Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Adalmar » 7. Mär 2016, 13:56

Danke fürs Auswerten! Also ich kann mit dem Ergebnis sehr gut leben (würde aber persönlich L'aldilà niemals so hoch ansetzen; sonst alles berechtigte Gewinner in den Top 10). Allerdings gab es m. E. etwas Verwirrung darüber, ob Argentos "Tenebre", "Phenomena" und "Opera" jetzt als Horror im Sinne dieser Umfrage zählen oder nicht, da du @Bux sie - wie du schreibst - "ausgespart" hast, obwohl sie in der Anfangsliste stehen. Das soll jetzt kein Vorwurf sein, ich habe es nur nicht ganz verstanden.
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4312
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon buxtebrawler » 7. Mär 2016, 14:13

Adalmar hat geschrieben:Danke fürs Auswerten! Also ich kann mit dem Ergebnis sehr gut leben (würde aber persönlich L'aldilà niemals so hoch ansetzen; sonst alles berechtigte Gewinner in den Top 10). Allerdings gab es m. E. etwas Verwirrung darüber, ob Argentos "Tenebre", "Phenomena" und "Opera" jetzt als Horror im Sinne dieser Umfrage zählen oder nicht, da du @Bux sie - wie du schreibst - "ausgespart" hast, obwohl sie in der Anfangsliste stehen. Das soll jetzt kein Vorwurf sein, ich habe es nur nicht ganz verstanden.


"Phenomena" ja, "Tenebrae" und "Opera" m.E. nein - aber das ist nur meine persönliche Meinung und die Übergänge sind da fließend. Zweifelsohne verfügen beide Filme über einen starken Horroranteil. Die Liste stammt von Jogschi und geht natürlich in Ordnung, da jeder seine Grenzen individuell zieht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Theoretiker » 7. Mär 2016, 20:39

Insgesamt ein schönes Ergebnis. Schade, dass ein Meisterwerk wie TETSUO auf den hinteren Plätzen gelandet ist. SANTA SANGRE hätte ich auch gerne weiter vorne gesehen.

buxtebrawler hat geschrieben: ... und auch "Jacob's Ladder" nicht allzu hoch in eurer Gunst zu liegen scheint, ...


Beim einen oder anderen schon. ;)
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon totalschaden » 7. Mär 2016, 21:59

Au Backe! Den hab ich vergessen. Da hätte ich bestimmt einen Streifen gefunden, den ich dafür rausgeworfen hätte.
Aber in erster Linie natürlich erst einmal Danke für eine neue Liste mit Sehenswertem!
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 131
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Salvatore Baccaro » 7. Mär 2016, 22:13

Schönen Dank für die Auswertung und schön, dass mein liebster Film immerhin auf Platz 12 gelandet ist... :D
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 914
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Il Grande Racket » 7. Mär 2016, 23:06

Die allgemeinen Classics waren in Bewertung schon klar, insgesamt verwundert das Ergebnis in keinen Fall wirklich, von einigen wenigen, persönlichen Favs mal abgesehen.
Was die Horror-Sparte allgemein betrifft und was dazu gehört, da muss man halt von vornherein Grenzen abstecken. Ich persönlich kategorisiere nach "Fantasy-Horror"/"Gothic-Horror" (bei beiden gibt es die meisten Überschneidungen), "Psycho-Horror" (inkl. vieler Gialli und fast aller Slasher), "Sci-Fi-Horror", Unter-Kategorien wären dann z.B. "Creature-Horror", "Backwood-Horror", "Occult-Horror", "Body-Horror", "Eco-Horror" usw., die auch unter mehreren Oberbegriffen firmieren können.
Ich hab "Physical-Horror" vergessen, für den Splatterfilm an sich...
Benutzeravatar
Il Grande Racket
 
Beiträge: 142
Registriert: 01.2016
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Adalmar » 7. Mär 2016, 23:30

Il Grande Racket hat geschrieben:"Eco-Horror"


Bild
Bild
シリアルエクスペリメンツレイン
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4312
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon karlAbundzu » 8. Mär 2016, 08:26

:mrgreen: Super, Adalmar.
Ich würde ja tendentiell den Horrorfilm kleinteiliger unterscheiden nach seinen Strukturen. Monsterfilm, Weltraumfilm, usw...

Ich seh gerade, dass Angel Heart gar nicht drin ist... Seht ihn euch an!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3759
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon jogiwan » 8. Mär 2016, 08:39

Leutchen, löst euch endlich von diesem Schubladendenken! :troest:

Ich z.B. finde die breit gefasste Erklärung auf wikipedia sehr gelungen:

Der Horrorfilm ist ein Filmgenre, das beim Zuschauer Gefühle der Angst, des Schreckens und Verstörung auszulösen versucht.


https://de.wikipedia.org/wiki/Horrorfilm
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24699
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Gelungene Horrorfilme 1981 - 1990 - die große Wahl!

Beitragvon Salvatore Baccaro » 14. Mär 2016, 13:28

buxtebrawler hat geschrieben:dafür aber sogar Gurken wie "Sodomas tödliche Rache" und "Cross of the Seven Jewels" genannt wurden.


:shock:
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 914
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker