Die Golden Globes

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Die Golden Globes

Beitragvon Theoretiker » 11. Dez 2014, 19:52

Nominierungen für die Golden Globes 2015

Alles theoretisch

"The Theory of Everything" ist in den drei wichtigsten Kategorien nominiert.
Auch "The Imitation Game", "Boyhood" und "Birdman" gehören zu den Favoriten.

Die Kandidaten für die Golden Globes 2015 stehen fest. Mit vier Nennungen, davon drei in Hauptkategorien, geht der Film "The Theory of Everything" (auf Deutsch "Die Entdeckung der Unendlichkeit") als großer Gewinner hervor. Mit sieben Nominierungen ist "Birdman" dabei.

Jake Gyllenhaal ("Nightcrawler"), Eddie Redmayne ("Theory of Everything") und Benedict Cumberbatch ("The Imitation Game") sind in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller in einem Drama" nominiert.

Reese Witherspoon ("Wild"), Julianne Moore ("Still Alice"), Rosamund Pike ("Gone Girl"), Felicity Jones ("The Theory of Everything") und Jennifer Aniston ("Cake") machen den Preis für die beste Schauspielerin in einem Drama unter sich aus.

In der Sparte "Bestes Drama" sind die Filme "The Theory of Everything", "The Imitation Game" und "Boyhood" nominiert. Mit ihnen wetteifern "Selma" und "Foxcatcher". Für den Preis "Komödie/Musical" setzten die Filmkritiker schon vorab auf "Birdman" und "Grand Budapest Hotel". Chancen hat unter anderem auch "Into the Woods".

Hoffnungen in der Kategorie "Beste Mini-Serie" können sich vor allem "Fargo" und "True Detective" machen. Der Preis für die beste Serie geht wohl an "House of Cards" oder "Game of Thrones".

Auch zwei Deutsche sind unter den Nominierten: Mit der Filmmusik zu "Interstellar" könnte Komponist Hans Zimmer seinen dritten Golden Globe gewinnen. Gleiches gilt für Christoph Waltz, der für seine Rolle in "Big Eyes" mit einer Nennung bedacht wurde.

Actress Nyong'o, actor Ejiotor, director McQueen, actress Paulson and actor Fassbender pose backstage with their Best Motion Picture - Drama award for the film '12 Years a Slave' at the 71st annual Golden Globe Awards in Beverly Hills

Die Golden Globe Awards, die Trophäen haben die Form einer goldfarbenen Erdkugel, gehören insbesondere in den USA zu den begehrtesten Auszeichnungen für Kinofilme und Fernsehproduktionen. Oft geben sie einen Hinweis auf die Favoriten für die Oscars und Emmys, die zu einem späteren Zeitpunkt verliehen werden.

So wurden 2014 Cate Blanchett ("Blue Jasmine") und Matthew McConaughey ("Dallas Buyers Club") als beste Hauptdarsteller in einem Filmdrama ausgezeichnet, beide holten später den Oscar. Auch der Globe-Gewinner "12 Years a Slave" in der Sparte "Bestes Filmdrama" wurde in der Oscar-Nacht zum besten Film gekürt.

Der Verband der Hollywood-Auslandspresse (HFPA) vergibt die Golden Globes seit 1944. Über die Gewinner entscheiden knapp hundert internationale Journalisten, die in Hollywood arbeiten. Am 11. Januar 2015 geht die Show in Los Angeles zum 72. Mal über die Bühne. Im Rahmen eines Gala-Dinners werden dann die Preise in 25 Kategorien für Film und Fernsehen vergeben


Quelle: http://www.sueddeutsche.de/kultur/nomin ... -1.2262813
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Golden Globes 2015

Beitragvon jogiwan » 12. Jan 2015, 08:17

In der Nacht wurden ja wieder einmal die Golden-Globes vergeben, was ja gemeinhin auch als Indikator für die Oscar-Verleihung gilt. "Boyhood" hat erwartungsgemäß abgeräumt, aber auch "Grand Budapest Hotel" wurde ausgezeichnet.

hat geschrieben:Film-Kategorien

Bestes Filmdrama: „Boyhood“
Beste Schauspielerin, Drama : Julianne Moore („Still Alice“)
Bester Schauspieler, Drama: Eddie Redmayne („The Theory of Everything“)
Beste Komödie: „Grand Budapest Hotel“
Beste Schauspielerin, Komödie oder Musical : Amy Adams („Big Eyes“)
Bester Schauspieler, Komödie Musical: Michael Keaton („Birdman“)
Bester Nebendarsteller: J.K. Simmons („Whiplash“)
Beste Nebendarstellerin: Patricia Arquette („Boyhood“)
Beste Regie: Richard Linklater („Boyhood“)
Bestes Drehbuch: Alejandro Gonzalez Inarritu, Nicolas Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo („Birdman“)
Beste Filmmusik: Johann Johannsson („The Theory of Everything“)
Bester Filmsong: „Glory" (von John Legend, Common, aus „Selma")
Bester fremdsprachiger Film: „Leviathan“
Bester Animationsfilm: „How to Train Your Dragon 2“


Fernsehen:

Beste Drama-Serie: „The Affair“
Beste Comedy-Serie: „Transparent“
Bester Drama-Schauspieler: Kevin Spacey („House of Cards“)
Beste Drama-Schauspielerin: Ruth Wilson („The Affair“)
Bester Comedy-Schauspieler: Jeffrey Tambor („Transparent“)
Beste Comedy-Schauspielerin: Gina Rodriguez („Jane the Virgin“)
Bester TV-Film oder Miniserie: „Fargo“
Bester Schauspieler TV-Film, Mini-Serie: Billy Bob Thornton („Fargo“)
Beste Schauspielerin TV-Film, Mini-Serie: Maggie Gyllenhaal („The Honorable Woman“)
Beste männliche Nebenrolle: Matt Bomer („The Normal Heart“)
Beste weibliche Nebenrolle: Joanne Froggatt („Downton Abbey“)


Hat "Boyhood" schon jemand gesehen?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Golden Globes 2016

Beitragvon jogiwan » 11. Jan 2016, 07:25

Heute Nacht war es ja wieder so weit: die Golden Globes 2016 sind vergeben und der große Gewinner ist Inarritus "The Revenant - Der Rückkehrer", der sowohl als bestes Filmdrama und Bester Schauspieler geehrt wurde. Der im Vorfeld gehypte "Carol" ging seltsamerweise in den großen Kategorien komplett leer aus. Und wohl das Wichtigste: Ennio Morricone hat auch gewonnen! Hat "The Hateful Eight" doch was Gutes! ;)

orf.at hat geschrieben:Preise für DiCaprio und Damon

Hollywoods Auslandspresse hat am Sonntag (Ortszeit) zum 73. Mal die Golden Globes verliehen. Die Preise für Film und Fernsehen wurden in Beverly Hills überreicht. Die Gewinner in den Filmsparten:

Bestes Filmdrama - „The Revenant - Der Rückkehrer“ (Regie: Alejandro Gonzalez Inarritu)
Beste Komödie/Musical - „Der Marsianer - Rettet Mark Watney“ (Regie: Ridley Scott)
Bester Schauspieler in einem Filmdrama - Leonardo DiCaprio („The Revenant - Der Rückkehrer“)
Beste Schauspielerin in einem Filmdrama - Brie Larson („Room“)
Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical - Matt Damon („Der Marsianer - Rettet Mark Watney“)
Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical - Jennifer Lawrence („Joy - Alles außer gewöhnlich“)
Bester Nebendarsteller - Sylvester Stallone („Creed - Rocky’s Legacy“)
Beste Nebendarstellerin - Kate Winslet („Steve Jobs“)
Beste Regie - Alejandro Gonzalez Inarritu („The Revenant - Der Rückkehrer“)
Bestes Drehbuch - Aaron Sorkin („Steve Jobs“)
Beste Filmmusik - Ennio Morricone für „The Hateful Eight“
Bester Filmsong - „Writing’s On The Wall“ aus „James Bond 007 - Spectre“
Bester Animationsfilm - „Alles steht Kopf“ (Regie: Pete Docter, Ronnie Del Carmen)
Bester nicht-englischsprachiger Film - „Son of Saul“ (Ungarn, Regie: Laszlo Nemes)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon Arkadin » 11. Jan 2016, 10:44

Bester Nebendarsteller - Sylvester Stallone („Creed - Rocky’s Legacy“)


:D :prost:

Bester Filmsong - „Writing’s On The Wall“ aus „James Bond 007 - Spectre“


:palm:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon jogiwan » 11. Jan 2016, 10:49

Arkadin hat geschrieben:
Bester Nebendarsteller - Sylvester Stallone („Creed - Rocky’s Legacy“)


:D :prost:

Bester Filmsong - „Writing’s On The Wall“ aus „James Bond 007 - Spectre“


:palm:


Sylvester Stallone, Lady Gaga, der Bond-Song... alles hochgradig seltsam - stimmt! :kicher:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon Onkel Joe » 11. Jan 2016, 10:51

Da könnte man jetzt eigentlich zum Buchmacher gehen und auf den Oscar für Morricone wetten!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon Arkadin » 11. Jan 2016, 11:44

jogiwan hat geschrieben:Sylvester Stallone, Lady Gaga, der Bond-Song... alles hochgradig seltsam - stimmt! :kicher:


Lady Gaga?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon jogiwan » 11. Jan 2016, 11:52

ja, in der TV-Kategorie - Beste Nebendarstellerin für "American Horror Story: Hotel"

spiegel.de hat geschrieben:Einen der emotionalsten Auftritte hatte Lady Gaga: Die 29-jährige Sängerin wurde für ihre Rolle in der TV-Miniserie "American Horror Story: Hotel" ausgezeichnet. Es sei einer der größten Momente ihres Lebens, sagte sie auf der Bühne. "Bevor ich Sängerin wurde, wünschte ich mir, Schauspielerin zu werden."


auch sehr geil... DiCaprios Blick:

http://www.rp-online.de/kultur/film/gol ... -1.5682621
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon jogiwan » 11. Jan 2016, 12:20

ps: ebenfalls verwunderlich die Kategorie, in der "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" gewonnen hat. "Komödie/Musical" - Komödie ist es wohl keine, also wird da wohl gesungen... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die Golden Globes

Beitragvon Arkadin » 11. Jan 2016, 12:25

jogiwan hat geschrieben:ja, in der TV-Kategorie - Beste Nebendarstellerin für "American Horror Story: Hotel"

spiegel.de hat geschrieben:Einen der emotionalsten Auftritte hatte Lady Gaga: Die 29-jährige Sängerin wurde für ihre Rolle in der TV-Miniserie "American Horror Story: Hotel" ausgezeichnet. Es sei einer der größten Momente ihres Lebens, sagte sie auf der Bühne. "Bevor ich Sängerin wurde, wünschte ich mir, Schauspielerin zu werden."


auch sehr geil... DiCaprios Blick:

http://www.rp-online.de/kultur/film/gol ... -1.5682621


Cool. Ich mag Frau Germanotta sehr gerne und habe mir gerade ihr Album mit Tony Benett gekauft. Sehr, sehr klasse. Hast du die AHS-Staffel mit ihr schon geguckt?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker