Festival des deutschen psychotronischen Films

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon ugo-piazza » 13. Okt 2010, 19:59

Wer noch nicht weiß, was er am Wochenende machen soll, kann sich gerne auf den Weg nach Bochum, wo heuer das Festival des deutschen psychotronischen Films (formerly known as "Besonders wertlos") bereits zum 12. Mal stattfindet. Auch diesmal gibt es u.a. Filme von Rolf Thiele, Jess Franco, Zbynek Brynych und Christoph Schlingensief zu sehen.

http://www.sonderland.org/sonderland/fe ... hen-films/

Und bei BUIO OMEGA gibt es diesmal FEUER AUF RÄDER! :mrgreen:

:prost:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon Onkel Joe » 13. Okt 2010, 20:13

Klasse Infos aber man kann leider nicht alles haben ;), bin froh am Monatsende nach HH zu kommen.
Alles andere ist im moment nicht machbar, hab schon einen Kurztrip nach Griechenland absagen müssen aufgrund von Zeitmangel.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon ugo-piazza » 15. Okt 2011, 14:49

Auf geht's in Runde 13:

http://www.sonderland.org/2345/13-festi ... hen-films/

Und die Übersicht über die Jahre 1999-2010 gibt's hier:

http://www.sonderland.org/archiv/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon Arkadin » 15. Okt 2011, 15:31

Guter Tipp, ugo! Nach Bochum werde ich zwar nicht fahren (können), aber die Programme der letzten Festivals versprühen durch eine gewisse Inspiration. Und als treuer Leser von "Psychotronic Video" (den beiden Büchern und dem Magazin) geht mir natürlich jedes Mal das Herz auf, wenn ich das Wort "Psychotronic" irgendwo lese.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon ugo-piazza » 15. Okt 2011, 15:48

Arkadin hat geschrieben:Guter Tipp, ugo! Nach Bochum werde ich zwar nicht fahren (können), aber die Programme der letzten Festivals versprühen durch eine gewisse Inspiration. Und als treuer Leser von "Psychotronic Video" (den beiden Büchern und dem Magazin) geht mir natürlich jedes Mal das Herz auf, wenn ich das Wort "Psychotronic" irgendwo lese.


Auch ich werde diesmal nicht dort sein, passt weder zeitlich noch finanziell und sooo prall sieht das Programm diesmal auch nicht aus.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon ralph_brown » 7. Mai 2013, 23:10

Achtung, Achtung - wichtiger Veranstaltungshinweis: die fünfzehnte Ausgabe von "Besonders Wertlos" findet nicht erst im Herbst in Bochum, sondern schon am kommenden Wochenende in der schönen Domstadt Köln statt. Von Donnerstag bis Sonntag gibt's im Filmhaus Kino - dem einen oder anderen evtl. bekannt durch die geniale "something weird"-Veranstaltungsreihe - psychotronische Filmperlen satt. Geboten werden (neben illustren Gästen wie Jörg Buttgereit und den Gosejohann-Brüdern) solche Kracher wie Rolf Olsens BLUTIGER FREITAG, Hubert Franks unglaublich schmieriges TEUFELSCAMP DER VERLORENEN FRAUEN oder Riccardo Fredas "swingin' sixties"-Giallo DAS GESICHT IM DUNKELN. Unbedingtes Pflichtprogramm!!

Alle weiteren Infos gibt's unter http://www.filmhauskino.de/html/besonderswertlos.html
ralph_brown
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon ugo-piazza » 8. Mai 2013, 06:28

ralph_brown hat geschrieben:Achtung, Achtung - wichtiger Veranstaltungshinweis: die fünfzehnte Ausgabe von "Besonders Wertlos" findet nicht erst im Herbst in Bochum, sondern schon am kommenden Wochenende in der schönen Domstadt Köln statt. Von Donnerstag bis Sonntag gibt's im Filmhaus Kino - dem einen oder anderen evtl. bekannt durch die geniale "something weird"-Veranstaltungsreihe - psychotronische Filmperlen satt. Geboten werden (neben illustren Gästen wie Jörg Buttgereit und den Gosejohann-Brüdern) solche Kracher wie Rolf Olsens BLUTIGER FREITAG, Hubert Franks unglaublich schmieriges TEUFELSCAMP DER VERLORENEN FRAUEN oder Riccardo Fredas "swingin' sixties"-Giallo DAS GESICHT IM DUNKELN. Unbedingtes Pflichtprogramm!!

Alle weiteren Infos gibt's unter http://www.filmhauskino.de/html/besonderswertlos.html


Das Sonntagsprogramm hat schon was...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mai 2013, 14:54

Sehr schönes Programm aber in Nürnberg läuft auch etwas und was meiner einer betrifft werde ich wenn es sich einrichten lässt (wegen Muttertag ;)) mit Reini und Co. Samstags dort einlaufen. Auf der großen Leinwand hätte mich einer der größten Stinker(Kinski & Freda) aller Zeiten zwar sehr gereizt aber man kann halt nicht alles haben.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon karlAbundzu » 26. Mär 2014, 15:51

jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3768
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Festival des deutschen psychotronischen Films

Beitragvon Reinifilm » 26. Mär 2014, 15:59

karlAbundzu hat geschrieben:weiter gehts in Köln, tsetsetse
http://www.filmhauskino.de/html/besonderswertlos.html


Oha... "Perrak" als 35mm ist schon echt cool! :shock:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3348
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste

cron
web tracker