1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Onkel Joe » 1. Mär 2010, 17:38

Text wurde übernommen von Alexander P. www.eskalierende-traeume.de

1. Hamburger SciFi-Horror-Festival
Angesichts der eher trostlosen Meldungen aus Berlin kommt diese Nachricht doch gerade recht: Es gibt ein neues Filmfestival und dann auch noch ein Retrospektivenfestival, das sich ganz dem phantastischen Film widmet und die Lücke füllen möchte, die der Wegfall der Klassikersektion beim Fantasy Filmfest hinterlassen hat. Ralph Lorenz von monstercon.de und Andreas Schiefler von vintagemovieposters.de sind die Organisatoren dieser so vielversprechend klingenden Veranstaltung, die Anfang Mai 2010 im Metropolis Kino in Hamburg stattfinden wird. Einen wirklichen Themenschwerpunkt gibt es nicht, das Programm ist angenehm bunt gemischt. Und ESKALIERENDE TRÄUME würde nicht auf dieses Festival hinweisen, wenn die Veranstalter nicht versichern würden, das alle folgenden Filme in 35mm gezeigt werden:


Freitag, 7. Mai 2010

- CONAN – DER BARBAR (Conan the Barbarian, Regie: John Milius, USA 1982)

- FRANKENSTEINS HÖLLENBRUT (Chikyu kogeki meirei: Gojira tai Gaigan, Regie: Jun Fukuda, Japan 1972)

- DER TOTE KEHRT ZURÜCK (Misterios de ultratumba, Regie: Fernando Méndez, Mexiko 1959)

Samstag, 8. Mai 2010

- DAS PENDEL DES TODES (The Pit and the Pendulum, Regie: Roger Corman, USA 1961)

- MONSTER AUS DEM ALL (The Green Slime, Regie: Kinji Fukasaku, Japan/USA 1968)

- ANDY WARHOL’S DRACULA (Regie: Paul Morrissey, Frankreich/Italien 1974)

- DRACULA JAGT FRANKENSTEIN (Los monstruos del terror, Regie: Hugo Fregonese, D/IT/ESP 1969)

Sonntag, 9. Mai 2010

- WIE SCHMECKT DAS BLUT VON DRACULA? (Taste the blood of Dracula, Regie: Peter Sasdy, GB 1970)

- PLANET DER VAMPIRE (Terrore nello spazio, Regie: Mario Bava, IT/ESP 1965)

Link: http://www.eskalierende-traeume.de/blog ... -festival/
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13638
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon igore » 1. Mär 2010, 18:27

is zwar noch ein bißchen hin, aber das klingt seeeeeeeeeeeeehr gut :)
laufen ja ein paar schöne dinger, aber "the green slime" ist wirklich
die weiteste reise wert. hatte mal das vergnügen den im 3001 zu sehen.
Benutzeravatar
igore
 
Beiträge: 234
Registriert: 12.2009
Wohnort: hamburg
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Onkel Joe » 1. Mär 2010, 20:21

Wer gewährt mir für diese 3 Tage dort oben zuflucht??
Am ersten Tag würde ich 3 von 3 Filme schauen am zweiten mindestens 2 und am letzten Tag nochmals 2.
Wie schauts den aus mit der HH-Connection, tut sich was bei den Leuten die sonst zum BC gehen?!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13638
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 1. Mär 2010, 20:38

verdammte scheiße, hätte ich gewusst, wieviel freizeitanteile ich für dieses hobby geben muss, wäre ich wohl besser nur bei der mucke geblieben.
aber ich bin zu ALLEM bereit, kompromißlos!!!
schlafen wird eh überbewertet und meistens hole ich den ja beim kino nach, muar-har-har.
GEIL!! GEIL!!! GEIL!!
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 1. Mär 2010, 20:40

Onkel Joe hat geschrieben:Wer gewährt mir für diese 3 Tage dort oben zuflucht??


ICH oder der SANTINI!!!
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon buxtebrawler » 1. Mär 2010, 21:29

Geil! Pflichttermin(e)! Anwesend!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Onkel Joe » 1. Mär 2010, 21:36

Na ich werde mal so langsam aber sicher für das ganze Planen, das wir bestimmt ne tolle sache.
:popcorn:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13638
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Santini » 2. Mär 2010, 00:16

Hamburgo - die schönste Stadt der Welt. 8-)
:D
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5094
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon buxtebrawler » 3. Mai 2010, 19:39

So, kommendes Wochenende ist's soweit. Auf www.monstercon.de gibt's zahlreiche Infos, hier z.B. das reich bebilderte Programm und hier den Infoflyer zum Download.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 1. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon buxtebrawler » 10. Mai 2010, 20:04

Am vergangenen ereignisreichen Wochenende habe ich mir Samstag den Dr. Freudstein geschnappt und bin erstmalig ins Metropolis-Kino, um mir im Rahmen des 1. Hamburger SciFi-Horror-Festivals DAS PENDEL DES TODES und MONSTER AUS DEM ALL anzusehen. Für mehr FIlme hat die Zeit leider einfach nicht gereicht, aber ich hoffe, die eine oder andere gezeigte Perle zu einem anderen Zeitpunkt noch mal sehen zu können.

Vom Kino selbst war ich erst einmal absolut positiv überrascht: Ein riesiger Saal mit einer riesigen Leinwand in edlem Ambiente mit viel Beinfreiheit. Die Macher des Festivals sorgten für ein Vorprogramm in Form von eines eigens für die Veranstaltung angefertigten Intros, kurzen Redebeiträgen, herrlichen Trailern und sogar einem Duffy-Duck-Cartoon zum Thema Horrorfilmgestalten. Klasse! Cormans Poe-Verfilmung "Das Pendel des Todes" mit Vincent Price in der Hauptrolle dann mal in erstaunlich guter Qualität in so einem schönen Kino sehen zu können, war natürlich ein Erlebnis. Atmosphärischer Gothic-Horror vom feinsten.

Danach traf Herr spead freak ein und es gab die MONSTER AUS DEM ALL, höchst unterhaltsamer Sci-Fi-Trash aus den 60ern, in deutscher Sprache weder auf VHS noch auf DVD erhältlich! Grandios! Auch hier war das Material erstaunlich gut erhalten. Eingestimmt auf den Film wurde man mit zahlreichen teils höchst obskuren Sci-Fi-Trailern von Filmen wie "Perry Rhodan - S.O.S. aus dem Weltall", "80000 Meilen durch den Weltraum", "Orion 3000" und "Hydra - Verschollen in Galaxis 4", aber auch Kubricks "2001". Zu diesem Zeitpunkt war der Saal dann auch wirklich respektabel gefüllt und ich hoffe, dass sich bei den weiteren Filmen ein ähnliches Bild bot.

Das reich bebilderte Magazin zur Veranstaltung mit Plakat- und AHF-Abbildungen sowie Hintergrundinformationen zum Programm haben wir uns als schönes Erinnerungsstück mitgenommen. Wer sich dafür interessiert, kann es über www.vintagemovieposters.de ordern, muss dort aber 5 Taler statt nur 3,50 wie auf dem Festival investieren. Hat man sich zwei Filme hintereinander angeschaut, schlug die zweite Karte übrigens nur mit 4,- statt 6,- EUR zu buche.

Das nächste Hamburger SciFi-Horror-Festival kann gerne kommen!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker