2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon luca canali » 8. Mai 2011, 15:56

Super Sache gestern ! Trotz panischer Verspätung hatten wir es ja gerade noch zum Beginn von THE BEYOND geschafft, was dann auch überaus belohnt wurde - was für eine gute Kopie, wirklich 1A Bild, hat sich echt gelohnt...
Etwas schade halt doch, das wir zeitlich so spät waren; etwas mehr Austausch mit der Forenprominenz wäre wünschenswert gewesen, naja, immerhin ein Anfang und wie schon gesagt geht in HH ja immer was in Sachen Kino... :prost:
that which disturbs your soul, you must not suffer!
Benutzeravatar
luca canali
 
Beiträge: 395
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 17:15

Ja schade, lieber luca (lucschi), war schon spät gestern :cry:
Hab aber ja noch die völlig geniale Trailer-Show und Cartoons (Duffy Duck, Disney etc.) vergessen, auch noch passend zum jeweiligem Hauptfilm :thup:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon untot » 8. Mai 2011, 17:45

Nello Pazzafini hat geschrieben:dann mach deinen fehler gut, das fräulein freut sich sicher, man sollte die weibsen auch beglücken und beschenken als tschentelmän ohne viel fragerei, das nur als kleiner tip dottore, der nello zeigt sich sicherlich erkenntlich wenn er so ein heftchen bekommt aber viel wichtiger ist wenn an einem gedacht wird oder?!?! ;)
:D :D :D


Der Nello kennt sich aus!! :thup: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 17:56

Ja schon gut...wenn nicht jede Woche was geschickt wird, dann ist Sense. Heisse von nun an Dr. Vernachlässigung :(
Dabei geht ja morgen ein Riesenpaket raus über Berg und Tal, mit der Seilbahn...nix ist richtig und dann auch noch eine verschworene Gemeinde gegen Akademiker (und das auch noch öffentlich) :x
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon buxtebrawler » 8. Mai 2011, 21:16

dr. freudstein hat geschrieben:(...) ein liebevoll gestaltetes Programmheft für 5€ (...)


5,- € ist der aufgedruckte Preis, aber nur 3,50 € hat's vor Ort gekostet ;)

Ich war ja leider nur bei "Tödliche Nebel" dabei, aber das war vor allem mit dem ganzen Durmherum - die Veranstalter plaudern in Raumanzügen Informatives und Albernes über den Film, ein thematisch passender Duffy-Duck-Cartoon sowie ein ausgiebige Sci-Fi-Trailershow - wieder einmal eine verdammt lohnende Angelegenheit. :thup: Der Laden war trotz seiner exorbitanten Größe auch ganz gut gefüllt, hatte ich so nicht erwartet.

Überhaupt ist das Metropolis eine Wohlfühl-Oase in einer ansonsten feindlich gesinnten Umwelt. Das war jetzt schon der dritte Sci-Fi-Trash-Heuler, den ich dort gesehen habe, weshalb ich jenes hochmoderne Kino jetzt irgendwie immer mit diesen hoffnungslos überholten Filmchen assoziiere - bekloppt :D

Schade, dass sich das alles diesmal terminlich so dermaßen mit meinen anderen Plänen gebissen hat - Luca Canali hätte ich natürlich auch gern kennengelernt und selbstverständlich auch gern die Prise "Tenebrae" in "The Beyond" wahrgenommen - was das Filmerlebnis vermutlich noch surrealer gemacht hätte :? :kicher:

Mein Respekt gilt den Veranstaltern und ich hoffe auf einen dritten Teil der Reihe, für den ich dann hoffentlich mehr Zeit werde einplanen können. Und natürlich sehr schön, wieder einige Delierende getroffen zu haben, die recht weite Wege auf sich genommen haben - ihr seid klasse! :prost:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Santini » 8. Mai 2011, 23:28

Das war GROßES KINO - im mehrfachen Sinne. ;)

Ein Kompliment an die Veranstalter & das Team vom Metropolis-Kino.

Hier ein paar flüchtige Impressionen:

Bild

Bild

(Einige Screenshots per Digicam von der riesigen Leinwand)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Hat mich sehr gefreut einige der Forianer treffen zu können. :prost: ;)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5104
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 23:46

Vielen Dank, Santini für die Bilder :D :prost:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon ugo-piazza » 9. Mai 2011, 08:32

dr. freudstein hat geschrieben:ÜBER DEN JENSEITS
Ein vollkommen überbewerteter Film des Schlächters LUCIO FULCI, der hier eine Aneinanderreihung von sinnlosen Gewaltexszessen darbietet. Keine Story, keine Handlung, abstruse Effekte, lediglich auf Schockwirkung abzielend.


:thup:

dr. freudstein hat geschrieben: Das plötzlich für wenige Sekunden der TENEBRE (Super, Ugo) Soundtrack einsetzte, verwunderte mich dann schon, aber Andreas Schiefler hatte eine Erklärung dafür parat.


Nämlich?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7971
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 9. Mai 2011, 08:55

ugo-piazza hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben: Das plötzlich für wenige Sekunden der TENEBRE (Super, Ugo) Soundtrack einsetzte, verwunderte mich dann schon, aber Andreas Schiefler hatte eine Erklärung dafür parat.


Nämlich?


Ja, das hab ich jetzt nicht mehr richtig verstanden, weil Buxtschti diese Unterhaltung unterbrach :|
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon luca canali » 9. Mai 2011, 12:33

Hahaha, ich erinnere mich auch noch an den Moment des Erklärens, in etwa so:

Freudstein:" Warum lief denn da die Musik von Tenebre in der Fassung ?"

Typ(kannte den Namen nicht,sry): "Ja, das war damals so, ähm, also die haben das gemacht damals weil ...." :pfeif:

Irgendwie wurde die Situation(in der meiner Erinnerung nach mehrere Leute auf die Erläuterung gewartet hatten) dann unterbrochen bzw. habe ich es halt auch nicht mehr mitbekommen... Vielleicht erinnert sich ja noch wer aus der Runde ??? Mich interessierts noch immer...
that which disturbs your soul, you must not suffer!
Benutzeravatar
luca canali
 
Beiträge: 395
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 3 Gäste

web tracker