Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 in Nürnberg

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Forgotten Film Festival - vom 2.-4.9.2016 in Nürnberg

Beitragvon andeh » 1. Jul 2016, 19:24

Bild

Verlorener Schatz oder vollkommen zu Recht verdrängter Humbug - dieser Frage widmet sich das Forgotten Film Festival am ersten Wochenende im September. Taucht mit uns ein, in die Welt längst vergessener Filmperlen und genießt den Zauber, den Regisseure und Produzenten vor Urzeiten voller Enthusiasmus auf Zelluloid gebannt haben.
Vom 2. bis 4. September zeigen wir in Kooperation mit dem KommKino insgesamt 9 Meisterwerke längst vergangener Tage, die sich kein Fan alter Filmkunst entgehen lassen sollte. Selbstverständlich allesamt von 35mm.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr dieses Fest gemeinsam mit uns feiert!


Todesfluch der Höllenpuppen*
Freitag 2.9. – 21:00

Nachdem vier Archäologen ein altes Idol aus einem haitianischen Voodoo-Tempel entwenden, werden sie von einem Hexer mit einem Fluch belegt, der auch Auswirkungen auf deren Familienmitglieder haben soll. Zurück in Mexiko soll die grausame Rache durch Puppen, welche für ihre teuflische Mission dank schwarzer Magie zum Leben erweckt wurden, vollzogen werden. Nach und nach beginnen sich seltsame Todesfälle zu häufen, bis eine junge Ärztin dem faulen Zauber auf die Schliche kommt. Aber können dadurch der diabolische Drahtzieher und sein grauenvoller Fluch gestoppt werden?

Der Tag der Ratte
Freitag 2.9. – 23:00

Der ehemalige Delinquent José, der den Spitznamen "die Ratte" trägt, wird nach dem Tode von Diktator Franco aus einem spanischen Gefängnis entlassen, nachdem er wegen verschiedener Terroranschläge sein Dasein dort seit seiner Jungend fristen musste. Wieder auf freien Füssen, möchte er sich sofort den zahlreichen Anti-Franco-Organisationen anschließen, welche ihm allerdings die Mitgliedschaft verweigern, wohl wissend dass er jahrelang ein politischer Gefangener war. Arbeitslos, ohne Unterstützung und vollständig desillusioniert, wird er wieder in kriminelle Strukturen zurückgeworfen und plant daraufhin mit zwei alten Kollegen einen Banküberfall im Zentrum von Madrid, welcher ungewollt in einer Geiselnahme eskaliert...

Lüstern kam der Tod
Samstag 3.9. – 14:00

Adam und LeRoy sind zwei kleine Gauner, die sich ihr Kleingeld lieber auf unkonventionelle Art und Weise verdienen wollen. Ein Überfall auf ein Café soll der Auftakt einer hoffentlich langen Serie von Beutezügen sein. Dabei kommen sie den beiden Damen Tami und Dallas in die Quere, welche ebenfalls die große Kasse in dem Lokal wittern. Anstatt aber gegeneinander zu arbeiten, entschließen die beiden Gruppen sich zu einem Gangsterquartett zu vereinen und fortan gemeinsam den Mammon einzusacken. Daraufhin dauert es nicht lange bis sich die verschiedenen Geschlechter näherkommen, allerdings wartet auch schon eine kleine Bande von Mexikanern darauf, ordentlich abzukassieren und nutzt eine Autopanne der vier Ganoven aus, um erbarmungslos zuzuschlagen...

Die unheimliche Maske
Samstag 3.9. – 21:00

Robert erhält von seiner Jugendliebe Maude einen mysteriösen Brief, in dem er gebeten wird, sie schleunigst im Interesse ihres eigenen Wohlergehens auf dem Schloss des adligen Ehegatten im osteuropäischen Gorslava zu besuchen. Als er da ankommt, muss der erfolgreiche Arzt jedoch feststellen, dass es auf dem Anwesen des Barons nicht mit rechten Dingen zugehen kann - auch die Einheimischen verfallen bereits bei bloßer Erwähnung des Freiherrn sofort in Angst und Schrecken. Irgendetwas kann hier nicht stimmen, denn Maude will von ihrem schriftlichen Hilferuf plötzlich nichts mehr wissen, außerdem scheint der einäugige Hausdiener Krull mit einem seltsamen Hang zur Menschenfolter gesegnet zu sein und warum muss der Baron sein Gesicht hinter einer ausdruckslosen Maske verstecken?

Todesfalle St. Pauli
Samstag 3.9. – 23:00

In einem Hamburger Krankenhaus wird die Autopsie an einem ermordeten Mädchen durchgeführt, bei der die zuständigen Mediziner Spuren von Betäubungsmitteln in ihrem Körper nachweisen können. Für die örtlichen Behörden nichts Neues, denn ein internationaler Rauschgiftring scheint gerade in St. Pauli sein Unwesen zu treiben, welcher auch nicht davor zurückschreckt, gefügig-machende Glücksdrogen käuflich unters Volk zu bringen. Da muss erst ein junger und von der Sachlage extrem angewiderter Maler kommen, um der Hamburger Unterwelt ordentlich Einhalt zu gebieten...

Die schönen Beine der Sabrina
Sonntag 4.9. – 14:00

Unbekannten Dieben gelingt ein großer Einbruch in einem Juweliergeschäft. Die Polizei ist ratlos, wobei allerdings ein einziger Anhaltspunkt vorhanden wäre, um die Gauner aufzuspüren - denn ein Bein eines der Räuber soll eine spezielle Markierung besitzen, woran der Bandit ohne Zweifel entlarvt werden kann. Vielleicht kann ein inszenierter Model-Wettbewerb Licht ins Dunkel bringen, da vermutet wird, dass der Übeltäter aus diesem Gewerbe stammen könnte. Ebenfalls wird ein junger Fotograf angeheuert, die schönen Beine und Strümpfe der teilnehmenden Damen abzulichten, wobei sich herausstellt, dass ein Model polizeilich gesucht wird. Hat sie vielleicht auch etwas mit dem mysteriösen Juwelenraub zu tun?

Im Würgegriff der blutrünstigen Teufel
Sonntag 4.9. – 16:00

Eine Vampir-Priesterin wird nach 200 Jahren wieder von den Toten auferweckt und will sofort Unheil stiften. Mit Hilfe von mehreren blutsaugenden Schwestern ist sie auf der Suche nach der Reinkarnation ihrer Königin, welche sich in der Gegenwart als Diana, die Tochter von Dr. Orloff, entpuppt. Dieser weiß natürlich, was das fledermausförmige Muttermal auf Dianas Schulter bedeutet und bittet den maskierten Ringer Santo um Hilfe, gegen die gemeinen Blutsauger anzutreten und seine Tochter vor ihrer dunklen Bestimmung zu bewahren...

In Stockholm sind die Nächte kalt
Sonntag 4.9. – 18:00

Ein dicker Coup soll Lily, Gunnar, Nick und Svampen die finanziellen Sorgen verpuffen lassen, nachdem Gunnars zukünftiger Schwiegervater, welcher nebenbei als Nachtwächter arbeitet, ihm unter Trunkenheit verrät, wie die verschiedenen Alarme gestellt sind. Somit sollte der Bruch keine schwierige Angelegenheit werden, allerdings kommt der Bande ein Pförtner in die Quere, welcher kurzerhand ins Gras beißen muss. Geschockt von der Tat und ihrer jetzigen Ausweglosigkeit, verliert sich die Gruppe in Streitereien, Alkohol und Drogen...


3 Tage - 9 Filme - 35mm
https://www.facebook.com/events/264714467226820/

Einzelticket: 6,- €
Dauerkarte: 35,- €
Reservierungen unter reservierung(at)kommkino.de

Filmfabrik - Kino im Komm e.V.
c/o Filmhaus
Königstr. 93
90402 Nürnberg

FREITAG (2.9.)

21:00 Todesfluch der Höllenpuppen*
23:00 Der Tag der Ratte

SAMSTAG (3.9.)

14:00 Lüstern kam der Tod
16:00 Überraschungsfilm
21:00 Die unheimliche Maske
23:00 Todesfalle St. Pauli

SONNTAG (4.9.)

14:00 Die schönen Beine der Sabrina
16:00 Im Würgegriff der blutrünstigen Teufel
18:00 In Stockholm sind die Nächte kalt

*Sprachfassung: englische Originalversion (alle anderen Filme in dF)
Bild
Benutzeravatar
andeh
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron
web tracker