2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mai 2011, 09:57

ugo-piazza hat geschrieben:War ein schöner Kino-Abend, yes.

Margheriti schön naive 60er-Sci-Fi, die zumindest im Kino gut rüberkommt

Dracula im orginal 70s-Style, was im Kino gut rüberkommt

Fulci, überbewerteter 80er-Horror, der aber im Kino gut rüberkommt

:D


Ich wäre gern dabei gewesen aber mit schmerzen sich für 3 Filme in den Kinosessel quetschen dazu dann noch die Bahnfahrt(hin/zurück), das hätte ich net gepackt :( . Egal beim nächsten mal bin ich wieder anwesend :prost: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13663
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon purgatorio » 8. Mai 2011, 10:48

ugo-piazza hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:
Margheriti schön naive 60er-Sci-Fi, die zumindest im Kino gut rüberkommt

Dracula im orginal 70s-Style, was im Kino gut rüberkommt

Fulci, überbewerteter 80er-Horror, der aber im Kino gut rüberkommt

:D


*hach* die Macht des Kinos :D
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14262
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 11:19

Oh mann und nächste Woche gibts 6-7 Zombie Filme hier in Hamburg, hab aber den Flyer vergessen mitzunehmen und speedy wird das hier nachher wohl noch posten (ich find so schnell jetzt nix)
mit dabei SHOCK WAVES, NIGHT OF THE LIVING DEAD, DAWN OF THE DEAD, WOODOO und und und

Aber ob ich das alles zeitlich und finanziell schaffe :roll:

Das Programmheft zu MONSTER MACHEN MOBIL 2 ist auch wieder 1a, genau wie die erste Ausgabe (Beispielseiten folgen) und dem Onkel hab ich auch eins mitgebracht.
Auf jeden Fall klasse, wer alles mitgekommen ist:
dr. freudstein (selbstredend), ugo-piazza, speed freak, buxtebrawler (für einen Film), Jeroen, Santini und dann doch noch luca canali nebst Anhang.

Ja, als Kinooligans sind wir nicht aufgetreten, das verbot uns der Respekt gegenüber den Machern (Schiefler und Lorenz) und der gezeigten Filmauswahl. Wir waren natürlich sehr friedlich, lediglich die 2 Zigarettenpausen pro Film
ließen unsere Anwesenheit (santini und dr. freudstein) bemerken. Alles heil geblieben.
Allerdings sehr spät geworden das Ganze, eine Bahn nach der anderen verpasst wegen wollüstiger Triebe von durstigen und verfressenen Gesellen.

Übrigens: Abnehmen leicht gemacht:
Setzen Sie sich in ein Fastfood Restaurant namens Halal (name verfremdet)und warten als Nicht-Gläubiger auf ihre Bestellung.
In angenehmer und ungestörter Atmosphäre in den wohl temperierten Räumlichkeiten warten Sie gelassen auf das Aufnehmen Ihrer Bestellung. Und warten und warten....wenn Sie das einige Tage tun in Hoffnung, doch noch bedient zu werden, haben Sie mit Sicherheit in der Zwischenzeit so einige lästige Pfunde verloren.

Insgesamt also total gelungen, vielen Dank an die Organisatoren, die auch mit filmpassenden Verkleidungen aufwarteten und amüsante Vorträge hielten.
Und natürlich ein :prost: pro Forianernase, vor allem Respekt für die Weitgereisten :thup:

Zu den einzelnen Filmen, nur kurz:
RAUMSCHIFF SATURN MELDET: TÖDLICHE NEBEL
Herrlicher Mid60er- S/F Trash, der wohl auf Riesenleinwand in geselliger Runde am besten funktioniert. So viel Blödsinn, vor allem in wissenschaftlicher Betrachtungsweise aus einer Zeit, wo menschliche reale Erfahrungen im Weltraum noch reine Theorie waren :kicher:
Inhaltlich würde ich die Story mit der von RAUMPATROUILLE ORION und PLANET DER VAMPIRE vergleichen, jedenfalls auf die Aliens bezogen. Ein junger FRANCO NERO und HOWARD VERNON , ANTONIO MARGERITI als Regisseur...der Film ist historisch betrachtet in jedem Fall unverzichtbar. Nicht ernstzunehmen, aber unterhaltsamer Spass, so soll es sein. Andreas und Ralf in silbernen Strampleranzügen und Astronautenhelmen :thup: Hätte den aus eigenen Besitz auch mal mitnehmen sollen, allerdings sehr anstrengend bei 27°

DRACULA JAGT MINI-MÄDCHEN

Mini-Mädchen :? :kicher:
Sehr seltsam anmutender Film zunächst. VAN HELSING macht Dracula platt und 100 Jahre später steigt der Film dann ein mit einer Hippie-Party im modernen England der 70er Jahre. Dracula selbst (CHRISTOPHER LEE) kommt hier nun nicht so oft zum Zuge, aber sehr stimmungsvoll wie eh und je. PETER CUSHING natürlih in der Rolle des VAN HELSINGS Enkel, aber routiniert und charmant wie eh. Die beiden siamesischen Zwillinge sind wirklich untrennbar und unverzichtbar. Eine Lebensaufgabe alle Filme von denen zu sammeln, aber sicher die Bemühungen wert. Ist halt mal ne andere DRACULA Version, moderner und ein Wechsel mußte auch sein, bis damals erschienen ja unendliche Versionen der klassischen Vampirverfilmungen. Sehr gelungen, kein Höhepunkt, aber hier gilt auch wieder: man muß ein Faible und ein Herz für den Kram haben, damit das alles funktioniert und man sich wohlfühlen kann.

ÜBER DEN JENSEITS
Ein vollkommen überbewerteter Film des Schlächters LUCIO FULCI, der hier eine Aneinanderreihung von sinnlosen Gewaltexszessen darbietet. Keine Story, keine Handlung, abstruse Effekte, lediglich auf Schockwirkung abzielend.
Grausamkeiten en masse, sinnlos für den Zuschauer, sinnvoll für den Staatsanwalt. Ich bin aufs Tiefste erschrocken und empört und distanziere mich von derlei Gemetzel ohne tieferen Sinn. :kicher:
Die Filmkopie aber war so was von gestochen scharf, es waren bislang verborgene Details klar zu erkennen und alleine das machte die 100te Sichtung dieses Filmchens unverzichtbar, erstmalig für mich auf Riesenleinwand und als 35mm Kopie. Das plötzlich für wenige Sekunden der TENEBRE (Super, Ugo) Soundtrack einsetzte, verwunderte mich dann schon, aber Andreas Schiefler hatte eine Erklärung dafür parat. Leider mußten wir das Gespräch abrupt beenden, weil dieser buxtebrawler mittels Anruf störte und uns zum Bahnhof zitierte.


Fazit:
Es hat sich absolut gelohnt, sehr kostengünstig das Ganze (14€ für alle 3 Filme zusammen), ein liebevoll gestaltetes Programmheft für 5€ (hätte vielleicht noch eins für untot besorgen sollen :oops: ). Tolle Inszenierung, klasse Filmauswahl und und und....
Lediglich das linke Bein hätte ich zu Hause lassen sollen und meine Hüften, aber dank Santinis Aufforderungen zu Raucherpausen konnte ich die Schmerzen wieder etwas eindämmen dank der wohltuenden Bewegungen.
Daher werde ich heute auch auf THEATER DES GRAUENS verzichten müssen, sonst muß die Firma morgen auf mich verzichten und ich weiß nicht, ob die das verkraften. Ich freue mich auf eine Fortsetzung von MONSTER MACHEN MOBIL, aber das scheint wohl fraglich zu sein. Dennoch, Pessisismus ist vollkommen unangebracht, in HAMBURG geht immer was, eher zu viel als zu wenig (siehe nächstes Wochenende) und ich würde mich ärgern, wenn ich von hier wegziehen würde, mein Lebensinhalt hätte seinen Sinn verloren. Ich grüße hiermit alle Franken, Österreicher und all die anderen von JWD :D
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 11:22

Bericht für die Norddeutschen:

:thup: :prost:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Nello Pazzafini » 8. Mai 2011, 12:59

dr. freudstein hat geschrieben:ein liebevoll gestaltetes Programmheft für 5€ (hätte vielleicht noch eins für untot besorgen sollen :oops: ).


klingt alles gut aber du hast nicht nur auf´s fräulein vergessen....... :x
jetzt weisst wenigstens warum du auch nie vom nello post bekommst.... :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 13:12

Nello Pazzafini hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:ein liebevoll gestaltetes Programmheft für 5€ (hätte vielleicht noch eins für untot besorgen sollen :oops: ).


klingt alles gut aber du hast nicht nur auf´s fräulein vergessen....... :x
jetzt weisst wenigstens warum du auch nie vom nello post bekommst.... :)


:shock: :idea: :palm:
Ja, da ist was wahres dran, ich kann meine Fehler aber noch gut machen.
Allerdings hatte ich auch nicht die Taschen voller Scheine...

Ist notiert:
1 EX für den nello
1 EX für die untot (wenn sie will)

Bestell ich mit.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Nello Pazzafini » 8. Mai 2011, 13:21

dr. freudstein hat geschrieben:
Nello Pazzafini hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:ein liebevoll gestaltetes Programmheft für 5€ (hätte vielleicht noch eins für untot besorgen sollen :oops: ).


klingt alles gut aber du hast nicht nur auf´s fräulein vergessen....... :x
jetzt weisst wenigstens warum du auch nie vom nello post bekommst.... :)


:shock: :idea: :palm:
Ja, da ist was wahres dran, ich kann meine Fehler aber noch gut machen.
Allerdings hatte ich auch nicht die Taschen voller Scheine...

Ist notiert:
1 EX für den nello
1 EX für die untot (wenn sie will)
!
Bestell ich mit.


dann mach deinen fehler gut, das fräulein freut sich sicher, man sollte die weibsen auch beglücken und beschenken als tschentelmän ohne viel fragerei, das nur als kleiner tip dottore, der nello zeigt sich sicherlich erkenntlich wenn er so ein heftchen bekommt aber viel wichtiger ist wenn an einem gedacht wird oder?!?! ;)
:D :D :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mai 2011, 13:23

Nello Pazzafini hat geschrieben: der nello zeigt sich sicherlich erkenntlich wenn er so ein heftchen bekommt aber viel wichtiger ist wenn an einem gedacht wird oder?!?! ;) :D :D :D


:thup:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13663
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2011, 14:02

:oops:
Erst mal wissen, wer was braucht und Interesse hat :roll:
Und mit entsprechender Hard- und Software, welches mir noch fehlt, lässt sich dann auch mal mehr machen.

Hier aber mal ein paar Auszüge vom Heft:

Bild
Bild
Bild

Der Flyer:

Bild
Bild

Und Heft Nr. 1

Bild
Bild
Bild

Falls Interesse, mache ich gerne mal ne Sammelbestellung. Alles noch erhältlich, rührendes Heftchen und leider auch ein Kaufanreiz für mittellose Grafikensammler (Lobbys und Plakate)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: 2. Hamburger SciFi-Horror-Festival

Beitragvon speed freak » 8. Mai 2011, 14:30

dr. freudstein hat geschrieben:Oh mann und nächste Woche gibts 6-7 Zombie Filme hier in Hamburg, hab aber den Flyer vergessen mitzunehmen und speedy wird das hier nachher wohl noch posten (ich find so schnell jetzt nix)
mit dabei SHOCK WAVES, NIGHT OF THE LIVING DEAD, DAWN OF THE DEAD, WOODOO und und und

ihr wunsch ist mir befehl :kicher:
http://www.untot.info/37-0-Filmprogramm.html
Haltet den Dieb !!! Er hat meine Signatur geklaut !!!
Benutzeravatar
speed freak
 
Beiträge: 330
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker