"EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

"EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon Santini » 29. Mär 2013, 15:17

Nach 300 Folgen: Matula tritt ab

Der dienstälteste deutsche Privatdetektiv macht Schluss. An Karfreitag läuft die letzte Folge "Ein Fall für zwei" mit Claus Theo Gärtner alias Josef Matula. Der hat große Pläne.

Als 1981 Josef Matula zum ersten Mal im ZDF erschien, regierten noch die Patriarchen: Siegfried Lowitz spielte Kommissar Erwin Köster in «Der Alte», Horst Tappert Kommissar Stephan Derrick in «Derrick». Und auf einmal kam ein in seiner Frankfurter Single-Wohnung Billard spielender Detektiv cool an der Seite eines Rechtsanwalts daher - «Ein Fall für zwei» wirkte Anfang der 80er Jahre wie eine Verheißung auf flottere Zeiten.

An Karfreitag ist endgültig Schluss für Detektiv Matula. Sein Darsteller Claus Theo Gärtner will nach 300 Folgen nun lieber um die Welt reisen.

»Letzte Worte» heißt die letzte Folge der Krimiserie. Vermutlich wird das Format dauerhaft verschwinden: Das hat das ZDF zumindest angekündigt, nachdem Gärtner seinen Abschied bekanntgegeben hatte. Ohne Gärtner dürfte «Ein Fall für zwei» auch nicht mehr funktionieren: Seinen Namen und sein Gesicht kennen auch noch diejenigen, die sich längst vom Freitagabendkrimi des ZDF verabschiedet haben. Gärtners derzeitigen Kompagnon als Anwalt, Paul Frielinghaus, ist dagegen nur noch den bis zum Schluss treuen Zuschauern vertraut.
Frielinghaus ist nach Günter Strack, Rainer Hunold und Mathias Herrmann der vierte Anwalt, für den der Detektiv Matula auf mehr oder minder legale Weise Ermittlungen anstellte. Um die fünf Millionen Zuschauer sahen dabei am Ende noch zu und brachten dem ZDF für einen Freitagabend eine ordentliche Quote - von den an die 20 Millionen Zuschauern, die «Ein Fall für zwei» in seinen Anfängen hatte, können Fernsehmacher aller Sender heute nur träumen.

70 Jahre Claus Theo Gärtner: Ein Rückblick

Gärtner wird knapp einen Monat nach Ausstrahlung der letzten Folge - am 19. April - 70 Jahre alt. Der Sohn eines Kaufmanns und einer Ballettmeisterin spielte schon als Kind im Ruhrgebiet in den ersten Laientheatern. Nach der Schulausbildung ging er zur Musik- und Schauspielschule in Braunscheig und Hannover und begann nach dieser Ausbildung bald eine Theaterlaufbahn.
Ab dem Ende der 60er Jahre spielte Gärtner auch immer wieder im Fernsehen, 1972 hatte er im Thriller «Zoff» an der Seite von Dieter Krebs, Jürgen Prochnow und Hildegard Krekel seine erste Filmrolle. Für die erhielt er gleich den Bundesfilmpreis als bester Nachwuchsschauspieler. Offen bleibt, wie sich Gärtners Karriere entwickelt hätte, wenn er sich nicht so auf den Privatdetektiv Matula festgelegt hätte.
1981 unterschrieb Gärtner zunächst auf einem Bierdeckel für längstens hundert Folgen - und sollte doch fortan mit kleinen Ausnahmen nie wieder etwas anderes spielen als den Detektiv, der für die Rechtsanwälte die Zuarbeit macht. Nur Mitte der 90er Jahre überlegte der Hobby-Rennfahrer kurzzeitig, hinzuschmeißen und Profi-Rennfahrer zu werden.

Matula - der ewige Erste

Obwohl Gärtner gerade zu Beginn der Serie die dem Rechtsanwalt gegenüber klar untergeordnete Rolle einnahm, sah er sich schon lange nicht als Beiwerk, sondern als Hauptfigur. «Wieso der ewige Zweite? Ich bin der ewige Erste», sagte Gärtner einmal selbstbewusst dem «Spiegel». Er brachte Action rein: Fans zählten, dass er in den ersten 200 Folgen 37 Mal verprügelt wurde.
Aber ohne den Rechtsanwalt als Mitspieler für den Doppelpass in den Ermittlungen hätte Detektiv Matula wohl auch nicht funktioniert - die Kombination wurde zu einem bewährten und dadurch wohl auch beliebten Strickmuster. Denn obwohl Kritiker schon seit langem zu holzschnittartige Charaktere bemängelten, blieben die Zuschauerzahlen über die Jahrzehnte gut.

Gärtner, der in dritter Ehe mit der 35 Jahre jüngeren Sarah verheiratet ist, sieht seinen Ausstieg bei «Ein Fall für zwei» nicht als sein Karriereende. Er will jetzt aber zunächst mit einem zum Wohnmobil umgebauten 12,5-Tonner mit Allradantrieb um die Welt reisen.

(Ralf Isermann/afp)

Quelle:
http://www.augsburger-allgemeine.de/pan ... 06201.html


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Weitere Details hier:

http://einfallfuerzwei.zdf.de/
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5109
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon ugo-piazza » 29. Mär 2013, 16:20

Dann sollte ich da heute vielleicht mal wieder zuschauen, hängen ja doch Kindheitserinnerungen an Matula.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7978
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon dr. freudstein » 29. Mär 2013, 16:23

Matula ist Köhnich :thup:
Gibt sogar ein Punk Label, Matula Records. EIN FALL FÜR ZWEI rettete das öffentlich-rechtliche Fernsehen, nach dem andere gute Krimiserien eingestampft wurden. Auch hier würde ich mir bedenkenlos die DVD Boxen zulegen wie schon bei DER ALTE und DERRICK. Nun wird es immer schwieriger, die GEZ Gebühren zu rechtfertigen. Nur für die LINDENSTRASSE eindeutig zu hohe Gebühren. Das gute alte Fernsehen, wie wir 40er es lieben, wird es nicht mehr geben :cry:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon DrDjangoMD » 29. Mär 2013, 17:07

dr. freudstein hat geschrieben:Das gute alte Fernsehen, wie wir 40er es lieben, wird es nicht mehr geben :cry:


Nicht nur ihr...Matula ist superb...oder wie wir Kiz heutzutage sagen: Matula ist awesome, Mati rules!!! :D
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon jogiwan » 29. Mär 2013, 17:16

ich empfand "Ein Fall für Zwei" immer als die langweiligste aller Freitag-Abend-Krimi-Serien. Die Episoden waren immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut und irgendwie mochte ich auch die Art vom Matula nicht. Da merkte man ja schon 100 Meter gegen den Wind, dass das ein Schnüffler ist. :lol:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon horror1966 » 29. Mär 2013, 17:23

jogiwan hat geschrieben:ich empfand "Ein Fall für Zwei" immer als die langweiligste aller Freitag-Abend-Krimi-Serien.



Genau jogtschi, sehe ich ganz genau so. Eine typisch deutsche Serie ohne jeden Pepp die nun endlich ihr Ende findet. :thup:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon purgatorio » 29. Mär 2013, 17:41

falls das jemanden interessiert: ich hab keine Ahnung worum es hier geht - hab's nie gesehen!
...aber ich bin ja quasi noch frisch geschlüpft :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14263
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon horror1966 » 29. Mär 2013, 17:42

purgatorio hat geschrieben:falls das jemanden interessiert: ich hab keine Ahnung worum es hier geht - hab's nie gesehen!
...aber ich bin ja quasi noch frisch geschlüpft :lol:


Hast du auch echt nicht gerade viel verpasst. :kicher:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon jogiwan » 29. Mär 2013, 17:44

purgatorio hat geschrieben:falls das jemanden interessiert: ich hab keine Ahnung worum es hier geht - hab's nie gesehen!
...aber ich bin ja quasi noch frisch geschlüpft :lol:


Bild

:palm:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24755
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: "EIN FALL FÜR ZWEI"- Nach 300 Folgen ist heute Schluß

Beitragvon Santini » 29. Mär 2013, 17:46

horror1966 hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:ich empfand "Ein Fall für Zwei" immer als die langweiligste aller Freitag-Abend-Krimi-Serien.



Genau jogtschi, sehe ich ganz genau so. Eine typisch deutsche Serie ohne jeden Pepp die nun endlich ihr Ende findet. :thup:


Man sollte Euch beide auf MATULA verbannen. :nick:


Bild

:kicher:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5109
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker