Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten! - Sammel-Fred

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Dr. Monkula » 21. Mär 2015, 23:14

Anyab - Mohammed Shebl (1981)......WOWY, noch nie vom Streifen gehört obwohl mein einer Onkel Ägypter ist ! Super Tip !!!

......möchte das Poster-Motiv als T-Shirt haben !!! Very Nice
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 445
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Theoretiker » 21. Mär 2015, 23:20

Ist nicht böse gemeint, aber wirklich jeden Satz mit einem oder sogar mehreren Ausrufezeichen enden zu lassen und alles mit "wow", "super" und "hammer" zu betiteln, verschafft den Aussagen nicht mehr Bedeutung und liest sich außerdem recht anstrengend. Bitte nur als gut gemeintes Feedback verstehen.
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Salvatore Baccaro » 21. Mär 2015, 23:28

jogiwan hat geschrieben:
Salvatore Baccaro hat geschrieben:
12) End of the Wicked - Teco Benson (1999)

Bild



Da entsetzt ja schon alleine das Plakat! :angst:


Falls Du Mut genug beisammen hast, kannst Du Dir diesen seeeeeehr mitreißenden Film in seiner Gänze unter folgendem Link anschauen - allerdings ist die Bildqualitiät noch weit unter der Version, die ich aus dubiosen Mafia-Quellen zugespielt bekommen habe:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Dr. Monkula hat geschrieben:Anyab - Mohammed Shebl (1981)......WOWY, noch nie vom Streifen gehört obwohl mein einer Onkel Ägypter ist ! Super Tip !!!

......möchte das Poster-Motiv als T-Shirt haben !!! Very Nice


Der 1996 verstorbene Mohammed Shebl hat der Nachwelt nicht nur mit ANYAB etwas hinterlassen, an dem sie sich abarbeiten kann, seine restlichen drei Spielfilme AL-TA'WEEZA (1987), Kaboos (1989) und GHARAM WA-INTIQAM...BIS-SATUR (1992) sind vielleicht nicht ganz so "out-there" wie ANYAB, aber allesamt ebenfalls irgendwo im Spannungsfeld zwischen Horrorfilm, purem Klamauk und hintersinnigem Diskurs verortet.
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 923
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Dr. Monkula » 21. Mär 2015, 23:43

echt so schlimm ? ist halt mein style.....sorry, werd das nicht ändern ! auch nicht mein style andere zu kritisieren, jeder kann tun, lassen, schreiben etc. was er will, hab´n interessantes leben war nie meine art mir wegen anderen das maul zu zerreißen oder lästern oder was auch immer die meisten menschen so machen....bin eh anders ! und was andere so machen,tunen oder für richtig halten ist mir egal....mich interessiert das grass vom nachbarn nicht wirklich.....let there be....ich mach mein ding, wie babarella ! und selbst wenn hier jemand seine begeisterung in kacke schreibt, mich stört das nicht ! so what
Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 445
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon karlAbundzu » 23. Mär 2015, 16:41

die afrikanischen filmplakate sind eh supi, siehe auch da
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/afrikanische-filmplakate-kunst-der-naiven-grausamkeit-1.1079908-3
leider gibt es bei den hiesigen afrikanischen läden selten dvds zu kaufen, und wenn , dann eher keine genreware. Obwohl da ja gerade ein zombiefilm irgendwo in afrika film des jahres wurde: Ich glaube auch ein Nollywood FIlm.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3766
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon supervillain » 24. Mär 2015, 16:26

Dr. Monkula hat geschrieben: ..und selbst wenn hier jemand seine begeisterung in kacke schreibt, mich stört das nicht ! so what


Freudstein, jetzt werde ich schon als äußerstes Extrem herangezogen, halt dich ran, sonst mach ich es mir auf deinem Thron gemütlich. 8-)

@Monkula: Spaß, wir belieben zu scherzen, nicht dass du meinst ich sehe sowas als Angriff. ;)
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1156
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Salvatore Baccaro » 24. Mär 2015, 22:20

Ich verstehe eure Querelen zwar nicht, aber postet besser noch mehr ungewöhnliche Filmtitel, damit die Tausend bald voll wird. ;-)

Ich hätte noch Folgendes im Angebot:

16) Gross Out - Eine Familie zum Kotzen - Bill Osco (1990)

Bild

Vor Jahren fragte ich einmal einen damals guten Freund, was denn der schlechteste Film sei, den er jemals gesehen habe. Zur Antwort bekam ich vorliegendes Machwerk vorgesetzt - tatsächlich in einer bundesdeutschen DVD-Fassung! -, bei dem mir noch heute übelt, wenn ich nur daran denke. Eine greise Milliardärin bittet ihre drei missratenen Sprößlinge bzw. Sprößlinginnen in ihre Luxuvilla, um ihnen zu eröffen, dass sie bald sterben wird und dass nur derjenige als Alleinerbe ihr Vermögen bekommt, der es schafft, ein Video zu drehen, das die robuste Frau zum Erbrechen bringen kann. Was die drei Protagonisten Adonis, Wilma und Winthorpe für Mamas Moneten alles anstellen, möchte ich eigentlich nicht mal andeuten. John Waters in schlecht oder so.


17) Repo Man - Alex Cox (1984)

Bild

Jahre später und auf einem völlig anderen Kontinent fragte ich den Freund einer Freundin erneut: was ist der schlechteste Film, den Du jemals gesehen hast? Zur Antwort bekam ich: den hab ich hier und kann ihn Dir gleich zeigen, und zu sehen bekam ich: REPO MAN, der mich dermaßen sprachlos zurückließ, dass es bis heute nachwirkt. Der Punk Otto verdient sich Geld damit, dass er nicht abbezahlte Autos - natürlich illegal - von den säumigen Besitzern zurückstiehlt. Irgendwie gerät er dann aber mit einer Geheimorganisation, Aliens und Atomwissenschaftlern aneinander und der Film verlässt völlig die Grundlage jeder Rationalität. Ich war begeistert und mein Gastgeber verwirrt.


18) La Passion de Jeanne d'ARc - Carl Theodor Dreyer (1928)

Bild

Einer echten Frau werden die echten Haare abgeschnitten. Ein echter Arm erfährt einen echten Aderlass. Echte Tränen rollen über echte Wangen. Der schwedische Meisterregisseur Dreyer verfilmt die letzten Stunden der Jungfrau von Orléans - und begeht dabei nicht den Fehler, ein überladenes Kostümdrama zu drehen, sondern schafft einen hauptsächlich aus Großaufnahmen von Gesichtern bestehenden Film, der, meine ich, in jeder verdammten einzelnen Einstellung selbst fast ein Jahrhundert später schlicht unfassbar modern wirkt. LA PASSION DE JEANNE D'ARC ist eine Studie darin, wie sich physischer und psychischer Schmerz in einem menschlichen Gesicht abzeichnen - bis zu den Grenzen des Erträglichen. Wenn Pascal Laugiers MARTYRS einen Vorläufer hat, den er nicht hat einholen können, dann ist es dieser.


19) La venganza del sexo - Emilio Vieyra (1968)

Bild

Emilio Vieyra ist wohl der bedeutendste argentinische Genrefilmregisseur - und der abwegigste. Soll ich wirklich versuchen, die Handlung dieses unter dem Titel THE CURIOUS DR. HUMPP immerhin einem kleinen Zirkel international bekannt gewordenen rein surrealen Films zu beschreiben? Ein Arzt, eben der genannte Dr. Humpp, entführt Pärchen, die gerade Sex miteinander hatten, um ihnen ominöse Substanzen einzuführen und sie sodann erneut miteinander Sex haben zu lassen, und ihnen dann Substanzen zu extrahieren, und die braucht er dafür, dass er sich nicht in ein mörderisches Monstrum verwandelt, und dirigiert wird er bei seinen Handlungen übrigens von einem außerirdischen Gehirn, das der menschlichen Sprache mächtig ist. Noch Fragen?


20) Robert und Bertram - Hans H. Zerlett (1939)

Bild

Für die geschmackloseren Abende ist folgender Film gedacht. ROBERT UND BERTRAM ist ein - man mag es kaum glauben - antisemitisches Klamauk-Musical aus dem Kriegsjahr 1939, in dem zwei lustige deutsche Gesellen namens Robert und Bertram allerhand lustige deutsche Abenteuer erleben und nebenbei gleich mal einem reichen Juden übel mitspielen. Wo dezidiert antisemitisch auftretende Filme wie DER EWIGE JUDE (1940) oder JUD SÜSS (1940) ihre Aggressionen ganz offen ausleben, versteckt ROBERT UND BERTRAM seine Hetztiraden hinter einem heiteren, beinahe einschmeichelnden Grinsen.


21) Black Moon - Louis Malle (1975)[u]

Bild

Louis Malle ist ein Name, den man gemeinhin der hohen Filmkunst der 60er, 70er und 80er zuordnet, die irgendwo zwischen guter Bürgerlichkeit und ernster Subversion hin und her pendelt. Schon in LACOMBE LUCIEN (1974) hat der französische Regisseur indes ein Versprechen angedeutet, auf das er dann, nachdem er es ein einziges Mal verwirklicht hat, später nie wieder zurückgekommen ist. In BLACK MOON kehrt Malle in unser aller Kindheit zurück. BLACK MOON ist ein wahrer Märchenfilm. Einhörner sprechen, die Frauen schlachten die Männer ab, und Wagner wird aus dem Off gesungen. Diesen Film sollten unsere Kinder sehen.


22) [u]I'm Not There - Todd Haynes (2007)


Bild

Insgesamt sechs Schauspieler verkörpern einen oder verschiedene Aspekte des Lebens Bob Dylans, darunter Christian Bail, Cate Blanchett, Heath Ledger und natürlich Richard Gere. Ich kann nicht behaupten, dass mir I'M NOT THERE wirklich gefallen hat - im Grunde kam es mir dann doch eher vor wie eine lange, große Huldigung an das musikalische Schaffen Bob Dylans zwischen Anfang der 60er und Anfang der 80er, eine Huldigung, die ich persönlich jedoch meist gerne alleine betrunken in meinem Schlafzimmer leiste -, dennoch ist das Endergebnis immerhin, wie ich finde, ziemlich ungewöhnlich. Die Episoden durchdringen sich, eben noch ist Dylan ein kleiner Junge gewesen, der den Schalk im Nacken hat, nun wird ein ernstes Ehedrama abgehandelt, plötzlich sitzt Richard Gere auf einem Pferd in einem Wild-West-Szenario = sehr seltsam.


23) Jesus - Der Film - Michael Brynntrup et al. (1986)

Bild
Das große Gesamtkunstwerk der deutschen bzw. deutschsprachigen Super8-Elite in den 80ern. Michael Brynntrup in der Jesus-Rolle seines Lebens wird von befreundeten Künstlern wie der Tödlichen Doris, Jörg Buttgereit, der Anarchistischen GummiZelle, Dietrich Kuhlbrodt und Birgit Hein bei seinem Nachleben der Passion Christi begleitet. Herausgekommen ist ein bei seiner Laufzeit von weit über zwei Stunden einigermaßen schwer verdauliches Werk, das man sicher nicht vergisst.


24 L'uomo la donna e la bestia - Alberto Cavallone (1977)

Bild

Natürlich darf ein Film eines meiner liebsten italienischen Regisseure, nämlich Alberto Cavallone, in dieser Aufzählung nicht fehlen. L'UOMO LA DONNE E LA BESTIA, auch genannt: SPELL (DOLCE MATTIATO), mag vielleicht nicht sein "heftigstes" Werk sein - um diesen Titel streiten nach wie vor seine beiden reinen Hardcore-Produktionen PAT UNA DONNA PARTICOLARE und IL NANO EROTICO -, aber vielleicht das, das einen auf Anhieb am meisten mitreißen kann. Ein Volksfest steht an, das zugehörige Dorf steht Kopf, und ein namenloser Messias taucht auf, um unterdrückte sexuelle Gelüste zu befriedigen und die Kinder in ihrer Macht zu stärken. Größte Szene der Filmgeschichte: eine Frau klemmt sich ein Rinderauge zwischen die Schamlippen und starrt herausfordernd die Kamera an.


25) Du côté d'Orouët - Jacques Rozier (1973)

Bild

Drei Freundinnen fahren gemeinsam in den Urlaub an den Strand. Später stößt ein Arbeitskollege zu ihnen. Am Ende der Ferien sind alle wieder zurück in ihren langweiligen Alltagsjobs. Ungewöhnlich an DU CÔTE D'OROUET ist seine Gewöhnlichkeit. Nichts weiter passiert in diesem zweieinhalbstündigen Film als das, was ich oben beschrieben habe. Trotzdem reißt dieser Film mich dermaßen mit, dass ich es kaum verstehen kann. Nur einmal durchbricht eine der Schauspielerinnen die dritte Wand und spricht direkt in die Kamera. Sie erzählt, wie schön es sei, zurückzukehren, in das Strandhaus, den Ort ihrer Kindheit. Genau dieses Gefühl hält dieser Film fest, als wolle er mit ihm verschmilzen.
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 923
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon buxtebrawler » 18. Aug 2015, 15:28

Um dieses Thema einmal zu reanimieren - zum Themenkomplex "Liebe, Sex und Zärtlichkeit – Fragen Sie Dr. Sommer bux" ;) habe ich den einen oder anderen doch sehr außergewöhnlichen Film gesehen, mit denen ich mal mehr, mal weniger anzufangen wusste. So z.B.:

Außer Atem (1960)
Das Schweigen (1963)
491 (1964)
Ich bin neugierig - gelb (1967)
Ich bin neugierig - blau (1968)
Der letzte Tango in Paris (1972)

So oder so finde ich, dass wir hier eine beachtliche Anzahl ungewöhnlicher Filme zusammengetragen haben, die dann und wann natürlich auch etwas über den Betrachter aussagen, was das Ganze umso interessanter machte.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22054
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon jogiwan » 17. Apr 2016, 14:37

Bild

The Boxer's Omen

Schwarze Magie war nie bunter, oder schräger, oder kruder, oder Martial-Arts-lastiger... ;)

Bild

Zoom In: Sex Apartments

Italienischer Giallo trifft auf japanische Erotik in einem fiebrig-freurigen und infernalischen Alptraum über psychosexuelle Abgründe!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die ungewöhnlichsten Filme aller Zeiten!

Beitragvon Tupamaro » 17. Apr 2016, 16:40

Mal ein paar Filme, die wohl hier rein passen:

Where the Dead Got To Die
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Dementia
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



My Dinner with Andre
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Lemora - A Child's Tale of the Supernatural
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Tabloid Vivant (ist zwar noch nicht raus, wird aber passen)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Escape from Tomorrorw
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Diabolique
[BBvideo]https://vimeo.com/76817732[/BBvideo]


Reflections of Evil
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Ultra-Toxic
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Devil Story -
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
Tupamaro
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.2014
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker