Jess Franco im Hamburger B-Movie

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon buxtebrawler » 29. Mai 2013, 19:07

B-Movie Programm im Juni:

EL SEXO ESTÁ LOCO

Am 2. April 2013 starb der umtriebige Tausendsassa Jesús "Jess" Franco
Manera. Er hinterlässt ein pralles Werk von ungefähr 200 Filmen, die
dem Namen unseres Kinos allesamt Ehre machen. Exploitation-Kino voller
Lebensfreude, Blutvergießen und heißen Jazz-Rhythmen. Ganz ohne
Bodenhaftung aber mit viel Genuss machen wir uns auf den sommerlichen
Streifzug durch Jess Francos lustvolle Genre-Interpretationen.
Garantiert unvollständig und mit heißer Nadel gestrickt!

***

Das Programm:

Vampyros Lesbos
Samstag, 01. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 15. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 21:00 Uhr

Q-Movie Bar präsentiert: Both
Samstag, 01. Juni, 22:00 Uhr

Necronomicon / Succubus
Sonntag, 02. Juni, 19:00 Uhr
Samstag, 15. Juni, 22:00 Uhr

Greta - Haus ohne Männer / Ilsa - The Wicked Warden
Sonntag, 02. Juni, 21:00 Uhr
Donnerstag, 13. Juni, 20:00 Uhr

Netzwerktreffen internationaler Off-Off-Kinos - Kino Climates
Donnerstag, 06. Juni, 19:00 Uhr

Der Hexentöter von Blackmoor
Donnerstag, 13. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 19:00 Uhr

Sie tötete in Ekstase
Donnerstag, 20. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 22. Juni, 20:00 Uhr

Frauengefängnis
Donnerstag, 20. Juni, 22:00 Uhr
Samstag, 29. Juni, 20:00 Uhr

Das Geheimnis des Dr. Z
Samstag, 22. Juni, 19:00 Uhr
Donnerstag, 27. Juni, 20:00 Uhr

Rote Lippen - Sadisterotica
Sonntag, 23. Juni, 19:00 Uhr
Sonntag, 30. Juni, 21:00 Uhr

Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu
Sonntag, 23. Juni, 21:00 Uhr
Donnerstag, 27. Juni, 22:00 Uhr

Venus in Furs
Samstag, 29. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 30. Juni, 19:00 Uhr

***

Die Filme im Einzelnen:

Vampyros Lesbos

BRD/ES, 1971, 89 min, Digital; DF

Regie: Jess Franco

Jess Francos Muse Soledad Miranda spielt die blutrünstige Gräfin
Carody in dieser freizügigen Adaption des Dracula-Stoffes. Sommersonne
statt Karpaten, nackte Haut statt viktorianischer Strenge. Auch der
psychedelische Soundtrack von Manfred Hübler und Sigi Schwab machte
Vampyros Lesbos zum bekanntesten Film Francos.

Samstag, 01. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 15. Juni, 20:00 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#14


***

Q-Movie Bar präsentiert: Both

USA/Peru, 2005, 86 min, OF

Regie: Lisset Barcellos

Intersexualität wird selten zum Thema eines Spielfilms gemacht. Rebeca
Duarte, in Lima geboren, lebt in San Francisco und arbeitet als
Stuntwoman für Actionfilme. Beruflich hat sie Erfolg, privat findet
sie jedoch nicht zu sich selbst. Sie sucht Sex mit Frauen, Männern,
sich selbst - findet jedoch nirgendwo Befriedigung. Eines Tages erhält
sie per Post ein Fotoalbum ihrer Tante aus Peru. Darin findet sie
Kinderfotos ihres Bruders, der mit drei Jahren gestorben sein soll.
Rebeca ist auf den Fotos nicht zu sehen. Irritiert versucht sie die
Geschichte ihres Bruders zu erforschen - bis sie die erschreckende
Wahrheit ihrer eigenen Identität realisiert.
Die Filmemacherin, selber intersexuell, bringt die Geschichte mit sehr
viel Wut auf die Leinwand. Eindrucksvoll!

anschließend Bar mit leckeren Cocktails

q-movie-bar.de

Samstag, 01. Juni, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#15


***

Necronomicon / Succubus

BRD/ES, 1967, 84 min, Digital; EF

Regie: Jess Franco

Lorna arbeitet als Stripperin in einem Nachtclub, wo sie delikate
sadomasochistische Darbietungen zum Besten gibt. Zunehmend wird sie
von Halluzinationen geplagt bis sie nicht mehr zwischen Schein und
Sein unterscheiden kann. Verträumt und sinnlich!

Sonntag, 02. Juni, 19:00 Uhr
Samstag, 15. Juni, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=06/13#7


***

Greta - Haus ohne Männer / Ilsa - The Wicked Warden

BRD/CH/USA, 1977, 86 min, 16mm

Regie: Jess Franco

Dyanne Thorne spielt Greta, die sadistische Leiterin einer
Frauenbesserungsanstalt. Weil sie aber vor allem als Ilsa ("Ilsa,
She-Wolf of the SS") bekannt war, wurde der Film auch als Ilsa-Folge
vermarktet.

Sonntag, 02. Juni, 21:00 Uhr
Donnerstag, 13. Juni, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=06/13#8


***

Netzwerktreffen internationaler Off-Off-Kinos - Kino Climates
Eröffnung & Filmprogramm


vom 06.- 08. Juni 2013
Im Rahmen des Internationalen Kurzfilmfestivals Hamburg
Kino Climates, das europäische Netzwerk unabhängiger und
nichtkommerzieller Kinos, Filmclubs und Filmveranstalter pflegt die
Leidenschaft für das bewegte Bild und begreift es als eigenständige
Kunstform. Die Mitgliedskinos und Filmclubs fokussieren ihre Arbeit
darauf, außergewöhnliche Werke zu präsentieren und eine unabhängige
Filmkultur zu bewahren.
Alle Festivalgäste, Filmemacher und Hamburger sind herzlich
eingeladen, Kino Climates am Eröffnungsabend kennenzulernen und
gemeinsam am Samstagnachmittag darüber zu diskutieren, wo heutzutage
Kino verortet ist.

Eröffnung & Filmprogramm

Das B-Movie heißt alle anwesenden Kino Climates Mitglieder und
Interessierte herzlich willkommen. Was steckt genau hinter Kino
Climates? Welches Kino aus welchem Fleck Europas ist eigentlich da und
wie genau sieht die Arbeit vor Ort aus? Dies und noch viel mehr wird
sich bei einem buntem Filmprogramm und Stärkung am Grill aufklären.

www.kino-climates.org

Donnerstag, 06. Juni, 19:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#18


***

Der Hexentöter von Blackmoor

ES, 1970, 82 min, 35mm, DF

Regie: Jess Franco

Inquisitions-Reißer mit Christopher Lee als grausamen Richter
Jeffries. Von den ganzen Sex-Folterungen mag Lee nichts gewusst haben,
dafür nahm Jess Franco die historischen Fakten nicht so genau.

Donnerstag, 13. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 16. Juni, 19:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... mm=06/13#9


***

Sie tötete in Ekstase

BRD/ES, 1971, 73 min, 35mm, DF


Frau Johnson rächt den Tod ihres embryonenforschenden Mannes. Sie
verführt die Wissenschaftler, die sein Lebenswerk zerstört haben und
tötet sie nacheinander. Francos letzter Film mit Soledad Miranda vor
ihrem tragischen Autounfall. Nebenbei auch Rauch-Fetischisten sehr zu
empfehlen.

Vorfilm: ESTER
Schweden 2005, 3 Min., 35mm, ohne Dialog, R: Pernilla Johansson

Donnerstag, 20. Juni, 20:00 Uhr
Samstag, 22. Juni, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#10


***

Frauengefängnis

CH, 1975, 78 min, 35mm, DF

Regie: Jess Franco

Mitte der Siebziger Jahre rollte die Sexploitaiton-Welle und so waren
die Frauengefängnisse gut gefüllt. Endlich mit der für Francos Leben
so wichtigen Lina Romay als neue Insassin auf einer Gefängnisinsel. Er
selbst gibt den zudringlichen Vater, den sie versehentlich getötet hat.

Vorfilm: Pyongyang Robogirl
Finnland 2002, 4 Min., 35mm, ohne Dialog R: Simojukka Ruippo, Jouni
Hokkanen

Donnerstag, 20. Juni, 22:00 Uhr
Samstag, 29. Juni, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#11


***

Das Geheimnis des Dr. Z

F/ES, 1966, 86 min, 35mm, DF

Regie: Jess Franco

Als Prof. Z, von Beruf verrückter Wissenschaftler, seine neueste
Entdeckung einem neurologischen Kongress vorstellt, erteilt dieser ihm
ein Berufsverbot, worauf er an einem Herzinfarkt stirbt. Seine Tochter
schwört, seine Arbeit fortzusetzen und ihn zu rächen. In der
exotischen Tänzerin Nadia findet sie das perfekte Instrument dafür.

Samstag, 22. Juni, 19:00 Uhr
Donnerstag, 27. Juni, 20:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#12


***

Rote Lippen - Sadisterotica

BRD/ES, 1971, 81 min, Digital; DF

Regie: Jess Franco

Zwei schicke Detektivinnen machen sich auf die Suche nach
verschwundenen Models, die von einer Art Werwolf gekidnappt wurden.
Zwischen Gogo-Tänzen und Kitschdekors verliert sich in der
Trash-Komödie jede Logik.

Vorfilm: Rosarot
D 2009, 1 Min., 35mm, ohne Dialog R: Ines Christine Geißer, Kirsten
Carina Geißer


Sonntag, 23. Juni, 19:00 Uhr
Sonntag, 30. Juni, 21:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#13


***

Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu

BRD/GB/ES, 1968, 82 min, 35mm, DF

Regie: Jess Franco

Jess Francos erster Erfolg war die Fortsetzung der populären Fu Man
Chu-Serie, diesmal mit Christopher Lee und Götz George.
Dr. Fu Man Chu entführt zehn der schönsten Frauen und kontaminiert sie
mit tödlichem Gift, um die Mächtigen der Erde durch den 'Kuss des
Todes' zu eliminieren.

Sonntag, 23. Juni, 21:00 Uhr
Donnerstag, 27. Juni, 22:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#16


***

Venus in Furs

T, 1969, 86 min, 35mm, DF

Regie: Jess Franco

Die surreale Geschichte einer Frau, die auf einer Party missbraucht
und ermordet wird. Sie kehrt von den Toten zurück, um sich an ihren
sadistischen Mördern zu rächen. Einer der Höhepunkte in Francos Werk -
"a masterpiece of supernatural sex".

Vorfilm: Love is All
GB 1999, 3 Min., 35mm, ohne Dialog R: Oliver Harrison

Samstag, 29. Juni, 22:00 Uhr
Sonntag, 30. Juni, 19:00 Uhr

http://www.b-movie.de/programm/programm ... m=06/13#17


***

Alle Termine im Überblick:

Samstag, 01. Juni
20:00 Uhr: Vampyros Lesbos
22:00 Uhr: Q-Movie Bar präsentiert: Both

Sonntag, 02. Juni
19:00 Uhr: Necronomicon / Succubus
21:00 Uhr: Greta - Haus ohne Männer / Ilsa - The Wicked Warden

Mittwoch, 05. Juni
21:00 Uhr: Hörbar
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 06. Juni
19:00 Uhr: Netzwerktreffen internationaler Off-Off-Kinos - Kino
Climates, Eröffnung & Filmprogramm

Freitag, 07. Juni
17:30 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg,
Internationaler Wettbewerb 1
http://www.festival.shortfilm.com

19:45 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, Sami 2
http://www.festival.shortfilm.com

22:00 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, Strange Days
Winterthur
http://www.festival.shortfilm.com


Samstag, 08. Juni
17:30 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, Masse 2
http://www.festival.shortfilm.com

19:45 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, Werbeblöcke 1
http://www.festival.shortfilm.com

22:00 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg,
Internationaler Wettbewerb 8
http://www.festival.shortfilm.com


Sonntag, 09. Juni
17:30 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, No Budget 4
http://www.festival.shortfilm.com

19:45 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, No Budget 5
http://www.festival.shortfilm.com

22:00 Uhr: 29. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg, Spanischer
Splatter
http://www.festival.shortfilm.com


Mittwoch, 12. Juni
21:00 Uhr: Hörbar-Konzert, Aus der Reihe "Stark Bewölkt": Antje
Vowinckel, Michael Maierhof, Heiner Metzger, Gregory Büttner
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 13. Juni
20:00 Uhr: Greta - Haus ohne Männer / Ilsa - The Wicked Warden
22:00 Uhr: Der Hexentöter von Blackmoor

Freitag, 14. Juni
20:00 Uhr: Kinotreff für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende

Samstag, 15. Juni
15:00 Uhr: Kinotreff für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende - Kino
für Kids
20:00 Uhr: Vampyros Lesbos
22:00 Uhr: Necronomicon / Succubus

Sonntag, 16. Juni
19:00 Uhr: Der Hexentöter von Blackmoor
21:00 Uhr: Vampyros Lesbos

Dienstag, 18. Juni
20:00 Uhr: Kurzfilmstammtisch

Mittwoch, 19. Juni
21:00 Uhr: Hörbar
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 20. Juni
20:00 Uhr: Sie tötete in Ekstase
22:00 Uhr: Frauengefängnis

Samstag, 22. Juni
19:00 Uhr: Das Geheimnis des Dr. Z
20:00 Uhr: Sie tötete in Ekstase

Sonntag, 23. Juni
19:00 Uhr: Rote Lippen - Sadisterotica
21:00 Uhr: Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu

Mittwoch, 26. Juni
21:00 Uhr: Hörbar
http://www.hoerbar-ev.de


Donnerstag, 27. Juni
20:00 Uhr: Das Geheimnis des Dr. Z
22:00 Uhr: Der Todeskuss des Dr. Fu Man Chu

Samstag, 29. Juni
20:00 Uhr: Frauengefängnis
22:00 Uhr: Venus in Furs

Sonntag, 30. Juni
19:00 Uhr: Venus in Furs
21:00 Uhr: Rote Lippen - Sadisterotica
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon ugo-piazza » 29. Mai 2013, 19:15

Oho oder Oha? Wenn das mal nicht Störungen aus dem Vorderhaus gibt... :?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7969
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon Onkel Joe » 29. Mai 2013, 19:28

Nicht schlecht das Programm, musste der Herr aber erst Sterben damit er zu solchen Ehren kommt.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13649
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon karlAbundzu » 30. Mai 2013, 12:39

vielleicht doch mal nach HH ziehen???
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3764
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon Arkadin » 30. Mai 2013, 14:02

karlAbundzu hat geschrieben:vielleicht doch mal nach HH ziehen???


NIEMALS! :opa:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7377
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon karlAbundzu » 31. Mai 2013, 17:25

und nichts am 19.? wo ich wahrscheinlich sowieso nach HH muß? na, supi...
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3764
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon ugo-piazza » 31. Mai 2013, 17:57

Die pelzige Venus würde mich ja schon reizen, die wird man auf deutsch ja gewiss nicht so schnell wiedersehen.



Shiny, shiny, shiny boots of leather
Whiplash girl child in the dark
Comes in bells, your servant, don't forsake him
Strike, dear mistress, and cure his heart
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7969
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich


Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon buxtebrawler » 24. Jun 2013, 14:45

Ich hab Samstag nach längerer Abstinenz mal wieder B-Movie-Luft geatmet und mir "Sie tötete in Ekstase" angeschaut. Eine gute Entscheidung, den kannte ich bisher nicht und wurde positiv überrascht. Die Kopie war in gutem Zustand, der Saal mit ca. 15 Leuten gefüllt. Ich hatte mich etwas geärgert, dass ich zuvor "Vampyros Lesbos" verpasst hatte, doch wie ich an besagtem Abend erfuhr, hatte man für jenen Film sowie für "Necronomicon" dann doch nicht die Kino-Kopien bekommen und musste stattdessen auf DVD-Projektionen ausweichen.

Als Vorprogramm lief mit "Esther" ein dialogloser Ultrakurzfilm, der eine dicke Frau beim Schwimmen zeigte. Falls es eine Pointe o.ä. gab, habe ich sie nicht mitbekommen.

Einige Francos laufen ja noch, ich hätte nicht übel Lust, diesen Monat noch ein, zwei Mal hinzugehen. War irgendjemand von euch diesen Monat schon in einem Franco im B-Movie oder plant in dieser Hinsicht etwas?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon ugo-piazza » 24. Jun 2013, 15:12

buxtebrawler hat geschrieben:Ich hab Samstag nach längerer Abstinenz mal wieder B-Movie-Luft geatmet und mir "Sie tötete in Ekstase" angeschaut. Eine gute Entscheidung, den kannte ich bisher nicht und wurde positiv überrascht. Die Kopie war in gutem Zustand, der Saal mit ca. 15 Leuten gefüllt. Ich hatte mich etwas geärgert, dass ich zuvor "Vampyros Lesbos" verpasst hatte, doch wie ich an besagtem Abend erfuhr, hatte man für jenen Film sowie für "Necronomicon" dann doch nicht die Kino-Kopien bekommen und musste stattdessen auf DVD-Projektionen ausweichen.

Als Vorprogramm lief mit "Esther" ein dialogloser Ultrakurzfilm, der eine dicke Frau beim Schwimmen zeigte. Falls es eine Pointe o.ä. gab, habe ich sie nicht mitbekommen.

Einige Francos laufen ja noch, ich hätte nicht übel Lust, diesen Monat noch ein, zwei Mal hinzugehen. War irgendjemand von euch diesen Monat schon in einem Franco im B-Movie oder plant in dieser Hinsicht etwas?


Evtl. "Venus im Pelz", den ich nicht kenne und der in der DF auf 35 laufen soll. Allerdings ist Kieler Woche :pfeif: (Freitag spielt die türkische Ska-Band Athena für lau vorm Rathaus) und es werden wohl noch unschöne Zusatzkosten auf mich zukommen. Die Wassermassen der letzten Tage hat mein Töff nicht ganz unbeschadet überlebt. :?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7969
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker