Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon Onkel Joe » 5. Aug 2012, 09:27

Hattest du nochmals das vergnügen Ihn(Jess Franco) zu sehen oder zu sprechen??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13639
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon ugo-piazza » 5. Aug 2012, 09:49

Gestern sah ich noch den "Lucky M füllt alle Särge", der leider (LEIDER!) auf italienisch ohne Untertitel gezeigt wurde. Die Kopie stammte wohl direkt von Brauner, und eigentlich sollte der Film auch von einem deutschen 35mm-Print kommen, aber (so hörte ich) diese Kopie sei bildmäßig nicht OK gewesen.

Sehr schade jedenfalls, denn Lucky M erwies sich als schöner EuroSpyer mit Comic-Einlage mit einem wunderschönen, typischem Mitt60s-Soundtrack von Bruno Nicolai. Außerdem hatte Rosalba Neri einen (leider viel zu kurzen) Auftritt als albanische Polizeichefin, und sie sieht aus, wie man sich Rosalba Neri als albanische Polizeichefin in einem 1965er-Jess-Franco vorstellt. Sabberalarm!

Zur Handlung kann ich nun mangels Sprachkenntnissen nicht wirklich viel beitragen. Interessant wäre natürlich noch zu wissen, ob ein paar Nazi-Anspielunngen in der deutschen Synchro noch drin waren. Eine deutsche DVD wäre hier sehr angenehm!

Anzahl der Zuschauer: 5 (Anzahl der Zuschauer beim vorigen Film "Celestine": 2! Nee, da war ich nicht drin)

Ich hab mich nach Lucky M. dann allmählich auf den Heimweg gemacht, d.h. "Jack the rapper" hab ich nicht mehr mitgenommen, zu dem dann erneut ein Interview mit Jess F. über Klaus K. angekündigt war.

Allerdings sah ich, als ich gegen 19 Uhr aus dem Saal kam, Franco, Mayans und ein paar andere Leute (vermutlich vom Babylon), die in einem Lokal direkt neben dem Kino draußen aßen bzw. gegessen hatten und jetzt noch beim Bierchen plauderten. Schon bald wurden allerdings Aushangfotos dem Franco zwecks Autogrammisierung auf den Tisch gelegt, mit Kameras gefilmt etc. Ich empfand das als sehr unangenehm, denn auch wenn das Lokal direkt neben dem Kino liegt, eine private Runde bleibt eine private Runde und da einfach aus egoistischen Motiven reinzuplatzen (z.B. Autogramme) empfinde ich einfach als unhöflich. Auch denke ich, dass man nicht unbedingt seinen ganzen Reliquenfundus mitschleppen muss, da wird dann noch ein AHF signiert, und noch eins, und noch eins...

Ach ja: Als Buiologe habe ich am Freitag dem Jess natürlich stehend applaudiert, diese Art der Ehrung ist in Gelsenkirchen üblich. In Berlin war ich der einzige...

Nun denn: Als gestern dann Antonio Mayans den Jess im Rollstuhl zum Kinoeingang schob, machte ich mich auf den Weg Richtung Bahnhof. Dass mein letztes Bild von ihm nun sein wird, wie er in Hausschuhen im Rollstuhl gefahren wird, ist schade. Ich denke, einige Jahre früher hätte diese Veranstaltungsreihe mehr Sinn gemacht. Farewell!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon ugo-piazza » 5. Aug 2012, 09:53

Onkel Joe hat geschrieben:Hattest du nochmals das vergnügen Ihn(Jess Franco) zu sehen oder zu sprechen??


siehe mein neues Posting.

Man hätte eine derartige Reihe lieber vor einigen Jahren machen sollen, als Franco noch im Vollbesitz seiner Kräfte war. Er ist m.E. zu alt und zu angeschlagen für solche Aktionen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon heinz klett » 5. Aug 2012, 10:56

Das liest sich ja alles sehr traurig. Schade. Aber: sehr ehrenvoll, lieber Ugo, dass Du die Reise zum alten Jess gemacht hast.
heinz klett
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon buxtebrawler » 5. Aug 2012, 14:17

ugo-piazza hat geschrieben:Außerdem hatte Rosalba Neri einen (leider viel zu kurzen) Auftritt als albanische Polizeichefin, und sie sieht aus, wie man sich Rosalba Neri als albanische Polizeichefin in einem 1965er-Jess-Franco vorstellt. Sabberalarm!


:D

Da würde ich ja gern mal einen Screenshot von sehen... ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon purgatorio » 5. Aug 2012, 17:19

Liest sich gut Ugo, danke! Wird zum Ende hin spürbar melancholisch...
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14248
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon untot » 5. Aug 2012, 17:35

ugo-piazza hat geschrieben:
d.h. "Jack the rapper" hab ich nicht mehr mitgenommen, zu dem dann erneut ein Interview mit Jess F. über Klaus K. angekündigt war.

:? :? :?
Bild :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon dr. freudstein » 5. Aug 2012, 17:48

untot versucht sich bux'ten Wegen :?

Ja nice Story, alles drin, was interessiert, haste gut gemacht, lieber Reporter :prost:
Bier wird wohl nicht mehr reingehen, aber ein unvergessliches erlebnis. Danke für die Teilnahme an deinen Erlebnissen. und verdammt ja, wäre mir im traum nicht eingefallen, mich noch auf die herren zu stürzen wegen ein paar blöder Unterschriften, wenn die in privater Runde da sitzen. Daneben, absolut :thdown:

Auch nicht schön, was die Gesundheit vom Franco angeht. Wo war denn der Bethmann?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon untot » 5. Aug 2012, 17:53

dr. freudstein hat geschrieben:untot versucht sich bux'ten Wegen :?


:nixda: Neneeneee!!!
Ich konnt mir das schlechte Witzle halt einfach nicht verkneifen! :engel: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Große Jess Franco Reihe in Berlin August 2012

Beitragvon ugo-piazza » 5. Aug 2012, 19:55

buxtebrawler hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:Außerdem hatte Rosalba Neri einen (leider viel zu kurzen) Auftritt als albanische Polizeichefin, und sie sieht aus, wie man sich Rosalba Neri als albanische Polizeichefin in einem 1965er-Jess-Franco vorstellt. Sabberalarm!


:D

Da würde ich ja gern mal einen Screenshot von sehen... ;)


Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7961
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker