Lange Filme f. lange Winterabende, Hamburger B-Movie 12/2014

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Lange Filme f. lange Winterabende, Hamburger B-Movie 12/2014

Beitragvon buxtebrawler » 2. Dez 2014, 21:06

135+ - Lange Filme für lange Winterabende

Wir befreien den Film aus seinem zeitlichen Verwertungskorsett und
zeigen lange und besonders lange Filme, die im kommerziellen
Kinobetrieb meist zu kurz kommen. Hier ist Raum für Regisseure, die
sich Zeit nehmen Geschichten zu entwickeln, die Räume schaffen, um
Charaktere zu formen und den Geschehnissen ihren Lauf lassen. Vergesst
die Zeit und taucht ein in epische Werke, meisterhafte Erzählungen und
atemberaubende Bilderwelten - diese Filme sind mal Meditation, mal
Hypnose, mal schräger Trip. Ohne Aufpreis, ohne Pause, ohne Werbung!

***

Das Programm:

Paracinema Replay
Dienstag, 02. Dezember, 20:00 Uhr

Blau ist eine warme Farbe (La Vie d'Adèle)
Donnerstag, 04. Dezember, 20:00 Uhr
Sonntag, 07. Dezember, 17:00 Uhr
Samstag, 13. Dezember, 21:00 Uhr

Laurence Anyways
Samstag, 06. Dezember, 19:00 Uhr
Donnerstag, 11. Dezember, 20:00 Uhr
Samstag, 20. Dezember, 21:00 Uhr

Q-Movie Bar: Pedro
Samstag, 06. Dezember, 22:00 Uhr

La Grande Bellezza
Sonntag, 07. Dezember, 20:00 Uhr
Sonntag, 14. Dezember, 17:00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember, 19:00 Uhr

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Revision
Dienstag, 09. Dezember, 20:00 Uhr

Feng Ai - 'Til Madness Do Us Part
Samstag, 13. Dezember, 17:00 Uhr

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Sonntag, 14. Dezember, 15:00 Uhr
Samstag, 20. Dezember, 19:00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember, 16:00 Uhr

Consuming Spirits
Sonntag, 14. Dezember, 20:00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember, 20:00 Uhr

Lost & Found: Oliva Oliva
Dienstag, 16. Dezember, 20:00 Uhr

Winterweihnachtsland - Kurzfilme für Kinder
Sonntag, 21. Dezember, 15:00 Uhr

Midnightmovie: Schamlos
Sonntag, 21. Dezember, 23:59 Uhr

Norte, The End of History (Norte, hangganan ng kasaysayan)
Samstag, 27. Dezember, 17:00 Uhr

***

Die Filme im Einzelnen:

Paracinema Replay



Für Liebhaber des Zelluloids gibt es jeden ersten Dienstag im Monat
ein Potpourri von Trash bis Mainstream. Replay bedeutet Überraschung:
wer den Filmtitel errät, hat freien Eintritt.

Ein Artefakt im Keller einer Kirche, eine seltsam kodierte Bibel und
Alpträume, die den Untergang prophezeien. Das sind gute Zutaten für
einen Horrorfilm aus den späten 1980ern auf 35mm und in der deutschen
Fassung.

Dienstag, 02. Dezember, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#19


***

Blau ist eine warme Farbe (La Vie d'Adèle)

F/B/ESP, 2012, 177 min, OmU, DCP

Regie: Abdellatif Kechiche
Darsteller: Adèle Exarchopoulos, Léa Seydoux, Salim Kechiouche

Der erste Blick, der erste Kuss, der erste Sex, der erste Verlust:
Abdellatif Kechiche zeigt alles, was die große Liebe ausmacht. Und wir
sind für drei Stunden ganz unmittelbar dabei: Explizit erotisch,
unfassbar schön, unendlich traurig - der Cannes-Gewinner 2013.

Donnerstag, 04. Dezember, 20:00 Uhr
Sonntag, 07. Dezember, 17:00 Uhr
Samstag, 13. Dezember, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#13


***

Laurence Anyways

Kanada, 2012, 159 min, OmU, DCP

Regie: Xavier Dolan
Darsteller: Melvil Poupaud, Suzanne Clément, Nathalie Baye

Laurence und seine Freundin Fred lieben sich bedingungslos, bis
Laurence erkennt, dass er sich im falschen Körper gefangen fühlt. Der
fast drei Stunden lange Film des kanadischen Wunderkinds und enfant
terrible, Xavier Dolan, ist ein virtuos aesthetisches Meisterwerk der
Farben, Klänge und Gefühle.

Samstag, 06. Dezember, 19:00 Uhr
Donnerstag, 11. Dezember, 20:00 Uhr
Samstag, 20. Dezember, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#14


***

Q-Movie Bar: Pedro

USA, 2008, 90 min, OmU, DVD

Regie: Nick Oceano

Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1.12.

Der junge HIV-positive Pedro Zamora nutzte 1994 die MTV-Show "The Real
World" für eine einmalige Aufklärungskampagne. Als der Musiksender MTV
für eine neue Staffel seiner Reality-Show "The Real World" gezielt
nach einem HIV-positiven Mitbewohner in der Fernseh-WG suchte, war
Pedro der perfekte Kandidat: engagiert, gut aussehend und
selbstbewusst, voll Tatendrang und Lebensfreude. Während der 20
Episoden, die innerhalb eines halben Jahres rund um den Globus gezeigt
wurden, entwickelte sich Pedro schnell zum heimlichen Star der Show
und zum Sympathieträger nicht nur für die jugendlichen Zuschauer.
Nach dem Film Bar,

http://www.q-movie-bar.de/


Samstag, 06. Dezember, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#20


***

La Grande Bellezza

Fr/It, 2013, 142 min, OmU, DCP

Regie: Paolo Sorrentino
Darsteller: Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli, Carlo
Buccirosso

Ein hypnotisch-verführerischer Film über Exzess, Dekadenz und das
eitle Geschwätz der gehobenen Gesellschaft. Paolo Sorrentino wirft
einen tiefen Blick in die Seele der ewigen Stadt Rom und schafft eine
zweieinhalbstündige, sich rauschhaft steigernde Groteske über die
Wichtigkeit der Nichtigkeit.

Vorfilm: The Centrifuge Brain Project
D 2011, 6'35 Min., DCP, Regie: Till Nowak
Als vermeintliche Dokumentation wirft der Kurzfilm einen
augenzwinkernden Blick auf unsere Suche nach Glück und Freiheit.

Sonntag, 07. Dezember, 20:00 Uhr
Sonntag, 14. Dezember, 17:00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember, 19:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#15


***

Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Revision

D, 2012, 106 min, Blu-ray

Regie: Philip Scheffner

1992 sterben an der deutsch-polnischen Grenze zwei Menschen bei einem
angeblichen Jangdunfall. Philip Scheffner rollt den Fall neu auf, webt
mit beklemmender Dichte ein Netz aus Landschaft, Akten und
Zeugenaussagen. Eine filmische Revision.
Bar und Salon ab 18:30 Uhr geöffnet. Eintritt auf freiwilliger
Spendenbasis. Näheres unter:

www.dokumentarfilmsalon.org

Dienstag, 09. Dezember, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#21


***

Feng Ai - 'Til Madness Do Us Part

HK/F/J, 2013, 228 min, Blu-Ray, OmeU

Regie: Wang Bing

Wir folgen der Kamera bei ihren Beobachtungen in einer psychiatrischen
Anstalt in der chinesischen Provinz. Über vier Stunden nähern wir uns
dem Leben in der Institution an, und werden nach und nach Teil dieser
Gruppe von isolierten Individuen, deren ganze Welt sich auf kleinstem
Raum abspielt.

Samstag, 13. Dezember, 17:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#17


***

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

DDR/CSSR, 1973, 86 min, DF, 35mm

Regie: Václav Vorlicek
Darsteller: Libuse Safránková, Pavel Trávnicek, Rolf Hoppe, Karin Lesch

Der Märchenklassiker kehrt alle Jahre wieder. Denn ob sie jetzt nun
Cinderella, Aschenputtel oder Aschenbrödel heißt, die schönste
Verfilmung der Geschichte hat eindeutig Václav Vorlicek 1973
erschaffen. Ohne Altersbeschränkung, wir empfehlen ab 6 Jahren.

Vorfilm: Der Hahn ist Tot
D 1988, 11'00 Min., 35mm, Regie: Zoltan Spirandelli. Ein analoger
interaktiver Film zum Mitsingen.

Sonntag, 14. Dezember, 15:00 Uhr
Samstag, 20. Dezember, 19:00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember, 16:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#22


***

Consuming Spirits

USA, 2012, 136 min, OV, Blu-Ray

Regie: Chris Sullivan

Für Animationsfilme ungewöhnlich krude Charaktere bewegen sich
geisterhaft in in einer melancholischen Welt, und geben erst einmal
nur Rätsel auf. Doch langsam lichtet sich der Nebel, Strukturen
tauchen auf, Beziehungen werden deutlich, und die Vergangenheit kommt
ans Licht. Über 14 Jahre hat Chris Sullivan an dieser zweieinhalb
stündigen Great American Novel gearbeitet.

Vorfilm: A Year Along the Abandoned Road
Norwegen 1991, 12'19 Min., 35mm, Regie: Morten Skallerud. Eine
filmische Zeitreise, in einer einzigen, durchgängigen Kamerafahrt
zieht das Jahr in 50.000 facher Geschwindigkeit vorüber.

Sonntag, 14. Dezember, 20:00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#16


***

Lost & Found: Oliva Oliva

ES/F/D, 1998, 68 min, OmU, DVD

Regie: Peter Hoffmann

Der Tagebuchfilm beschreibt die Welt und Arbeit der Imker als teils
beglückendes, teils bedrückendes Abenteuer. Ausgangsmaterial sind
Super8-Aufnahmen und Fotografien, in Farbe und s/w. Hinzu kommen
Bilder aus dem Film "Las Hurdes - Land ohne Brot" von Luis Buñuel.
Vorfilm: ARTS & CRAFTS SPECTACULAR D 2009, 1'11 Min., DCP, Regie:
Sébastien Wolf, Ian Ritterskamp. Das Künstlerduo Gilbert & George
erzählt in dieser Animation von ihrem Landausflug und unerwarteten
Vorkommnissen.
Di 16.12. 20:00 Uhr, zu Gast ist (hoffentlich) Peter Hoffmann. Er ist
Mitglied des Kinokollektivs Kino im Sprengel in Hannover.

In der Reihe "Lost & Found" zeigen wir jeden Monat Filme, die das
Licht einer Hamburger Leinwand bisher noch nicht erblickt haben.

Dienstag, 16. Dezember, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#23


***

Winterweihnachtsland - Kurzfilme für Kinder

60 min


Weihnachten ist eigentlich eine besinnliche Zeit. Doch unsere Helden
müssen erst Streit und Gefahren überwinden um zu erkennen, dass
Zusammenhalt und Unterstützung wichtig für jede Freundschaft sind. Am
kürzesten Tag des Jahres laden wir wieder zu einem Trick- und
Puppenfilmprogramm ein. Wir zeigen Filme aus der UdSSR und der DDR aus
den 60er bis 80er Jahren. Für Kinder ab vier Jahren mit Keksen, Kakao
und Kinoerinnerungen zum Mitnehmen.

Bootsmann auf der Scholle
Regie: Lothar Barke, DDR 1960, 18"
Nach dem gleichnamigen Buch von Benno Pludra
Der Winter hat Stadt und Hafen verzaubert. Nur Bootsmann ist
langweilig, keiner spielt mit ihm. Da erlaubt Kapitän Putt Bräsing
seinem kleinen Hund mit den Kindern Uwe, Jochen und Katrinchen an den
Strand spielen zu gehen.

Mausi und Kilo auf dem Weihnachtsmarkt
Regie: Hans-Ulrich Wiemer, DDR 1987, 8"
Katze Mausi und Hund Kilo schlendern über den Weihnachtsmarkt. Sie
streiten sich um ein Lebkuchenherz und eine Jagd über den
Weihnachtsmarkt beginnt. Mausi fällt in ein Wasserbassin und erstarrt
zum Eisblock. Zur Aussöhnung besucht Kilo die aufgetaute, aber immer
noch bibbernde Mausi als Weihnachtsmann in ihrem Häuschen.

Hase und Wolf auf der Weihnachtsfeier
Regie: Wjatscheslaw Kotjonotschkin, UdSSR 1975, 10"
Diese Weihnachtsfeier ist alles andere als beschaulich: Der Hase foppt
den Wolf und muss Reißaus nehmen, da der Wolf ihn wütend verfolgt.

Gesamtlänge des Programms mit Moderation 1 Stunde.

Sonntag, 21. Dezember, 15:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#25


***

Midnightmovie: Schamlos

A, 1968, 74 min, Blu-Ray

Regie: Eddy Saller
Darsteller: Udo Kier, Rolf Eden, Marina Paal u.a.

Schmierige Spelunken, leichte Mädchen - und dazwischen Udo Kier.
Dieser spielt einen jungen Bandenchef, der sich nach einem Mord an
einer Prostituierten mit einem mächtigeren Rivalen anleg. Inszeniert
vom mittlerweile verstorbenen Haudegen Eddy Saller, gedreht in
preisgünstigem Schwarzweiß und mittels bundesdeutscher Synchronfassung
für den gesamten deutschsprachigen Markt tauglich gemacht. Ein
Klassiker des österreichischen Undergroundkinos.

Sonntag, 21. Dezember, 23:59 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#24


***

Norte, The End of History (Norte, hangganan ng kasaysayan)

Philippinen, 2013, 250 min, OmU

Regie: Lav Diaz
Darsteller: Archie Alemania, Angeli Bayani, Soliman Cruz, Moira Lang

Die Werke des Locarno Gewinners Lav Diaz sind generell sehr lang, und
auch Norte ist dabei keine Ausnahme. In dem vierstündigen, an
Dostojewskis Schuld und Sühne angelehnten Opus bilden die Schicksale
der Protagonisten einen Spiegel für die durch Kolonialismus und
Diktatur beschädigte philippinische Gesellschaft. Fulminant gestaltet,
anspielungsreich und fesselnd erzählt. Und dank der Internationalen
Filmtage der Menschenrechte Nürnberg nun auch in Deutschland offiziell
im Kino.

Samstag, 27. Dezember, 17:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=12/14#18


***

Alle Termine im Überblick:

Dienstag, 02. Dezember
20:00 Uhr: Paracinema Replay

Mittwoch, 03. Dezember
21:00 Uhr: Hörbar-Konzert: Stark Bewölkt: Nicolas Wiese, Johnny Chang
http://www.hoerbar-ev.de/


Donnerstag, 04. Dezember
20:00 Uhr: Blau ist eine warme Farbe (La Vie d'Adèle)

Samstag, 06. Dezember
19:00 Uhr: Laurence Anyways
22:00 Uhr: Q-Movie Bar: Pedro

Sonntag, 07. Dezember
17:00 Uhr: Blau ist eine warme Farbe (La Vie d'Adèle)
20:00 Uhr: La Grande Bellezza

Dienstag, 09. Dezember
20:00 Uhr: Dokumentarfilmsalon auf St. Pauli: Revision

Donnerstag, 11. Dezember
20:00 Uhr: Laurence Anyways

Samstag, 13. Dezember
17:00 Uhr: Feng Ai - 'Til Madness Do Us Part
21:00 Uhr: Blau ist eine warme Farbe (La Vie d'Adèle)

Sonntag, 14. Dezember
15:00 Uhr: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
17:00 Uhr: La Grande Bellezza
20:00 Uhr: Consuming Spirits

Dienstag, 16. Dezember
20:00 Uhr: Lost & Found: Oliva Oliva

Mittwoch, 17. Dezember
21:00 Uhr: Hörbar Re:Fokus - Bilder, Sounds und deren Zusammenspiel
http://www.hoerbar-ev.de/


Donnerstag, 18. Dezember
20:00 Uhr: Consuming Spirits

Samstag, 20. Dezember
19:00 Uhr: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
21:00 Uhr: Laurence Anyways

Sonntag, 21. Dezember
15:00 Uhr: Winterweihnachtsland - Kurzfilme für Kinder
16:00 Uhr: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
19:00 Uhr: La Grande Bellezza
23:59 Uhr: Midnightmovie: Schamlos

Samstag, 27. Dezember
17:00 Uhr: Norte, The End of History (Norte, hangganan ng kasaysayan)

Sonntag, 28. Dezember
21:00 Uhr: Hörbar Jahresausklangfestival, Baumhaus - Parzelle 55 /
Katrin Achinger mit Krischa Weber / Roland
http://www.hoerbar-ev.de/


Montag, 29. Dezember
21:00 Uhr: Hörbar Jahresausklangfestival, Michael Vorfeld / Bruno und
Michelle Are Smiling / Radio Kyoto
http://www.hoerbar-ev.de/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker