Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon Reinifilm » 27. Mär 2014, 10:02

Mir fallen gerade auch noch ein paar Titel aus der Schulzeit ein:

Highlights:

Englisch-Unterricht: Roger Cormans - The Masque of the Red Death

Philosophie-Unterricht: Luchino Visconti - Der Fremde (auf 16mm (!))

Französisch-Unterricht: La Boum :mrgreen:


Lowlights:

Englisch-Unterricht: White Men can't jump :thdown:


Außerdem gab es noch in Englisch eine Shakespear-Verfilmung mit Timothy Dalton... dessen Titel mir komplett entfallen ist. :oops:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3343
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon buxtebrawler » 27. Mär 2014, 10:24

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Ein Referat hielt ich mal über einen absoluten Schund-Roman, in dem eine böse Frau ihre Rächerfantasien auslebt und diverse Männer mit dem Flammenwerfer umbringt und in einer Klausur mußte sogar ein Poem von Garry Johnson (berühmter britischer Skinhead-Poet) analysiert werden, weil ich meinem Lehrer eine Kassette mit einem Potporie aus englischen Oi!-Samplern zugespielt hatte. :kicher:
Das kommt dabei raus, wenn Hippies Lehrer werden. :mrgreen:
So konnte Schule sogar Spaß machen, ab und zu, ansich habe ich sie gehasst. :evil:


Haha, sehr geil :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22053
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon Arkadin » 27. Mär 2014, 16:22

Wir haben mal in der Aula einer benachbarten Schule "Die Brücke" gesehen. Das muss von 16mm gewesen sein.

Ferner im Geschichtsunterricht: Passolinis "Edipos Re - Bett der Gewalt" und "Der Name der Rose".
An mehr kann ich mich jetzt gar nicht erinnern.

Generell bin ich da wie bei Büchern etwas zwiegespalten. Einerseits denke ich, dass Film defintiv in den Unterricht gehört - andererseits kann ein schlechter Leherer einem die Lust an Film/Literatur- egal wie großartig sie sind - vollkommen verderben, was ich sehr schade finde.

Aber wie mit allem: Entscheidend ist tatsächlich, wie die Sache vermittelt wird. Wenn ich z.B. heute an meine schreckliche Französischlehrerin denke, die (nicht nur) mir aufgrund ihrer Art wirklich einen absoluten Hass auf die französische Sprache und damit auch Frankreich reingekippt hat, könnte ich heute noch :kotz:
Was habe ich nur alles versäumt, nur weil ich mich aufgrund dieser Hexe allem, was mit diesem schönen Land zu tun hat, lange Jahre total verweigert habe.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7377
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon purgatorio » 27. Mär 2014, 16:42

Arkadin hat geschrieben:Einerseits denke ich, dass Film defintiv in den Unterricht gehört - andererseits kann ein schlechter Leherer einem die Lust an Film/Literatur- egal wie großartig sie sind - vollkommen verderben, was ich sehr schade finde.

Aber wie mit allem: Entscheidend ist tatsächlich, wie die Sache vermittelt wird.


Du würdest meinen Kunstunterricht lieben :nick: 8-)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon jogiwan » 27. Mär 2014, 16:44

purgatorio hat geschrieben:
Du würdest meinen Kunstunterricht lieben :nick: 8-)


"Mama, Papa, Zombie..."

;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon purgatorio » 27. Mär 2014, 17:18

jogiwan hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:
Du würdest meinen Kunstunterricht lieben :nick: 8-)


"Mama, Papa, Zombie..."

;)


das zeigt man ja nur schlechtinformierten Eltern :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14258
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Filme, die im Schulunterricht gezeigt werden sollten

Beitragvon Theoretiker » 1. Mai 2014, 11:43

Für Kinder natürlich ungeeignet aber für volljährige Schüler eigentlich auch Pflicht:

Klimovs "Komm und siehe..."

sonstige-f37/komm-und-siehe-t8154.html
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker