Eure Lieblings-Schmodderfilme

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon buxtebrawler » 19. Feb 2014, 23:52

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Maniac und Nightmares in a Damaged Brain??!!

Seid ihr noch zu retten?? :o :shock: :? Das sind herausragende Kunstwerke, ihr Banausen! :palm:


Das muss sich doch nicht widersprechen ;)
Ach, diese Definitionsfrage...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon dr. freudstein » 20. Feb 2014, 02:05

Also, ich tue mich da echt sehr schwer mit, was ist ein Schmodderfilm und was nicht. MANIAC (Original) ist einfach sehr dreckig von seiner Atmosphäre her, das dreckige New York mit seinen billigen Absteigen usw., aber ist es deswegen ein Schmodderfilm? Kann deswegen hier auch schwer Listen erstellen, was gehört hier rein und was nicht...und meine Postings machen ja eh alle keinen Sinn :oops:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 20. Feb 2014, 05:50

Ich muss dem Doktor recht geben, allein die schmuddelige Atmoshäre kann es nicht sein, sonst wäre nach der Defintion ja sogar Taxi Driver ein Schmodderfilm! So ganz klar bin ich mir über den Begriff auch nicht ...
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1124
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon DrDjangoMD » 20. Feb 2014, 10:09

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Ich muss dem Doktor recht geben, allein die schmuddelige Atmoshäre kann es nicht sein, sonst wäre nach der Defintion ja sogar Taxi Driver ein Schmodderfilm! So ganz klar bin ich mir über den Begriff auch nicht ...


Gut, dass du "Taxi Driver" in dem Zusammenhang erwähnst. Den hätte ich auch trotz dreckiger Atmosphäre nie als Schmodderfilm bezeichnet. Vielleicht (oder besser: Wahrscheinlich) hat es auch damit zu tun, wie groß der Anteil des Filmes ist, der Sex und Gewalt gewidmet wird. "Taxi Driver" ist doch in erster Linie Charakterisierung mit ein bisschen Sex und Gewalt zwischendurch. "Maniac" - den man von mir aus als Schmodderfilm bezeichnen könnte - hat auch eine Menge Charakterisierung und ist ein durch und durch grandioser Film, es werden aber wesentlich mehr Szenen Blut und Gore gewidmet, als es in "Taxi Driver" der Fall war.
Ähnlich könnte man "Eine Frau sieht rot" (spontan gesagt: kein Schmodderfilm) und "Ich spuck auf dein Grab" (spontan gesagt: durchaus ein Schmodderfilm) unterscheiden: Beide haben extrem verstörende Vergewaltigungsszenen und blutige Rachen. Während bei "Ich spuck..." außer Vergewaltigung und Rache nur wenig geschieht, liegt in "Eine Frau..." ein langes (und ziemlich gut gemachtes!) Gerichtsdrama zwischen den beiden betreffenden Momenten.

P.S.
dr. freudstein hat geschrieben:...und meine Postings machen ja eh alle keinen Sinn :oops:

:nixda: :troest: :prost: :thup:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon Theoretiker » 20. Feb 2014, 11:31

buxtebrawler hat geschrieben:Ich werf mal noch DIE TOLLWÜTIGEN in die Runde.


Oh ja, der ist wirklich sehr schmodderig. :nick:

Taxi Driver ist düster-deprimierend, aber natürlich kein Schmodderfilmchen.
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 20. Feb 2014, 21:19

DrDjangoMD hat geschrieben:
FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Ich muss dem Doktor recht geben, allein die schmuddelige Atmoshäre kann es nicht sein, sonst wäre nach der Defintion ja sogar Taxi Driver ein Schmodderfilm! So ganz klar bin ich mir über den Begriff auch nicht ...


Gut, dass du "Taxi Driver" in dem Zusammenhang erwähnst. Den hätte ich auch trotz dreckiger Atmosphäre nie als Schmodderfilm bezeichnet. Vielleicht (oder besser: Wahrscheinlich) hat es auch damit zu tun, wie groß der Anteil des Filmes ist, der Sex und Gewalt gewidmet wird. "Taxi Driver" ist doch in erster Linie Charakterisierung mit ein bisschen Sex und Gewalt zwischendurch. "Maniac" - den man von mir aus als Schmodderfilm bezeichnen könnte - hat auch eine Menge Charakterisierung und ist ein durch und durch grandioser Film, es werden aber wesentlich mehr Szenen Blut und Gore gewidmet, als es in "Taxi Driver" der Fall war.
Ähnlich könnte man "Eine Frau sieht rot" (spontan gesagt: kein Schmodderfilm) und "Ich spuck auf dein Grab" (spontan gesagt: durchaus ein Schmodderfilm) unterscheiden: Beide haben extrem verstörende Vergewaltigungsszenen und blutige Rachen. Während bei "Ich spuck..." außer Vergewaltigung und Rache nur wenig geschieht, liegt in "Eine Frau..." ein langes (und ziemlich gut gemachtes!) Gerichtsdrama zwischen den beiden betreffenden Momenten.


Was mir bei deiner Gegenüberstellung spontan auffällt, ist grad beim zweiten Beispiel die Ähnlichkeit der Grundkonstruktion, aber die unterschiedliche Ausführung in Bezug auf den produktionstechnischen und optischen Aufwand. Könnte man also vereinfacht sagen, ein billiger Indie-Autokino-Exploitation-Streifen, der mit genau dieser Intention gemacht wurde, ist ein Schmodderfilm; wenn sich ein großes Studio des Themas annimmt und es für den Mainstreammarkt etwas poliert, ist es plötzlich kein Schmodderfilm mehr?!?
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1124
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon buxtebrawler » 26. Feb 2014, 23:32

Wurde THE TOXIC AVENGER hier schon genannt?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon Onkel Joe » 27. Feb 2014, 00:34

jogiwan hat geschrieben: - Die Nacht der blanken Messer


Der ist aber auch ein Burner vor dem Herrn, der kann wirklich alles :mrgreen: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon Theoretiker » 1. Mär 2014, 12:00

Eingefallen ist mir noch der folgende Film:

Der Clan der Killer

Den fand ich in Teilen auch ziemlich schmoddrig, viel Rumgemache und die bösen Szenen mit dem
Säurebad
.
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Eure Lieblings-Schmodderfilme

Beitragvon Theoretiker » 1. Mär 2014, 12:07

Danke Jogi nun auch gesehen: Die Rache des Paten

Hui, der Inbegriff des Schmodderfilmchens, sehr viele brutale und höchst unkorrekte Szenen, viel nackte Haut und kreatives Rumgemache. :shock:

Die Story fand ich allerdings recht platt und spannungsarm, das reißt auch die Wendung am Ende nix mehr raus.

Unter Schmoddergesichtspunkten 7/10, der Versuch der Objektivität lässt aber nicht mehr als 5/10 zu.
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker