Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon supervillain » 29. Mär 2016, 14:48

Welche Veröffentlichung von welchem Anbieter?

Ich würde mich freuen, wenn Empfehlungen und sonstige Tipps, neben den Filmthreads auch hier in gesammelter Form hinterlassen werden. Ich beginne mit der Universal Box, welche bereits einen großen Teil der beliebtesten Filme beinhaltet.

Viele dürften mit der folgenden DVD Ausgabe vertraut sein bzw. mit einer der inhaltsgleichen Nachpressungen ....

Bild

...und gerade der Vergleich mit der exzellenten Blu-Ray Ausgabe war mein Antrieb für dieses Thema. Bei den DVD Transfers musste man schon einige bittere Pillen schlucken und gerade beim Bildformat von "Die Vögel" hätte ich mich an einer solchen auch beinahe verschluckt. Doch der Reihe nach, hier erstmal die HD Masterpiece Collection aus England...

Bild
Bild

Da das Geld nicht auf den Bäumen wächst, musste ich mich bei dem dringend benötigtem Update etwas in Geduld üben. Vor wenigen Wochen stolperte ich dann auf ein Angebot, welches ich unmöglich ablehnen konnte (für unglaubliche 34 Euro bei Zavvi an Land gezogen). Bei dem Preis bekommt man fast ein schlechtes Gewissen, ich gehöre ja nicht unbedingt der "Geiz ist Geil" Fraktion an, doch die 130.- Euro die dafür immer aufgerufen wurden, waren irgendwie nie drin, zumindest wenn ich die dt. Box mal vor mir hatte.
Die deutsche Box ist in beiden Varianten vergriffen und selbst im gebrauchten Zustand nicht (oder nur selten) unter 100 Euro zu bekommen. Bei der zweiten Auflage gibt es noch die Filme "Über den Dächern von Nizza" und
"Der unsichtbare Dritte" dazu. Wer die zusätzlichen Titel nicht bereits schon hat, kann diese weiterhin äußerst preiswert separat erwerben. Ansonsten muss man nach dem eigenen Gefallen urteilen. Die erste Box kommt in Buchform, die zweite mit zwar äußerlich hübschen Filmdosen, doch wie üblich mit schlechten Diskhalterungen. Wer die Langfassung von "Topas" haben will und die Box (auf die Außenmaße bezogen) wie reguläre Veröffentlichungen in sein Regal integrieren will, muss zur UK oder US Box greifen. Da es sowohl zur Person Hitchcock als auch zu seinen Filmen genug gute Bücher gibt, halte ich die Extra Gimmicks der deutschen Box (Postkarten, Brief & spärliches 16 seitiges Booklet) für unnötig.

Da mir kein Review oder eine Seite bekannt ist, die alle Unterschiede benennt, fasse ich mal kurz die Vorzüge gegenüber den DVD Auflagen zusammen. Manches wurde selbst verglichen, anderes vor Jahren notiert.


Cocktail für eine Leiche
Produktionsjahr: 1948
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Joan Chandler, Constance Collier, John Dall, Edith Evenson, Farley Granger, Sir Cedrick Hardwicke, James Stewart;

"Cocktail für eine Leiche" bietet die bislang als verschollen geglaubte Erstsynchro von 1963. Übrigens wurde die mit Pal Speed-up laufende TV & DVD Version richtig angepasst. Soweit ich das bisher überblicken konnte, laufen nun alle Filme in der richtigen Tonhöhe. Yeah!


Das Fenster zum Hof
Produktionsjahr:
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Ross Bagdasarian, Raymond Burr, Wendell Corey, Georgine Darcy, Judith Evelyn, Jesslyn Fax, Rand Harper, Grace Kelly, Thelma Ritter, James Stewart;

Hier muss man sich weiterhin mit der zweiten Synchronisation zufriedengeben, da die erste weiterhin als verschollen gilt.


Die Vögel
Produktionsjahr: 1963
Regie: Hitchcock Alfred
Darsteller: Veronica Cartwright, Tippi Hedren, Suzanne Pleshette, Jessica Tandy, Rod Taylor;

Endlich im richtigen Bildformat! Die DVD wurde bekanntlich mit unfassbarer Barbarei im Pan&Scan Format vergewaltigt. In diesem Verfahren werden vom beabsichtigten Bildausschnitt zusätzlich rechts und links massig Bildinformationen abgeschnitten. Verbrecher!


Der Mann, der zu viel wusste
Produktionsjahr: 1955
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Doris Day, Brenda de Banzie, Daniel Gelin, Bernard Miles, Reggie Nalder, Christopher Olsen, James Steward;


Im Schatten des Zweifels
Produktionsjahr: 1942
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Carey McDonald, Patricia Collinge, Joseph Cotten, Hume Cronyn, Wallace Ford, Henry Travers, Teresa Wright;


Der zerrissene Vorhang
Produktionsjahr: 1966
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Julie Andrews, Hansjörg Felmy, Lila Kedrova, Wolfgang Kieling, Paul Newman, Günter Strack;

Bei dem Film "Der zerrissene Vorhang" kann ich noch keine genauen Angaben machen, die deutsche DVD war auf jeden Fall geschnitten, auch im Vergleich zur dt. Kinofassung die gelegentlich im Fernsehen lief. Diese weist aber auch deutliche Unterschiede zur OF auf. Unabhängig vom neuen BD Transfer gibt es hierzu auf Schnittberichte einen schönen Vergleich. Siehe hier...
http://www.schnittberichte.com/schni....php?ID=141748


Familiengrab
Produktionsjahr: 1976
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Karen Black, Bruce Dern, William Devane, Barbara Harris, Katherine Helmond, Waaren J. Kemmerling, Ed Lauter, John Lehne, Cathleen Nesbitt;

Seltsamerweise wurde der Anfang (die ersten Sätze der Séance ) von Familiengrab neu synchronisiert.


Frenzy
Produktionsjahr: 1972
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Jon Finch, Barry Foster, Barbara Leigh-Hunt, Anna Massey, Alec McCowen, Vivian Merchant;


Immer Ärger mit Harry
Produktionsjahr: 1955
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Royal Dano, Mildred Dunnock, John Forsythe, Edmund Gwenn, Shirley MacLaine, Jerry Mathers, Mildred Natwick;


"Marnie"
Produktionsjahr: 1964
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Diane Baker, Sean Connery, Martin Gabel, Tippi Hedren, Luise Latham, Alan Napier;

"Marnie": Eine ehemals fehlende Stelle am Ende des Films wurde deutsch nachsynchronisiert, allerdings mit einer anderen Sprecherin für die Mutter. Und ja, er ist endlich uncut!


"Psycho"
Produktionsjahr: 1960
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Martin Balsam, John Gavin, Janet Leigh, John McIntire, Vera Miles, Anthony Perkins;

Psycho ist, abgesehen von der Bildqualität, die selbe Fassung welche weltweit immer wieder Verwendung findet. Nach zwölf Jahren kam es allerdings auf der Sendeanstalt BR (am Tag des WM Finales) zur sensationellen Überraschung als die weltweit unveröffentlichte deutsche Kinofassung (uncut!), nach 12 Jahren mal wieder ausgestrahlt wurde (Infos gibt's im ofdb Eintrag). Die TV Aufzeichnung sollte also weiterhin gehütet werden.


"Saboteure"
Produktionsjahr: 1942
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Alan Baxter, Clem Bevans, Robert Cummings, Alma Kruger, Otto Kruger, Priscilla Lane, Norman Lloyd, Dorothy Peterson;


"Topas"
Produktionsjahr: 1969
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Karin Dor, Claude Jade, Michel Piccoli, Dany Robin, John Vernon, Philippe Noiret

Ich komme nun endlich in den Genuss der Preview-Langfassung mit einer Laufzeit von ca. 144 min. Diese Änderung trifft nur auf die von mir vorgestellte UK Box, sowie auf die US-Version zu, auf allen deutschen Veröffentlichungen ist, wie jeher, die reguläre Fassung. Die Langfassung wurde auch niemals synchronisiert.


"Vertigo"
Produktionsjahr: 1958
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Raymond Bailey, Barbara Bel Geddes, Tom Helmove, Henry Jones, Kim Novak, James Stewart

"Vertigo" bietet endlich die mir vertraute und äußerst gelungene Synchro von 1984! Für die DVD wurde unsinnigerweise auf jene aus den 90ern zurückgegriffen. Die erste lokale Anpassung aus den 60er Jahren fehlt immer noch. Komplettisten behalten zusätzlich die DVD, da die darauf enthaltene 90er Synchro auf der Blu Ray fehlt. Wer auf der Blu-Ray lieber die OF genießt darf sich wieder über die originalen Schussgeräusche in der Eröffnungssequenz freuen, auf der DVD Ausgabe waren diese mit einem deutlichen Echoeffekt versehen. In der dt. Sprachversion passt dieser Punkt auch, zumindest bei der 84er Version auf der Blu-Ray.

Die Bild- und Tonqualität fällt ebenfalls richtig gut aus, bei dieser Bearbeitung hat Universal fast alles richtig gemacht. Absolutes Vorzeigeprodukt, welches man gerade im Klassiker Bereich (auch aufgrund des heutigen Preisgefüges), wohl nur noch selten zu Gesicht bekommen wird. Hier wurde wirklich mal sauber gearbeitet.

- Fortsetzung folgt -
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1147
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon supervillain » 29. Mär 2016, 16:38

Die Psycho I-IV Box würde ich ebenfalls aufheben, die darin enthaltene Bonus DVD mit der Dokumentation "The Hitchcock Legacy" ist äußerst sehenswert und nur in dieser Box enthalten, fehlt also auch in der ansonsten üppig ausgestatteten Masterpiece Collection, obwohl auch beim "Hitchcock Vermächtnis" Universal die Lizenz besitzt.

Bild

Einige der besten Hitchcock Filme wurden bei uns leider nur sehr mager und lieblos angeboten, besonders ärgerlich empfand ich das immer bei Titeln der Eurovideo Box (Die 39 Stufen, Rebecca, Ich kämpf um dich, Berüchtigt & Der Fall Paradin).

Bild

Bis auf ein paar Texttafeln gibt es keinerlei Extras auf den deutschen DVD's, was gerade im direkten Vergleich mit den US Scheiben auffällt, da die selben Titel innerhalb der Criterion Collection mit Audiokommentaren, einem Trailerarchiv, Radioadaptionen (bei "Rebecca" gleich mehrere), isolierter Musik und mehr aufwarten können.

Bild
Bild

Ich muss mich mal mit der Great Movies/ Indigo (Die frühen Jahre) Box auseinandersetzen. Gerade "Rebecca" & "Notorious" hätte ich schon gerne in HD, nur bei "Great Movies" bin ich eher skeptisch. Erfahrungswerte oder Infos zu dieser Box (oder Alternativen) werden dankend angenommen.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1147
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon Arkadin » 29. Mär 2016, 22:17

Super Beitrag! Vielen Dank! Hitch muss ich auch irgendwann updaten. Einer der wenigen Regisseure, die ich unbedingt in der bestmöglichen Fassung haben möchte. Auch wenn ich fast alle Film bereits auf DVD habe.

Bei dem Vergleich im ersten Post beziehst Du Dich auf "HD Masterpiece Collection aus England", richtig? Das kam nicht so ganz raus, bzw. hat sich mir nicht gleich erschlossen.

Kennst Du die hier?

Bild

Beide Filme fehlen mir schmerzlich in meiner Sammlung, aber ich habe noch nirgendwo eine vernünftige (und verständliche, die französische scheidet da mangels engl. UT aus) Fassung gefunden.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon supervillain » 31. Mär 2016, 09:43

Und schon hat sich das Thema für mich gelohnt. Von der DVD hab ich leider nichts mitbekommen, sonst hätte ich sie mir umgehend gekauft. Auch ich habe noch keinen der beiden Filme gesehen. Vom selben Anbieter gibt es auch "Der Weltmeister", den kenn ich zwar, fehlt mir allerdings auch in der Sammlung. Leider wird Letzterer scheinbar dem Ruf des Labels gerecht und hat beschnittenes Bild und optional eine Synchro :shock: . Ich wusste gar nicht das die Pest noch grassiert, von dem Label (Best Entertainment) hab ich mindestens 10 Jahre nichts mehr gehört. Danke für den Tipp, die DVD wurde soeben in den Warenkorb gelotst.

Zu der von mir vorgestellten "Masterpiece Collection": Ich beziehe mich komplett auf die englische Box, bin nur etwas vom Thema abgekommen als ich die Unterschiede der zwei deutschen Boxen schilderte. Eigentlich auch egal, bis auf "Topas" und Äußerlichkeiten, sind diese weltweit identisch. Nur preislich dürfte die englische Box weiterhin am attraktivsten sein. Ich habe gerade nochmal nachgesehen, nach meinem Einkauf stieg die Box wieder auf knapp 90 Euro, aktuell gerade wieder versandkostenfrei für 32,39 Euro zu haben. Würde ich mir nicht entgehen lassen, einen besseren Preis kann ich mir für die 14 Filme nur schwerlich vorstellen.

http://www.zavvi.de/blu-ray/alfred-hitc ... suggestion

Auch wenn ich auf die Bildqualität nicht gesondert eingegangen bin, und mancher Film aufgrund seines Ursprungsmaterials auf manchen Käufer etwas weich wirken dürfte, wurde aus allen Filmen das Beste rausgeholt (soweit ich das beurteilen kann). Einige Titel bietet im Klassikerbereich fast Referenzcharakter, was gerade im Vergleich zu den DVDs, einem Unterschied wie Tag und Nacht gleichkommt. Du merkst, ich bin richtig happy mit der Anschaffung. :D

Demnächst geht es weiter, da liegt schon noch einiges hier, anhand dessen sich eine genauere Betrachtung lohnt.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1147
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon Arkadin » 31. Mär 2016, 10:11

supervillain hat geschrieben:Und schon hat sich das Thema für mich gelohnt. Von der DVD hab ich leider nichts mitbekommen, sonst hätte ich sie mir umgehend gekauft. Auch ich habe noch keinen der beiden Filme gesehen. Vom selben Anbieter gibt es auch "Der Weltmeister", den kenn ich zwar, fehlt mir allerdings auch in der Sammlung.


Die beiden Filme gibt es auch in einer billigen 10er-Box, die bei Rossmann (!!!) rumsteht. Ich meine wieder mal zusammen mit dem "Weltmeister" und "Nummer 17", bin mir aber nicht sicher. Hab die erst einmal stehen lassen, da ich dem Braten nicht getraut habe...

supervillain hat geschrieben: aktuell gerade wieder versandkostenfrei für 32,39 Euro zu haben. Würde ich mir nicht entgehen lassen, einen besseren Preis kann ich mir für die 14 Filme nur schwerlich vorstellen.

http://www.zavvi.de/blu-ray/alfred-hitc ... suggestion


WOW! Sehr coole und günstige Seite, die ich noch gar nicht kannte. Wie sieht es denn da mit den Zollgebühren aus? Alles gefahrlos?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon supervillain » 31. Mär 2016, 11:13

Arkadin hat geschrieben:
supervillain hat geschrieben: aktuell gerade wieder versandkostenfrei für 32,39 Euro zu haben. Würde ich mir nicht entgehen lassen, einen besseren Preis kann ich mir für die 14 Filme nur schwerlich vorstellen.

http://www.zavvi.de/blu-ray/alfred-hitc ... suggestion


WOW! Sehr coole und günstige Seite, die ich noch gar nicht kannte. Wie sieht es denn da mit den Zollgebühren aus? Alles gefahrlos?


Ich hab da schon oft bestellt und hatte noch nie Probleme mit dem Zoll. Zavvi versendet aus diesem Grund auch alles einzeln, aufgrund der niedrigen Preise ist somit vieles unter der Grenze. Ich hab bestimmt schon 50 Artikel bei denen bestellt und auch bei Artikel die deutlich über dem Freiwert liegen, hatte ich noch nie Probleme. Nervig wird es nur wenn du 15 Artikel bestellst und die kommen leicht zeitversetzt alle in separaten Päckchen (da freuen sich die Nachbarn wenn du nicht zuhause bist :mrgreen: ), doch besser als zum Zoll latschen, würde ich sagen.
100% sicher bist du allerdings nur unter 26 Euro, das ist eben das Problem mit den Kanalinseln. Wenn ich mich richtig erinnere, wurden früher die Gebühren sogar erstatten, ich selbst hatte das Problem ja nie, also ohne Gewähr.

P.S.: Wenn du mit den Kauf liebäugelst, dann google am besten vorher nach einem Coupon für Neukunden, dann gibt es nochmal 10%.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1147
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon Arkadin » 31. Mär 2016, 13:11

supervillain hat geschrieben:
P.S.: Wenn du mit den Kauf liebäugelst, dann google am besten vorher nach einem Coupon für Neukunden, dann gibt es nochmal 10%.


Super Tipp! Ich danke Dir! :prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon Arkadin » 31. Mär 2016, 23:07

Den 10%-Gutschein konnte ich leider nicht einlösen, da "für diese Bestellung schon ein besserer Rabatt gilt". Hmmm... ärgerlich, denn wenn ich nochmal was bestellen sollte, dann ist der jetzt weg, weil kein Neukunde mehr. Na ja... aber der Preis ist echt unschlagbar. Bin gespannt, wie das alles so klappt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon sergio petroni » 1. Apr 2016, 15:40

Danke Euch beiden für die vielen Informationen.
Und Danke supi für den Tip mit der "Masterpiece Collection"! :thup:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3298
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Hitchcock auf DVD & BD: Best Buy?!

Beitragvon totalschaden » 4. Apr 2016, 06:53

Hab den Tipp auch wahrgenommen und mal flugs bestellt. Vielen Dank für den Hinweis, supervillain!
Dazu eine weitergehend Frage: Kann jemand eine Empfehlung bzgl. eines Buchs zur EInarbeitung in Hitchcocks Werk angeben? Da ich selbiges nämlich nur sehr partiell kenne, böte sich eine chronologische Durchsicht der Box an, die ich aber gerne mit adäquater Literatur begleiten würde.
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 131
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker