Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon Onkel Joe » 2. Jan 2012, 12:02

Die Box 1 gab es inkl. der DVD für 15,- bis 20,- euro, Box 2 habe ich nie unter 60,- euro gesehen.
Wo gab es die den mal billiger??? Die "British Splatter Classics"-Reihe siehst du kritisch, warum ???
Liebevoll aufgearbeitet:JA
Und du sprichst es an, Public Domain, was meinst du sind sie dann HIER :kicher: .
Night of the Living Dead ist auch Public (weil Romero das Lizenzgeschäft verpennt hat), was meinste warum der 200 mal in den letzen Jahren irgendwie und irgendwo erschienen ist, weil die Rechte NIX kosten !!

Steinernen Monster dürfte Geld gekostet haben, sind deswegen die Preise dafür inkl. der Box so hoch gewesen?!

Nun Buxte, wie schauts aus, was kostet den da nun soviel :popcorn: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon Onkel Joe » 2. Jan 2012, 12:07

Wobei ich zugeben muss das wir nicht nur von Anolis das Fell über die Ohren gezogen bekommen, es gibt noch andere Labels die aus Scheiße das allseits beliebte Gold machen.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jan 2012, 12:24

Onkel Joe hat geschrieben:Die Box 1 gab es inkl. der DVD für 15,- bis 20,- euro, Box 2 habe ich nie unter 60,- euro gesehen.
Wo gab es die den mal billiger??? Die "British Splatter Classics"-Reihe siehst du kritisch, warum ???
Liebevoll aufgearbeitet:JA
Und du sprichst es an, Public Domain, was meinst du sind sie dann HIER :kicher: .
Night of the Living Dead ist auch Public (weil Romero das Lizenzgeschäft verpennt hat), was meinste warum der 200 mal in den letzen Jahren irgendwie und irgendwo erschienen ist, weil die Rechte NIX kosten !!

Steinernen Monster dürfte Geld gekostet haben, sind deswegen die Preise dafür inkl. der Box so hoch gewesen?!

Nun Buxte, wie schauts aus, was kostet den da nun soviel :popcorn: .


Box 1 kostete damals glaub ich 19 Taler im OFDb-Shop, Box 2 19 oder 20. Die gab es überall billiger; die Mondpreise, die du nennst, wurden erst aufgerufen, nachdem die Box vergriffen war und gewiefte Händler und Privatpersonen das große Geschäft witterten. Soviel Geld hätte ich nie gezahlt!

Hier werden beispielsweise Lizenzkosten für die deutsche Synchro fällig. Wer auf die verzichten kann und wem das alles zu teuer ist, der kann sich doch die USA-Scheiben holen oder die Public-Domain-Filme von archive.org herunterladen.

Die "British Splatter Classics" sehe ich kritisch, weil ich nicht finde, dass man aus jedem B-Film nun eine Mediabook-Superspecial-Edition machen muss, die dann ab 25 EUR aufwärts kostet. Veröffentlichungen wie bei den Galerien für unter 20 EUR und ich wäre dabei gewesen. So aber verzichte ich bis jetzt.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon Onkel Joe » 2. Jan 2012, 12:56

buxtebrawler hat geschrieben:Box 1 kostete damals glaub ich 19 Taler im OFDb-Shop, Box 2 19 oder 20. Die gab es überall billiger; die Mondpreise, die du nennst, wurden erst aufgerufen, nachdem die Box vergriffen war und gewiefte Händler und Privatpersonen das große Geschäft witterten. Soviel Geld hätte ich nie gezahlt!

Hier werden beispielsweise Lizenzkosten für die deutsche Synchro fällig. Wer auf die verzichten kann und wem das alles zu teuer ist, der kann sich doch die USA-Scheiben holen oder die Public-Domain-Filme von archive.org herunterladen.

Die "British Splatter Classics" sehe ich kritisch, weil ich nicht finde, dass man aus jedem B-Film nun eine Mediabook-Superspecial-Edition machen muss, die dann ab 25 EUR aufwärts kostet. Veröffentlichungen wie bei den Galerien für unter 20 EUR und ich wäre dabei gewesen. So aber verzichte ich bis jetzt.


Sagte ich ja, Box 1 war günstig zu bekommen, das ist nicht das Problem.
Box 2 war dann 1 oder 2 Wochen günstig zu haben :kicher: , ich hatte damals geschaut und von einem Release kaum etwas bis nichts mitbekommen.Es kann keine 4 Wochen gedauert haben und es ist unmöglich soviele Boxen in dem Zeitraum zu verkaufen, unmöglich.Das Big Buisness wurde damit nur geschürt ;).Es werden für Night of the Living Dead keine Kosten für den deutschen Sound erhoben, nun glaubste doch net das für diese Titel aus der box welche fällig werden, 0der ??? Auf der Börse gibt es am Anolis Tisch alles noch zu kaufen, selbst Titel die schon 2 bis 3 Jahre Out of Print sind vom eigenen Label. Wie geht den das und die Preise, die sind auch net ohne.Also dann doch net so Kundenfreundlich, den es ist ja noch Material da aber die PREISE :doof: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jan 2012, 13:25

Onkel Joe hat geschrieben:Sagte ich ja, Box 1 war günstig zu bekommen, das ist nicht das Problem.
Box 2 war dann 1 oder 2 Wochen günstig zu haben :kicher: , ich hatte damals geschaut und von einem Release kaum etwas bis nichts mitbekommen.Es kann keine 4 Wochen gedauert haben und es ist unmöglich soviele Boxen in dem Zeitraum zu verkaufen, unmöglich.Das Big Buisness wurde damit nur geschürt ;).Es werden für Night of the Living Dead keine Kosten für den deutschen Sound erhoben, nun glaubste doch net das für diese Titel aus der box welche fällig werden, 0der ??? Auf der Börse gibt es am Anolis Tisch alles noch zu kaufen, selbst Titel die schon 2 bis 3 Jahre Out of Print sind vom eigenen Label. Wie geht den das und die Preise, die sind auch net ohne.Also dann doch net so Kundenfreundlich, den es ist ja noch Material da aber die PREISE :doof: .


Viel länger war Box 1 seinerzeit auch nicht günstig zu bekommen, die war auch ratzfatz weg. Bei Box 2 ging's dann vermutlich noch schneller, weil die Käufer die Erfahrungen mit Box 1 im Hinterkopf hatten. Dass das dann viele auf den Plan ruft, die nur zu Spekulationszwecken zugreifen, um ein paar Tage später die Box zum überhöhten Preis wieder anzubieten, ist natürlich traurig.

Kenne mich Lizenzierungsgeschichten nicht aus, aber ich denke schon, dass da Kosten anfallen. Wieso wurden bei NOTLD keine Kosten für die deutsche Synchro erhoben?

Am Anolis-Tisch werden mehr OOP-Titel verkauft, als in deren icatcher-Shop angeboten werden? Bist du dir 100%ig sicher?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon Onkel Joe » 2. Jan 2012, 14:34

buxtebrawler hat geschrieben:
1.Viel länger war Box 1 seinerzeit auch nicht günstig zu bekommen, die war auch ratzfatz weg. Bei Box 2 ging's dann vermutlich noch schneller, weil die Käufer die Erfahrungen mit Box 1 im Hinterkopf hatten. Dass das dann viele auf den Plan ruft, die nur zu Spekulationszwecken zugreifen, um ein paar Tage später die Box zum überhöhten Preis wieder anzubieten, ist natürlich traurig.

2.Kenne mich Lizenzierungsgeschichten nicht aus, aber ich denke schon, dass da Kosten anfallen. Wieso wurden bei NOTLD keine Kosten für die deutsche Synchro erhoben?

3.Am Anolis-Tisch werden mehr OOP-Titel verkauft, als in deren icatcher-Shop angeboten werden? Bist du dir 100%ig sicher?


1.Box 1 war viel länger günstig zu bekommen, viel länger, fast ein halbes Jahr.

2.Das mit den kosten für deutsche synchros ist ein kleines Träumelein, das gibt es vielleicht bei max. 2-3 % der eingedeutschten Filme.

3.Da kann sich jeder selbst von überzeugen, man gehe auf die Börse und mit etwas Glück ist Anolis vor Ort und was ein zufall, es gibt ja noch diesen Titel und diesen und........ :mrgreen: .

Natürlich braucht man eine sehr, sehr große Brieftasche um dann das eine oder andere vergriffenen schmankerl dann kaufen zu können.Mal den einen oder andere vergriffenen Film, das geht OK aber da ist alles noch zu haben.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jan 2012, 14:54

Onkel Joe hat geschrieben:1.Box 1 war viel länger günstig zu bekommen, viel länger, fast ein halbes Jahr.

2.Das mit den kosten für deutsche synchros ist ein kleines Träumelein, das gibt es vielleicht bei max. 2-3 % der eingedeutschten Filme.


1. Hab mal eben recherchiert, waren nur fünf, sechs Wochen.

2. Nur 2 bis 3% der deutschen Tonspuren kosten, der Rest ist grundsätzlich kostenfrei? :o
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon Onkel Joe » 2. Jan 2012, 15:04

buxtebrawler hat geschrieben:
1. Hab mal eben recherchiert, waren nur fünf, sechs Wochen.

2. Nur 2 bis 3% der deutschen Tonspuren kosten, der Rest ist grundsätzlich kostenfrei? :o



1.Also auf Filmundo gab es Box 1 bestimmt 4-5 Monate bei einigen Verkäufer zum kleinen Kurs von max. 25 euro.Und bei meinen Stammhändler noch viel, viel länger ;) .

2.Ja !
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon ugo-piazza » 2. Jan 2012, 17:06

Onkel Joe hat geschrieben:
buxtebrawler hat geschrieben:
1. Hab mal eben recherchiert, waren nur fünf, sechs Wochen.

2. Nur 2 bis 3% der deutschen Tonspuren kosten, der Rest ist grundsätzlich kostenfrei? :o



1.Also auf Filmundo gab es Box 1 bestimmt 4-5 Monate bei einigen Verkäufer zum kleinen Kurs von max. 25 euro.Und bei meinen Stammhändler noch viel, viel länger ;) .

2.Ja !


Zu 2: Weil?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7980
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Rückkehr der Galerie des Grauens

Beitragvon buxtebrawler » 2. Jan 2012, 17:10

Kleiner Nachtrag: Bei keinem der bisher in der RdGdG veröffentlichten Titel scheint es sich mir um Public Domain zu handeln.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker