8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon buxtebrawler » 30. Jul 2012, 21:48

Ich zitiere aus dem Kino-Newsletter:

8. Buxtehuder Horrorfilmnacht

Makiert euch schon mal den 29. September im Kalender, denn da steigt die 8. Buxtehuder Horrorfilmnacht.

Dieses mal zeigen wir:

Poltergeist (von 1982)
Sleep Tight
Chernobyl Diaries


Dazu gibt es lecker Essen, eine Fritz-Kola, Blutbowle und eine Kaffeeflatrate.

Der Eintritt kostet € 20,- (Sofas 23,-)

Beginn ist um 21 Uhr.

Der Vorverkauf hat begonnen. Reservierungen sind ab dem 1.9. möglich.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon Onkel Joe » 30. Jul 2012, 22:19

Poltergeist ist im Kino ja ein Killer aber der Rest :palm: ...schande über den Herrn oder die Dame die das Programm macht.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13642
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon buxtebrawler » 30. Jul 2012, 22:44

Onkel Joe hat geschrieben:Poltergeist ist im Kino ja ein Killer aber der Rest :palm: ...schande über den Herrn oder die Dame die das Programm macht.


Sind immerhin zwei aktuelle Filme, die ich noch nicht kenne. Und mit "Sleep Tight" ist sogar ein Europäer dabei. Aber du meinst, die taugen beide nichts?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon jogiwan » 31. Jul 2012, 05:35

Onkel Joe hat geschrieben:Poltergeist ist im Kino ja ein Killer aber der Rest :palm: ...schande über den Herrn oder die Dame die das Programm macht.


Moment, der Herr! Auf den "Sleep tight" freu ich mich schon sehr... der tönt super! :opa:

Aber ein Total-Ausfall ist wohl immer dabei... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24694
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon Onkel Joe » 31. Jul 2012, 07:02

buxtebrawler hat geschrieben:Sind immerhin zwei aktuelle Filme, die ich noch nicht kenne. Und mit "Sleep Tight" ist sogar ein Europäer dabei. Aber du meinst, die taugen beide nichts?


Die Zusammenstellung ist es was mich so ärgert :twisted:, da soll man doch immer nur eine Suppe löffeln.
Entweder Old School oder Newbies aber so nen greller mix würde mich nerven.Die 20 Taler würde ich nur für den Poltergeist bezahlen, Essen und Trinken was der Ranzen hält und ab durch die goldene Mitte :mrgreen: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13642
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon purgatorio » 31. Jul 2012, 08:26

Also "Sleep Tight" würd ich mir auch zwingend ansehen :opa: Und wenn der Spaß erst um 21Uhr beginnt dann bin ich nach zwei fesselnden Filmen und viel Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme zum dritten Streifen hin schon derart genügsam, dass der zum berieseln lassen oder zum Einschlafen durchaus taugen kann :lol:

Der Mix aus alt und neu ist doch bei der Buxtehuder Horrorfilmnacht bewährtes Programm, oder? Das passt schon - denke ich. Denk doch mal einer an den Nachwuchs :opa: Die werden sich eher von den neuen Streifen anziehen lassen, müssen vorher aber einen Klassiker gucken, den sie sonst wahrscheinlich so schnell nicht geguckt hätten. Das halte ich für eine vernünftige Idee :nick: Wenn die Blagen danach immernoch sagen, dass der alte Film langweilig und doof war und gegen die neuen abstinkt dann kann man sie auch immernoch vermöbeln :kicher: Aber eine Chance zum Genuss sollten sie ruhig mal geboten bekommen - wir haben ja alle mal klein angefangen
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14252
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon Arkadin » 31. Jul 2012, 08:37

"Sleep Tight" soll ziemlich gut sein. Habe ich leider in Bremen verpaßt, wo er eine Woche im kino lief.
Bin gespannt auf den Bericht der Buxtehudener.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon buxtebrawler » 31. Jul 2012, 12:29

Onkel Joe hat geschrieben:Die Zusammenstellung ist es was mich so ärgert :twisted:, da soll man doch immer nur eine Suppe löffeln.
Entweder Old School oder Newbies aber so nen greller mix würde mich nerven.


Wie purgschi bereits anmerkte: Das ist das Konzept dieser Veranstaltungen, das ich eigentlich ganz gut finde, solange man nicht elenden Amateur-Ranz dazwischenschmuggelt, den sich normalerweise kein Arsch angucken würde.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon dr. freudstein » 31. Jul 2012, 13:52

Na ich weiß nicht POLTERGEIST ok und den Rest wohl eh als Beam. Nein danke. Außerdem will ich alte Filme im Kino sehen und nicht den modernen Schrott. Ich passe, werde nicht partyzirpen :nixda:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 8. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude

Beitragvon buxtebrawler » 31. Jul 2012, 14:29

dr. freudstein hat geschrieben:Na ich weiß nicht POLTERGEIST ok und den Rest wohl eh als Beam. Nein danke. Außerdem will ich alte Filme im Kino sehen und nicht den modernen Schrott. Ich passe, werde nicht partyzirpen :nixda:


Ich vermute mal, "Poltergeist" von Blu-ray und die beiden aktuellen Filme werden Digitalkopien sein. Ich überleg mir, trotzdem hinzugehen.

Aber du scheinst mir deine Scheuklappen endlich von jogiwan zurückbekommen zu haben :kicher:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker