Jean Rollin R.I.P.

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Jean Rollin R.I.P.

Beitragvon Operazione Bianchi » 16. Dez 2010, 01:42

Jean Rollin ist tot ...zumindest ist diese Nachricht in diversen anderen Foren verbreitet worden ! Sollte diese Information stimmen ... :cry:
Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 16. Dez 2010, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Operazione Bianchi
 
Beiträge: 672
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Malastrana » 16. Dez 2010, 02:25

Cinesploitation
Good (and bad) news, the French filmmaker Jean Rollin is not dead as far as we know. There was a horrible misunderstanding and the former curator of the Museum of Art and History, Jean Rollin, died, not the filmmaker. I am very sorry for the misunderstanding.
Bild

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge: http://www.dirtypictures.filme.lc
Benutzeravatar
Malastrana
 
Beiträge: 246
Registriert: 01.2010
Wohnort: Passau
Geschlecht: männlich

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Operazione Bianchi » 16. Dez 2010, 02:27

Wollen wir hoffen daß diese Information stimmt ...
Benutzeravatar
Operazione Bianchi
 
Beiträge: 672
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon sienennenmichfrank » 16. Dez 2010, 09:02

Beides wäre nicht das Gelbe vom Ei
Benutzeravatar
sienennenmichfrank
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.2010
Wohnort: Nervenheilanstalt
Geschlecht: männlich

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Arkadin » 16. Dez 2010, 09:45

Mann, mann, mann... mir in der frühen Morgenstunde so einen riesigen Schrecken einzujagen!!! :evil:
Für den Kurator tut es mir aber auch leid.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Operazione Bianchi » 16. Dez 2010, 12:45

Leider kann ich keine Entwarnung geben !

Aktuelle Posts auf AV Maniacs , LLL, Latarnia , Fangoria etc. scheinen die schlechte Nachricht zu bestätigen ! Sicher ist , daß sich sein Gesundheitszustand in den letzten Tagen verschlechtert hat und Jean ins Krankenhaus eingeliefert wurde . Ein offizielles Statement steht noch aus ...

Von dieser Cinesploitation Seite habe ich noch nie was gehört :?
Benutzeravatar
Operazione Bianchi
 
Beiträge: 672
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon untot » 16. Dez 2010, 14:51

Bei Wikipedia steht auch er wär verstorben, was stimmt denn nun?
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Arkadin » 16. Dez 2010, 14:59

Die MUBI berichtet es auch: http://mubi.com/notebook/posts/2656, beruft sich aber auch auf den Fangoria-Artikel.
Auf der offiziellen Website gibt es noch keine endgültige Bestätigung, aber da sieht es auch nicht wirklich gut aus: http://www.shockingimages.com/rollin/intro.html

Ich glaube, wir müssen uns an diese schlimme und traurige Nachricht gewöhnen. :(
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Jean Rollin R.I.P. ???

Beitragvon Operazione Bianchi » 16. Dez 2010, 18:34

“Jean was surrounded by his friends,” Rollin’s son Serge tells Fango, “and was looking at the photos of his two granddaughters when he died.”


http://fangoria.com/index.php?option=co ... Itemid=167
Benutzeravatar
Operazione Bianchi
 
Beiträge: 672
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jean Rollin R.I.P.

Beitragvon ugo-piazza » 16. Dez 2010, 19:30

Jean Rollin verstorben? Ich kann es noch überhaupt nicht fassen. Rollin war für mich ein absolut einzigartiger Regisseur, dessen Werke ich leider erst spät entdeckt habe. Mir fiele ad hoch niemand ein, der mit so viel Herzblut gefilmt hat, und auch wenn diese Nachricht absehbar war, Rollin noch zu Lebzeiten sein eigenes Requiem (La nuit des horloges) geschaffen hat, so macht mich diese Nachricht doch tief betroffen.

Standuhren, Züge und Strände werden für mich immer mit seinem Namen verbunden sein.

RIP Jean.

:cry:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7959
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker