Fragen an Dan van Husen

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Goldjungs

Beitragvon danvh » 15. Jun 2010, 19:26

Denès Törzs war mich einfach schwierig zu moegen, ein guter Nachrichtensprecher. Eine gute Karriere beim NDR.
Als Mensch nicht mein Fall. Den Film habe ich leider nie gesehen. Jurgen Roland habe ich Ende der Achtziger Jahre in Hamburg wiedergetroffen, rein privat, ein wirklich grossartiger Mensch.
danvh
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Wie bin ich auf diese Webseite gekommen

Beitragvon danvh » 15. Jun 2010, 19:49

Wie ich Euch gefunden habe = eine email von Onkel Joe, vor einigen Tagen. Das wars. Werde ab und zu hier auftauchen, einige Fragen beantworten. Keiner meiner Filme ist mir peinlich, einige Mitarbeiten sind vielleicht aus Geldmangel meinerseits entstanden. Aktenzeichen XY hatte mir nie so gefallen, ich glaube jeder der da mitgespielt hat, musste mal wieder seine Miete bezahlen.

Die Zeit des Ialo Western war grossartig, eine verdammt gute Zeit, der Western mit Ron Ely und Uschi Glas war nicht so gut, der einzige wo ich mir denke, war nicht wichtig.

Ich mochte meine Regisseure, schon aus dem Grund, das sie mich engagiert haben. Kein negatives Urteil von mir.

Schaut auf meine webseite http://www.vanhusen.com, viele Photos untr dem Link "history in photos"

Ich fliege am 29.Juni nach Los Angeles und drehe dann 2 Wochen in einem amerikanische Western, nahe der mexikanischen Grenze. Low Budget, junger Regisseur, das wird mir Spass machen. Habe ein privates Photo hochgeladen, vom Januar 2010, seh es aber nicht....lost in cyber space
danvh
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon Onkel Joe » 15. Jun 2010, 20:38

Um sie war der Hauch des Todes ist ja ein kleiner aber feiner Italo-Western der unter Fans als "kleines" Meisterwerk abgefeiert wird, kannst du uns etwas vom Dreh erzählen ??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon Arkadin » 16. Jun 2010, 13:32

Erst noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön für die Antworten. Ich finde es wirklich klasse, dass Du Dich um die alten Nerds hier kümmerst :D

Ich hätte da auch noch was ;) Und zwar wollte ich die Frage von ugo-piazza wider aufnehmen. Du bist ja eine Zeit lang fast schon so eine Art Stammschauspieler bei Jess Franco gewesen. Wie kam es dazu und hast du eine besonders schöne/lustige Erinnerung aus dieser Zeit?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Goldjungs

Beitragvon ugo-piazza » 16. Jun 2010, 19:37

danvh hat geschrieben: Den Film habe ich leider nie gesehen.


Derartige Äußerungen hab ich schon von vielen Schauspielern gehört/gelesen, so dass ich mich frage: Woran liegts?
Gut, manche Arbeiten wurden rein des Geldes wegen übernommen, klar. Aber es müsste eigentlich doch interessieren, wie das Endergebnis geworden ist, oder?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7978
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon Onkel Joe » 3. Aug 2010, 19:25

Bei dem Film Um sie war der Hauch des Todes kommen oft gerüchte auf das Lucio Fulci einen großteil des Films gedreht hat, können sie dies bestätigen ??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon Onkel Joe » 3. Nov 2010, 09:47

Hier gehts nun wieder weiter, erstmal gibt es einen Trailer zu seinem neusten Film den mir Hr. Van Husen zugemailt hat:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Fragen können zu diesen Thema und natürlich auch zu anderen gestellt werden.
Nur nicht soviele auf einmal, sonst kommen wir da alle irgendwie durcheinander :mrgreen:.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon Onkel Joe » 3. Nov 2010, 12:13

Bild
Brett Halsey spielt ja auch in diesem Film mit, inwieweit ist er noch fit und was ist er für ein Mensch??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon danvh » 4. Nov 2010, 09:18

Betr Brett Halsey,

Ich hatte 1969 das erste Mal mit Brett Halsey gedreht unter der Regie von Julio Buchs,
aber in diesem Film kamen wir nicht zusammen. zusammen, wir hatten unterschiedliche Drehtage. Als ich anreiste war er schon abgedreht. So kann es manchmal sein.

Ich moechte auch noch sagen, dass ich Anfang 2011 eine Zusage fuer das Remake des Films CUT THROATS NINE habe. Drearbeiten finden in Kanada statt, Hauptrollen Harvey Keitel und Mads Mikkelsen .
Ich war indem Original 1972 dabei, der deutsche Titel war DIE LEGION DER VERDAMMTEN, stand zeitweise auf dem Index auf Grund der gewalttaetigen Szenen.

Im Sommer 2011 beginne ich dann mitt den Dreharbeiten zu dem spanischen Western DOLLARS IN HELL, gedreht wird in Almeria. Anbei noch ein Photo von Juli 2010
Bild
danvh
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fragen an Dan van Husen

Beitragvon danvh » 4. Nov 2010, 09:20

Gruesse an all
Dan VH
danvh
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

web tracker