Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon horror1966 » 19. Sep 2010, 15:08

Noch vor einigen Jahren habe ich so ziemlich alles gekauft, was ich in den Händen hatte, das hat sich aber sehr stark geändert. Mittlerweile beziehe ich Rezensionsexemplare von 6 Firmen und decke damit ein großes Gebiet ab. Zudem bekomme ich von einem Freund immer wieder jede Menge Gratis-DVD's, so das ich mir selten welche kaufe.

Mittlerweile habe ich hier auch noch gut 400 Scheiben liegen, die auf ihre Sichtung warten und es kommen ja immer wieder neue hinzu. So brauche ich aber wenigstens keine Angst haben, das ich nichts mehr zum Anschauen habe. :thup:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon Blap » 19. Sep 2010, 16:11

horror1966 hat geschrieben:Mittlerweile beziehe ich Rezensionsexemplare von 6 Firmen und decke damit ein großes Gebiet ab.


Sind die Label an dich herangetreten, oder hast du die Label kontaktiert? Bekommst du "vollwertige" Veröffentlichungen, oder lediglich "nackte" Scheiben ohne Cover, Booklet etc.? Wenn ich zu neugierig erscheine, ignoriere meine Fragen einfach.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon horror1966 » 19. Sep 2010, 16:37

Blap hat geschrieben:
horror1966 hat geschrieben:Mittlerweile beziehe ich Rezensionsexemplare von 6 Firmen und decke damit ein großes Gebiet ab.


Sind die Label an dich herangetreten, oder hast du die Label kontaktiert? Bekommst du "vollwertige" Veröffentlichungen, oder lediglich "nackte" Scheiben ohne Cover, Booklet etc.? Wenn ich zu neugierig erscheine, ignoriere meine Fragen einfach.



Ist schon in Ordnung, das Du fragst, ich hatte die Labels kontaktiert und schreibe nun schon seit gut 2 Jahren Kritiken für sie. Es sind immer vollwertige VÖ's, zumeist bekomme ich sogar die beste Version eines Filmes, also immer die SE, wenn denn eine an den Start geht.
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon Blap » 19. Sep 2010, 18:56

Fairer Deal, sofern die Label auch negative Kritik akzeptieren.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon horror1966 » 19. Sep 2010, 19:00

Blap hat geschrieben:Fairer Deal, sofern die Label auch negative Kritik akzeptieren.



Tun sie, denn ich habe von Beginn an gesagt, das ich keine Gefälligkeit-Rezis schreibe.
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon Onkel Joe » 19. Sep 2010, 19:33

horror1966 hat geschrieben:Noch vor einigen Jahren habe ich so ziemlich alles gekauft, was ich in den Händen hatte, das hat sich aber sehr stark geändert. Mittlerweile beziehe ich Rezensionsexemplare von 6 Firmen und decke damit ein großes Gebiet ab. Zudem bekomme ich von einem Freund immer wieder jede Menge Gratis-DVD's.


Da kenne ich aber andere Leute und andere Storys, schreibt man einmal Negative gibts GAR NIX MEHR ;) .
Zudem zahlen sogar einige Labels(auch die richtig großen) gutes Geld damit aus einem miesen Film/DVD brauchbares Material wird.An diejenigen die dies tun, SCHEIßE SOLLT IHR FRESSEN !!!!
:kotz:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon horror1966 » 19. Sep 2010, 20:18

Sicher gibt es auch so etwas, meiner Meinung nach sollte ein Rezensent aber auch einigermaßen glaubwürdig erscheinen. Und wenn ich daran denke, wie viele schlechte Kritiken beispielsweise Sunfilm schon von mir bekommen hat, die dürften mich dann schon längst nicht mehr beliefern. :mrgreen:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon Reinifilm » 19. Sep 2010, 22:19

@horror1966: Sunfilm zeigen Nehmerqualitäten, aber es gibt in der Tat einige Firmen mit seltsamen Verhalten - fairerweise sollte man sagen, dass bei vielen dahinter nicht die Firma, sondern oft Promotionfirmen stecken, die auch wechseln, bzgl. bei denen das Personal wechselt - so kann es auch sein, dass 'ne Firma von der es nie etwas gab, plötzlich spendabel wird und umgekehrt genau so...

@buxte: Hmmmm... ich bin eindeutig eher der Impulsivkäufer. Blu-Rays spielen mittlerweile 'ne wichtige Rolle, aber es gibt immer noch so einige, die nach meinem Geschmack zu teuer sind...
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3346
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon buxtebrawler » 20. Sep 2010, 15:08

Blap hat geschrieben:Nix iss mit "abarbeiten". Das ist purer Genuss, Irrsinn und herrliche Völlerei. Ich liebe es. Das Leben ist zu kurz, um auf all die schönen Scheiben zu verzichten.


Bei mir ist es eher so, dass ich alle Filme am liebsten auf einmal gucken würde, mir aber natürlich oft die Zeit fehlt und ich mich dann darüber ärgere, soviele immer noch ungesehene Scheiben herumliegen zu haben.

Im "Nischenbereich" sollte man das Problem der teils kurzen Verfügbarkeit nicht vergessen. Ich ärgere mich noch heute darüber, dass ich z.B. "Feinde aus dem Nichts" aus der Anolis Hammer Edition verpennt habe. Ergo greife ich bei entsprechenden Veröffentlichungen gern sofort zu. Bestes Beispiel der letzten Zeit: "Galerie des Grauens" von Anolis. Wer nicht umgehend zugelangt hat, glotze sehr schnell doof aus der Wäsche. Ich hingegen könnte nun voller Freude auf die Box ejakulieren (Sofern ich noch dazu in der Lage wäre).


Da hast du natürlich recht. Meine Galerie des Grauens ist auch schon ganz verklebt :mrgreen:
Bei manchen Titeln wie z.B. ebenfalls den Feinden aus dem Nichts war ich zu langsam bzw. habe ich erst zu spät begonnen, mich ernsthaft zu interessieren, was natürlich schade ist.

Bei "Mainstream" Titeln sehe ich das entspannter. Da greife ich erst zu, wenn sich die Preise deutlich nach unten bewegt haben, was meist nach wenigen Monaten passiert.


Dito.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Euer Kauf-, Seh- und Sammelverhalten

Beitragvon buxtebrawler » 20. Sep 2010, 15:14

Blap hat geschrieben:Mir kommt es manchmal wie ein Traum vor. Eine eigene Sammlung, die man nicht innerhalb von ein paar Tagen komplett durch hat, genügend Zeit für den Genuss. Diese günstigen Umstände lassen mich heute noch viel tiefer in die Materie eintauchen, ich weiss die Filme noch weitaus intensiver zu schätzen, als es in jüngeren Jahren der Fall war. Leidenschaft hält einen alten Zellhaufen am Leben.


Diese Leidenschaft merkt man deinen "Kurzkommentaren" i.d.R. auch deutlich an :thup:

Zumindest momentan noch sind die Filme, die eine evtl. ähnliche Leidenschaft bei mir entfachen bzw. von denen ich es mir erhoffe, in einer so hohen bzw. geringen Menge auf dem Markt vorhanden, dass ich wohl auf keinen Stapel von 500 ungesehenen kommen würde - selbst, wenn ich wollte. Aber was nicht ist, kann ja noch werden... *schwitz*
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker