Giallo Collection - Koch Media

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon purgatorio » 19. Mär 2013, 18:39

untot hat geschrieben:Vielleicht krieg ich die goldene Spezialbox (..)


Wenn überhaupt, dann ja wohl gold-GELB :opa: :kicher:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14263
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon jogiwan » 19. Apr 2013, 10:55

mal eine Frage in die Runde: wie seht ihr diese Giallo-Collection-VÖ auch im Vergleich zur Western-Enze? Irgendwie will sich so rechte Freude ja nicht einstellen, auch wenn man mittlerweile über jede Giallo-VÖ dankbar sein muss. "Tödliches Erbe" und "Femina Ridens" kannte ich ja bereits, wobei letzter kein Giallo ist, bereits eine schöne Auslands-VÖ hat und hier leider auch nur mit deutschen Untertiteln vorliegt. "Die Waffe, die Stunde, das Motiv" hat mich ja überhaupt nicht begeistern können und auch die Quali ist bestenfalls durchschnittlich. Die Texte wären in einem Booklet statt auf selbstgebastelten Plakaten auch besser aufgehoben gewesen, die Werbezeilen eher entbehrlich und insgesamt gesehen finde ich die VÖ angesichts des Preises auch etwas überteuert. Das klingt für mich teils etwas nach Restl-Verwertung und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ja imho und leider nicht so ganz. Was meint ihr?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon Blap » 19. Apr 2013, 11:22

jogiwan hat geschrieben:mal eine Frage in die Runde: wie seht ihr diese Giallo-Collection-VÖ auch im Vergleich zur Western-Enze? Irgendwie will sich so rechte Freude ja nicht einstellen, auch wenn man mittlerweile über jede Giallo-VÖ dankbar sein muss. "Tödliches Erbe" und "Femina Ridens" kannte ich ja bereits, wobei letzter kein Giallo ist, bereits eine schöne Auslands-VÖ hat und hier leider auch nur mit deutschen Untertiteln vorliegt. "Die Waffe, die Stunde, das Motiv" hat mich ja überhaupt nicht begeistern können und auch die Quali ist bestenfalls durchschnittlich. Die Texte wären in einem Booklet auch besser aufgehoben gewesen, die Werbezeilen eher entbehrlich und insgesamt gesehen finde ich die VÖ angesichts des Preises auch etwas überteuert. Das klingt teils eher nach Restl-Verwertung und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ja imho und leider nicht so ganz. Was meint ihr?



Freue mich über zwei weitere Gialli in meiner Sammlung, dennoch ist die Box -auf den ersten Blick- keine allzu "fanfreundliche" Veröffentlichung. "Femina ridens" hatte sowieso jeder halbwegs interessierte Sammler bereits im Regal. Bleibt ein recht stolzer Preis für zwei Streifen, welche sich vermutlich als Einzelscheiben schlechter verkauft hätten. Mir ist das Geschrei nach Boxen sowieso rätselhaft, kaufe lieber Einzel-VÖ. Die Gestaltung der Verpackung ist zwar konsequent gelb -grins- vermag mich aber nicht zu begeistern.

Dennoch, so furchtbar hochpreisig ist das Teil nicht. Verglichen mit Verpackungsmüllschwachsinn (Stichwort: "Mediabook"), für den teils 25-30€ pro Film verlangt werden!

Sicher hat das Genre besseres zu bieten, doch letztlich möchte der Fanatiker möglichst alle Beiträge in den Klauen halten. Keine perfekte Veröffentlichung, mein Sammlerherz zeigt sich zufrieden, nicht euphorisch.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon Arkadin » 19. Apr 2013, 14:55

jogiwan hat geschrieben:mal eine Frage in die Runde: wie seht ihr diese Giallo-Collection-VÖ auch im Vergleich zur Western-Enze?


Das beide Veröffentlichungen keine Klassiker ("Femina Ridens" mal ausgenommen) an Bord habe, schiebe ich mal darauf, dass sowohl beim Giallo als noch viel mehr beim Italo-Western das Gebiet schon gut abgegrast wurde.
Was mich wirklich überrascht hat, war wie schlecht zum Teil die Bildqualität war. Okay, wahrscheinlich gab es einfach kein besseres Ausgangsmaterial, aber nach dem hohen Standard, den Koch Media sonst immer setzt, hätte ichd as jetzt nicht erwartet. Es hat mich aber auch nicht wirklich gestört - bis vielleicht auf die grünen Streifen bei "Die Waffe..". Allerdings hätte ich es besser gefunden, wenn "Die Waffe.." dann irgendwo als Bonus beigegeben worden wäre, wie es CMV gerade mit "1994 - ..." gemacht hat.

Meine Vermutung geht dahin, dass die die Lizenzen für genau die Filme bekommen haben, aber dann kein adäquates Material finden konnten. vielelicht war das ja auch der Grund, dass sich die Veröffentlichung immer wieder verschoben hat.

Was mich an der Giallo-Box sehr gestört hat, war vor allem diese reisserische Aufmachung ("bluntrünstige Italiener"), die so überhaupt nichts mit dem Inhalt zu tun hat (alle drei sind recht harmlos). Auch die Entscheidung in die erste Giallo-Box (scheinbar sollen ja andere folgen?) zwei Filme zu packen, von denen einer entfernt etwas mit Gillo, der andere aber gar nix, zu tun hat, finde ich schwierig. Wäre das die dritte oder vierte, könnte man das schon eher verstehen.

Zur Aufmachung: Fand ich bei der Giallo-Box recht einfallslos und - wie jogi schon schrieb - ich hätte mir eine vernünftiges Booklet gewünscht. Auch die Extras waren nun nicht wirklich toll. Das geht besser.

Bei der "Italowestern"-Box sieht es ähnlich aus. Da finde ich die Idee mit den vernichtenden "filmdienst"-Zitaten ja recht witzig. Bin aber enttäuscht, das es darüber hinaus keinerlei andere grafische Gestaltungselemente - und kein Booklet! - gibt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon jogiwan » 19. Apr 2013, 16:47

Arkadin hat geschrieben:bis vielleicht auf die grünen Streifen bei "Die Waffe.."


Hmm.... wo oder wann tritt denn der in Erscheinung? Mir ist da ja nix dergleichen aufgefallen und heute beim Screenies-Basteln hab ich auch nichts bemerkt... :???:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon sergio petroni » 19. Apr 2013, 17:08

Wenn mir jemand vor einiger Zeit gesagt hätte, daß man die drei Filme der Giallo-Collection auf DVD
noch in diesem Leben im nächsten Laden kaufen kann, hätte ich es nicht geglaubt.
Von daher bin ich zunächst mal hochzufrieden mit der Veröffentlichung.
Ob das jetzt Gurken oder Top-Titel sind ist für mich ebenfalls zweitrangig.
Speziell nach "Die Waffe,.." habe ich ewig gesucht und alleine
dieser Titel machte die Box für mich zum Pflichtkauf.

Die Covergestaltung und das Bonusmaterial sind nicht unbedingt bestens gelungen.
Auch mir wäre ein Booklet wesentlich lieber gewesen. Aber das sind jetzt nicht im Ansatz
Kritikpunkte, die mich den Kauf der Box bereuen ließen.
Und wenn ich meine Gehirnwindungen anstrenge und mich daran erinnere, was ich
früher für Mondpreise für seltene/ausländische VHS-Tapes gezahlt habe, so finde
auch den Box-Preis nicht überteuert.

jogiwan hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:bis vielleicht auf die grünen Streifen bei "Die Waffe.."


Hmm.... wo oder wann tritt denn der in Erscheinung? Mir ist da ja nix dergleichen aufgefallen und heute beim Screenies-Basteln hab ich auch nichts bemerkt... :???:


Bei mir gab's auch grüne Streifen, und zwar senkrecht am rechten Bildrand. Ich glaube es war eine Szene im Büro des Polizisten.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3314
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon Arkadin » 19. Apr 2013, 18:56

sergio petroni hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:bis vielleicht auf die grünen Streifen bei "Die Waffe.."


Hmm.... wo oder wann tritt denn der in Erscheinung? Mir ist da ja nix dergleichen aufgefallen und heute beim Screenies-Basteln hab ich auch nichts bemerkt... :???:


Bei mir gab's auch grüne Streifen, und zwar senkrecht am rechten Bildrand. Ich glaube es war eine Szene im Büro des Polizisten.


Jep. Genau da.

Bild
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon jogiwan » 19. Apr 2013, 19:01

jetzt hab ich auch gesehen - danke! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Giallo Collection - Koch Media

Beitragvon untot » 20. Apr 2013, 00:25

Da ich auf "Verpackungen" sowieso keinen Wert lege und auch sonst nicht so pingelig drauf bin, hab ich über diese Box eigentlich nix zu meckern.
Die Bildquali find ich annehmbar und wenn da mal ein grüner Streifen durchs Bild läuft, so what??
Ich freu mich über jeden Italiener der veröffentlich wird, ob Giallo oder nicht, den Preis fand ich für drei Filme auch ganz ok.
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker