Jess Franco im Hamburger B-Movie

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon buxtebrawler » 30. Jun 2013, 17:07

Für mich endete gestern Abend die Franco-Retrospektive im Hamburger B-Movie. In respektabel gefüllter Hütte sah ich mir zusammen mit ugo den finnischen Kurzfilm "Pyongyang Robogirl" an, der ohne Dialoge eine nordkoreanische Verkehrspolizistin bei der Ausübung ihres Berufs zeigt. Der Bezug zu Franco erschloss sich mir genausowenig wie bei "Ester", der im Vorprogramm von "Sie tötete in Ekstase" lief (ok, wie die Insassen des Frauengefängnisses ist auch die Polizistin eine Frau und auch sie lebt unter einem totalitären Regime...), aber dann ging's knietief in den Schmuddel mit "Frauengefängnis", den ich diesmal komplett ertrug und Spaß bei den Reaktionen des Publikums hatte, das von Gelächter bis zu Kopfschütteln reichte. Die Kopie war gut erhalten und erstrahlte in kräftigen Farben. Reichlich geschafft freute ich mich auf "Venus in Furs", einen unbekannten Franco, über den ich im Vorfeld ausschließlich Gutes gehört hatte. Zunächst gab's als Vorprogramm den Musikvideoclip "Love is All", bevor sich der Hauptfilm tatsächlich - wenn auch von 16 statt 35 mm und auf englisch statt auf deutsch, wie ursprünglich angekündigt - als die erhoffte positive Überraschung im Franco-Universum herausstellte. Dazu später mehr. Da dr. freudstein durch Abwesenheit glänzte, übernahm ich das obligatorische Bierflaschenkullern stellvertretend für ihn.

War ich bisher ein ausgesprochener Franco-Muffel, hab ich mir nun doch gleich vier seiner Filme im Kino angeschaut und habe nun ein etwas anderes Bild von Franco. Da muss ich mir für meine Scheuklappenlosigkeit doch glatt selbst mal auf die Schulter klopfen. Und es hat sich absolut gelohnt. Heute läuft noch "Rote Lippen, Sadisterotica", aber den schenk ich mir.

Sicherlich hätte man die Reihe noch etwas liebevoller gestalten können, indem man etwas zu den Filmen erzählt, Franco-Trailer statt seltsamer Kurzfilme zeigt etc. Aber auch so in jedem Falle vielen Dank ans B-Movie, das mit der Reihe kurz nach Francos Ableben eine schöne Ehrerbietung an den spanischen Tausendsassa bot!

Zum unmittelbar zuvor durch Hamburgs Innenstadt gezogenen "Schlagermove", dessen Teilnehmer bis spät in die Nacht Straßen und Imbisse verstopften, nur wenige Worte: Besoffene Spießer sind das Letzte.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon purgatorio » 30. Jun 2013, 17:10

buxtebrawler hat geschrieben:War ich bisher ein ausgesprochener Franco-Muffel, hab ich mir nun doch gleich vier seiner Filme im Kino angeschaut und habe nun ein etwas anderes Bild von Franco. Da muss ich mir für meine Scheuklappenlosigkeit doch glatt selbst mal auf die Schulter klopfen.


:lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon jogiwan » 30. Jun 2013, 17:17

Ich find das super - davon sollte sich andere eine Scheibe abschneiden! :nick:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon Onkel Joe » 30. Jun 2013, 17:53

buxtebrawler hat geschrieben:War ich bisher ein ausgesprochener Franco-Muffel, hab ich mir nun doch gleich vier seiner Filme im Kino angeschaut und habe nun ein etwas anderes Bild von Franco. Da muss ich mir für meine Scheuklappenlosigkeit doch glatt selbst mal auf die Schulter klopfen.


Jawohl Buxte so muss das sein, du bekommst nun auch einen Kuss :knutsch: dafür und beim nächsten mal gibt's noch einen Sheriff Stern ;). Hast sehr gut gemacht, ick bin sehr stolz auf unseren Bux 8-).
:opa: und das meine ich vollkommen ernst.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13649
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon ugo-piazza » 1. Jul 2013, 01:53

buxtebrawler hat geschrieben:
Zum unmittelbar zuvor durch Hamburgs Innenstadt gezogenen "Schlagermove", dessen Teilnehmer bis spät in die Nacht Straßen und Imbisse verstopften, nur wenige Worte: Besoffene Spießer sind das Letzte.


Thorsten W., den ich zufällig am Hofeingang traf, sagte dazu: "Dies ist ein Tag, an dem man nicht ohne Machete aus dem Haus gehen sollte!" :mrgreen:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon purgatorio » 1. Jul 2013, 03:26

ugo-piazza hat geschrieben:Thorsten W., den ich zufällig am Hofeingang traf, sagte dazu: "Dies ist ein Tag, an dem man nicht ohne Machete aus dem Haus gehen sollte!" :mrgreen:


Weise Worte, von diesem ominösen Torsten :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon buxtebrawler » 1. Jul 2013, 22:13

Onkel Joe hat geschrieben:Jawohl Buxte so muss das sein, du bekommst nun auch einen Kuss :knutsch: dafür und beim nächsten mal gibt's noch einen Sheriff Stern ;). Hast sehr gut gemacht, ick bin sehr stolz auf unseren Bux 8-).
:opa: und das meine ich vollkommen ernst.


Nun weiß ich also, was man dafür tun muss, um Liebkosungen von einem alten Brummelbären wie dir zu bekommen :kicher:

Und wenn du mir den Sheriff-Stern ansteckst, kann ich endlich Oliver Onions singen:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


*träller*
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon Onkel Joe » 3. Jul 2013, 07:30

buxtebrawler hat geschrieben:
Nun weiß ich also, was man dafür tun muss, um Liebkosungen von einem alten Brummelbären wie dir zu bekommen :kicher:

Und wenn du mir den Sheriff-Stern ansteckst, kann ich endlich Oliver Onions singen.

*träller*


Aus dir machen wir dann die Ultimative O&O Jukebox :lol: .

Um nochmals auf Franco zu kommen, da bist ja nicht sein größter Fan das weiß ich ja aber du hast es trotzdem geschafft einige male ins Kino zu gehen um dich mehr oder weniger überraschen zu lassen. Das verdient schon eine menge Respekt und du hast nicht nur Franco einen solchen erwiesen sondern auch dem "Kino" an sich.

Scheuklappen abgelegt und durch, großartig :thup: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13649
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon buxtebrawler » 3. Jul 2013, 08:16

Nun aber genug des Lobes, sonst gewöhn ich mich noch dran :oops:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Jess Franco im Hamburger B-Movie

Beitragvon ugo-piazza » 3. Jul 2013, 11:41

buxtebrawler hat geschrieben:Nun aber genug des Lobes, sonst gewöhn ich mich noch dran :oops:


Och, das treiben wir dir schon noch wieder aus! :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker