Die Filme des Tobe Hooper (*25.01.1943 - 26.08.2017)

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Die Filme des Tobe Hooper (*25.01.1943 - 26.08.2017)

Beitragvon Salvatore Baccaro » 30. Aug 2017, 23:09

jogiwan hat geschrieben:kennt eigentlich jemand das Debüt "Eggshells" das offensichtlich nur in Großbritannien eine VÖ erfuhr?


Puh, ich muss zugeben, dass ich von Hooper offenbar außer TCM exakt *NICHTS* gesehen habe, und dass mir bislang nicht mal bewusst war, dass der gute Mann noch bis vor Kurzem weitere Filme gedreht hat... :shock:

Selbst EGGSHELLS, den ich in halbwegs tolerierbarer Bootleg-Qualität gerade auf einer zugestaubten Festplatte entdeckt habe, musste bisher ohne meine Augen auskommen. Ich nehme an, für einen "Puristen" wie mich lohnt sich dann EATEN ALIVE noch am ehesten, oder? Obwohl ich ja sagen muss, dass mir von Leuten wie Spielberg und Lucas die allerfrühsten Filme am allerbesten gefallen haben... ;-)
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1402
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die Filme des Tobe Hooper (*25.01.1943 - 26.08.2017)

Beitragvon Arkadin » 31. Aug 2017, 10:28

Adalmar hat geschrieben:Die Toolbox Murders haben mir doch ziemlich gefallen, ich sehe ja vor allem Angela Bettis sehr gerne. Kann mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben, wo man noch an die Unrated-Fassung rankommt?


Die Angela Bettis ist echt toll. Aber irgendwie gar nicht mehr so präsent wie noch vor 10 Jahren, oder irre ich mich da bzw. gucke die falschen Filme? Dass es da eine Urated gibt, wusste ich gar nicht.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8582
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Die Filme des Tobe Hooper (*25.01.1943 - 26.08.2017)

Beitragvon jogiwan » 31. Aug 2017, 10:37

Arkadin hat geschrieben:
Adalmar hat geschrieben:Die Toolbox Murders haben mir doch ziemlich gefallen, ich sehe ja vor allem Angela Bettis sehr gerne. Kann mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben, wo man noch an die Unrated-Fassung rankommt?


Die Angela Bettis ist echt toll. Aber irgendwie gar nicht mehr so präsent wie noch vor 10 Jahren, oder irre ich mich da bzw. gucke die falschen Filme? Dass es da eine Urated gibt, wusste ich gar nicht.


Dabei könnte es sich eventuell um eine aus der US-DVD zusammengebastelte Fassung handeln, was die VÖ mit 99 Stück erklären würde und der Tatsache, dass die niemand kennt! ;)

wiki.com hat geschrieben:Toolbox Murders received a limited theatrical release in 2003 and 2004. The film was put out on DVD in the United States in 2005. It was originally rated NC-17, but some gory moments were trimmed for an R rating. The scenes were released as extras on the US release of the Toolbox Murders DVD.


dazu die Info zur US-DVD:

ofde.de hat geschrieben:Enthält die ungeschnittene R rated-Fassung, welche identisch mit der NL-DVD-Fassung von A-Film ist.

Die Unrated bzw. NC-17 Szenen sind als Deleted Scenes in guter Bildqualität enthalten:
-Eine kurze Szene wie der Killer auf dem Dach des Hauses in seinem Schaukelstuhl sitzt und aufsteht.
-Erweiterte Version vom Drillbohrer-Mord
-Erweiterte Version vom Flex-Mord
-Erweiterte Version vom Mord mit Schraubstock und Säure
-Eine Szene vom Ende kurz nachdem die Polizei eingetroffen ist:
Zu den Deleted Scenes wäre noch zu sagen, dass die Timecodes in den Kinobalken mitlaufen und das Bild nicht überdecken.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28356
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker