Italo-Wochen im Hamburger B-Movie, Juli 2015

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Italo-Wochen im Hamburger B-Movie, Juli 2015

Beitragvon Canisius » 8. Jul 2015, 14:57

ugo-piazza hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Wo ist freudstein eigentlich abgeblieben, er lässt sich gar nicht mehr blicken? :?:


Irgendwie überzeugt mich das Programm nicht so wirklich.


Genau, wo treibt sich der Freudstein denn rum? So können wir nie klären, wer jetzt der Punkrockkönig vom Alten Land ist... :)

@Ugo: mich überzeugt das Programm auch nicht. Aber, wenn man in HH weilt, dann kommst du gefälligst bitte schön rum, wenn man sich auf nen Bierchen trifft. :winke:


Wenn es nur um die Klimperkiste geht, warum willst du dann unbedingt einen Kinobesuch dranzuhängen? :?


Will ich nicht unbedingt. Eventuell...
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 575
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Italo-Wochen im Hamburger B-Movie, Juli 2015

Beitragvon Canisius » 8. Jul 2015, 14:59

Arkadin hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Ich bin zwar in diesem Monat häufiger in Hamburg aber das Programm bietet für meinen Geschmack zu wenig italienische Exploitationkost... :|

Hm, da ist ja nicht ein Kracher dabei. Schade! :o


Unter "Italo-Wochen" stellt sich unsereins ja grundsätzlich was anderes vor, als "nur" Arthaus-Filme, die in Italien spielen. Ich find das Programm recht gut und würde mir gerne mal "Tod in Veneidig", "Wenn die Gondeln..", "Stadt der Frauen" und "Die Verachtung" als 35mm auf der großen Leinwand ansehen. Allein... ich habe keine Zeit. Und sind das überhaupt 35mm-Fassungen?


Richtig. Die Kombo "B-Movie" und "Italo-Wochen" hat mich wohl vorschnell euphorisch werden lassen. :kicher:
I sit up, I stand down
I sit up, I spin around
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 575
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Italo-Wochen im Hamburger B-Movie, Juli 2015

Beitragvon ugo-piazza » 8. Jul 2015, 16:28

Canisius hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Ich bin zwar in diesem Monat häufiger in Hamburg aber das Programm bietet für meinen Geschmack zu wenig italienische Exploitationkost... :|

Hm, da ist ja nicht ein Kracher dabei. Schade! :o


Unter "Italo-Wochen" stellt sich unsereins ja grundsätzlich was anderes vor, als "nur" Arthaus-Filme, die in Italien spielen. Ich find das Programm recht gut und würde mir gerne mal "Tod in Veneidig", "Wenn die Gondeln..", "Stadt der Frauen" und "Die Verachtung" als 35mm auf der großen Leinwand ansehen. Allein... ich habe keine Zeit. Und sind das überhaupt 35mm-Fassungen?


Richtig. Die Kombo "B-Movie" und "Italo-Wochen" hat mich wohl vorschnell euphorisch werden lassen. :kicher:


Was davon in 35mm läuft, steht doch im Ausgangspost.

Ich hab da ehrlicherweise aber auch was anderes erwartet. Leider scheint das B-Movie seinen Namen nicht so richtig ernst zu nehmen...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker