eine neue Dimension des Abenteuers... Neben THE RIFFS 3, DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN und ROBOMAN ist DER KAMPFGIGANT einer der beliebtesten (oder sollte man sagen gefürchtetsten?) Filme des italienischen Meisterregisseurs Bruno Mattei. Ein Actiondrama voller Emotionen, gewaltiger Handfeuerwaffen und Kampfhaien.“
Wir freuen uns vor Filmbeginn Massimo Vanni (Stuntman und Schauspieler) in der Black Box begrüßen zu dürfen.


Samstag, 15.10. 15:30 Uhr: MEIN NAME IST NOBODY
Italien / Deutschland / Frankreich 1973 · 116 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Sergio Leone, Tonino Valerii, mit Terence Hill, Henry Fonda, Leo Gordon u.a.

„Darstellerisch schlägt dieser Klassiker Brücken zwischen den US-Westernhelden und deren sprücheklopfenden Italo-Epigonen, welche schließlich ganz groß herauskamen, nachdem das Genre seinen Humor entdeckt hatte. Der melancholische, atmosphärische Western treibts hier munter mit der klamaukigen Komödie – das Ergebnis dieser gegenseitigen Befruchtung ist nicht weniger als eine wundervolle Hommage an das Genre und zugleich dessen Abgesang.“

Bild

Im Anschluss, ca. 18:00 Uhr: DER GORILLA
Italien 1976 · 100 Minuten· Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Tonino Valerii, mit Fabio Testi, Renzo Palmer, Claudia Marsani u.a.

„Fabio Testi als titelgebender „Gorilla“ eines Baulöwen glänzt in diesem raren Actionhit! Testi, übrigens tatsächlich ausgebildeter Stuntman, gibt alles und jagt den Betrachter durch ein paar der furiosesten Action-Set-Pieces des italienischen Kinos der 1970er Jahre: Wir zeigen diesen Film deutschlandweit erstmalig als 35-mm-Kopie auf der Leinwand!“

Das Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1216513341710773/
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon karlAbundzu » 20. Sep 2016, 09:59

Das klingt ja wieder klasse, diesmal schaffe ich es bestimmt. ;)
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3769
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 22. Okt 2016, 12:37

Gerade haben wir das großartige Deliria-Event fulminant zu Ende geführt, da scharren schon die nächsten "Gäste" bei Mondo Bizarr ungeduldig mit ihren gierigen Klauen… Im November sind bei uns die Vampire los. Asiatische Vampire.

Süss–Sauer–Hauer!

Bild

GOKÉ – VAMPIR AUS DEM ALL

Japan 1968 · ca. 84 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Hajime Sato, mit Teruo Yoshida, Tomomi Satô, Eizô Kitamura u.a.

Hajimo Sato schleudert den Betrachter geradewegs in einen wilden Genre-Ritt aus Elementen des Gangster-, Katastrophen- und vor allem Body-Horror- und Science-Fiction-Films: Nach misslungener Entführung und Flugzeugabsturz findet sich die Besatzung in einer surrealen Landschaft wieder, und ein UFO verwandelt mit Hilfe grandioser psychedelischer Effekte Menschen in Space-Vampire!

Nach einer Pause, in der man sich mit Capri Sonne Kirsch stärkend selber ein bisschen wie ein Blutsauger fühlen darf, wechseln wir das Gefilde und reisen von Japan nach China.

DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE

England / Hongkong 1974 · ca. 83 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Roy Ward Baker, Chang Cheh, mit Peter Cushing, Shen Chan, John Forbes-Robertson u.a.

Wenn das legendäre britische Hammer-Studio und die unglaublichen Shaw Brothers aus Hongkong ihre Köpfe zusammenstecken, kann dabei nur etwas Faszinierendes herauskommen: Anfang der 70er füllten Eastern die Bahnhofskinos und sorgten für satte Einnahmen – warum dann nicht fliegende Handkanten mit spitzen Eckzähnen verbinden? Peter Cushing als Van Helsing ist diesmal in China unterwegs und befreit ein Dorf von den berüchtigten sieben goldenen Vampiren.

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.facebook.com/MONDOBIZARR
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 5. Nov 2016, 12:41

DER DRITTE 35mm-WEEKENDER vom 03.02 bis 05.02.2017:

Bild

3 Tage, 8 Filme. Preis pro Vorstellung 7 Euro, Dauerkarte 30 Euro. Also genauso wie die letzten Jahre.
Vorbestellungen bitte erst ab 01. Dezember.

Na, wer erkennt alle Filme?
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 13. Nov 2016, 16:40

Unser komplettes "Weltreise"-Programm für das Festival-Wochenende im Februar 2017:

Bild
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Deewani » 17. Nov 2016, 22:01

Zum Glück haben uns die asiatischen Vampire im November nicht vollends blutleer zurückgelassen, so daß wir Euch zum krönenden Jahresabschluss ein besonders tolles Schmankerl bieten können. Denn die schönste Schweinerei kommt am Ende. Eine Prise Niedertracht zum bevorstehenden Feste wird Euch und uns die Vorweihnachtszeit ganz arg versüßen. Ein Double Feature, wie es gemeiner kaum sein kann.

Sadismus Hoch Zwei!

Bild

DER UNHEIMLICHE MR. SARDONICUS

USA 1961 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: William Castle

William Castle, Meister der Vermarktung und bei uns immer gerne gesehen, präsentiert uns diesmal eine schaurige Gothic-Geschichte mit hübschen Mad Scientist-Elementen, welche auf ein geradezu haarsträubendes Finale zusteuert! Angeblich konnten die Zuschauer damals als Gimmick über den Ausgang des Filmes bestimmen, aber zumindest uns ist tatsächlich nur das übliche Ende dieses gruseligen Dramoletts bekannt - was lauert hinter der Maske des schrecklichen Mr. Sardonicus?!

Nach diesen wundervollen Gemeinheiten in s/w wechseln wir das Leichentuch und schenken Euch DEN Wunschfilm schlechthin:

DIE SAFTIGE ÜBERRASCHUNG!

Italien 1979 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: Joe d'Amato

Neben einem vor allem in Deutschland mehr als berüchtigten Werk, in dem ein Unhold auf einer griechischen Insel Urlauber dezimiert und auch schon mal annagt, dürfte die diesmalige SAFTIGE ÜBERRASCHUNG wohl zu Joe d'Amatos berühmtesten Filmen aus seiner "Lebenssaft"-Phase zählen (welche dann später von der "Lendensaft-Phase" abgelöst werden sollte): Ein gar kruder Schocker, untermalt von der wunderbaren Musik von Goblin. Ein Film, so legendär, daß sogar ein berühmter Gelsenkirchener Filmclub nach ihm benannt wurde!

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.facebook.com/MONDOBIZARR
Benutzeravatar
Deewani
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon buxtebrawler » 18. Nov 2016, 09:35

Deewani hat geschrieben:DER UNHEIMLICHE MR. SARDONICUS

USA 1961 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: William Castle

William Castle, Meister der Vermarktung und bei uns immer gerne gesehen, präsentiert uns diesmal eine schaurige Gothic-Geschichte mit hübschen Mad Scientist-Elementen, welche auf ein geradezu haarsträubendes Finale zusteuert! Angeblich konnten die Zuschauer damals als Gimmick über den Ausgang des Filmes bestimmen, aber zumindest uns ist tatsächlich nur das übliche Ende dieses gruseligen Dramoletts bekannt - was lauert hinter der Maske des schrecklichen Mr. Sardonicus?!

Nach diesen wundervollen Gemeinheiten in s/w wechseln wir das Leichentuch und schenken Euch DEN Wunschfilm schlechthin:

DIE SAFTIGE ÜBERRASCHUNG!

Italien 1979 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: Joe d'Amato

Neben einem vor allem in Deutschland mehr als berüchtigten Werk, in dem ein Unhold auf einer griechischen Insel Urlauber dezimiert und auch schon mal annagt, dürfte die diesmalige SAFTIGE ÜBERRASCHUNG wohl zu Joe d'Amatos berühmtesten Filmen aus seiner "Lebenssaft"-Phase zählen (welche dann später von der "Lendensaft-Phase" abgelöst werden sollte): Ein gar kruder Schocker, untermalt von der wunderbaren Musik von Goblin. Ein Film, so legendär, daß sogar ein berühmter Gelsenkirchener Filmclub nach ihm benannt wurde!

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!


Wahnsinn! Absolut top! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon Arkadin » 18. Nov 2016, 09:44

Deewani hat geschrieben:Unser komplettes "Weltreise"-Programm für das Festival-Wochenende im Februar 2017:

Bild


Wow! Tolles Programm. :shock: :thup: :prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: MONDO BIZARR - 35mm-Double Features in Düsseldorf

Beitragvon sergio petroni » 18. Nov 2016, 10:25

Warum nur ist Düsseldorf sooooo weit weg..... :(
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3318
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: karlAbundzu, McBrewer und 2 Gäste

web tracker