Der Slasher Fun Fred for Fans

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon DrDjangoMD » 9. Dez 2011, 13:28

Als ich letzte Nacht wieder mal stundenlang darüber nachdenken musste, wie genial nicht "Blutiger Valentinstag" ist, beschloss ich, eine Top-10-Slasher-Liste zu erstellen, doch da zeigte sich ein Problem: Was zählt eigentlich alles zum Slasher? Deswegen eröffne ich keinen Top-10-Fred, sondern eine allgemeine Diskussionsrunde für dieses Genre (auch wenn es nicht italienisch ist, wir sprechen in anderen Freds schon so viel über dieses Subgenre, dass ich es mir mal erlaubt habe diesen zu eröffnen): Top-Listen sind natürlich gerne gesehen, aber auch Überlegungen über die Grenzen des Genres sind erwünscht, Diskussionen was den Slasher beeinflusst hat und was von ihm beeinflusst wurde, Bemerkungen über Topoi, Streitereien über die coolsten Killer und besten Finalgirls und und und
Und damit sei er eröffnet: Der Fred für alle allgemein und den Bux im Speziellen ;) :D
P.S. Hoffe zumindest so etwas ähnliches gibts hier im Forum nicht schon :?
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon buxtebrawler » 9. Dez 2011, 13:48

DrDjangoMD hat geschrieben:Als ich letzte Nacht wieder mal stundenlang darüber nachdenken musste, wie genial nicht "Blutiger Valentinstag" ist, (...)


Was soll das "nicht" da? :?

Sehr schönes Thema, Doc2, für das ich momentan nur leider kaum Zeit habe. Kommt aber ebenso sicher wie der Teenietod im Slasher!

Größter Einfluss wird "Psycho" gewesen sein, später Bavas "Bay of Blood", Gailli im Allgemeinen und Prä-Slasher wie "Black Christmas" oder "Der Bohrmaschinenkiller".
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon DrDjangoMD » 9. Dez 2011, 13:52

buxtebrawler hat geschrieben:
DrDjangoMD hat geschrieben:Als ich letzte Nacht wieder mal stundenlang darüber nachdenken musste, wie genial nicht "Blutiger Valentinstag" ist, (...)


Was soll das "nicht" da? :?


Das ist doch dieses Stilmittel dessen Name ich vergessen habe mit dem man Leute unterbewuss überzeugt deine Meinung zu teilen, sowie "Ist der Herbst denn nicht eine wunderbare Jahreszeit" suggeriert, dass der Herbst eine besonders tolle Jahreszeit ist :? Zumindest wäre es das hätte ich das "denn" nicht vergessen (bin ein wenig unkonzentriert, bei mir gibt es gerade Hintergrundgeräusche) :oops:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon untot » 9. Dez 2011, 13:54

Sitzt Du etwa aufm Klo?? :?

Aber gutes Thema, ich werd mal in mich gehen und ausführlich darüber nachdenken, ich liebe Slasha! :nick: :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon DrDjangoMD » 9. Dez 2011, 13:57

untot hat geschrieben:Sitzt Du etwa aufm Klo?? :?


:? :| Ich verstehe den Zusammenhang zwar nicht aber nein, mein Mitbewohner sieht fern.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon purgatorio » 9. Dez 2011, 14:27

ich bin über das gleiche "nicht" gestolpert wie der Bux. Ich verstehe zwar, was du damit sagen wolltest, finde es fehl am Platz ;) .
Slasher sind prima! Über eine Liste mach ich mir vielleicht mal Gedanken... SCREAM, als quasi Slasher-Parodie, steht definitiv mit drauf!
Ich hab mal irgendwo gelesen, dass "ALIEN - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" auch nur eine abgewandelte Form von Slasher-Film wäre - fand ich sehr interessant!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14248
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon jogiwan » 9. Dez 2011, 14:36

Wer Giallo liebt, muss auch Slasher mögen. Die sind zwar billiger und doofer, aber genauso spassig. Irgendwie finde ich beim Slasher aber etwas traurig, dass Zielgruppen-orientiert fast immer Teenies die Opfer und Hauptdarsteller sind. Man stelle sich vor, "Deep Red" oder "Der Killer von Wien" wäre seinerzeit mit Teenies besetzt worden. Daher sind die auch immer mit einem Fuss im Teenie-Trash und es geht immer wieder um die selben paar Themenkreise wie Party, Drogen und erste Liebeleien. Släscha find ich aber trotzdem gut!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24689
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon DrDjangoMD » 9. Dez 2011, 14:44

jogiwan hat geschrieben:Wer Giallo liebt, muss auch Slasher mögen. Die sind zwar billiger und doofer, aber genauso spassig. Irgendwie finde ich beim Slasher aber etwas traurig, dass Zielgruppen-orientiert fast immer Teenies die Opfer und Hauptdarsteller sind. Man stelle sich vor, "Deep Red" oder "Der Killer von Wien" wäre seinerzeit mit Teenies besetzt worden. Daher sind die auch immer mit einem Fuss im Teenie-Trash und es geht immer wieder um die selben paar Themenkreise wie Party, Drogen und erste Liebeleien. Släscha find ich aber trotzdem gut!


Obwohl ich in diese Zielgruppe falle, gebe ich dir da recht. Gialli mag ich auch im Allgemeinen ein kleines Bisselchen lieber. Was man aber auch noch hinzufügen muss ist, dass zumindest noch in den 80ern die Teenies, so klischeehaft sie auch waren, oft sympathische Figuren sind. Sicher, sie haben vorehelichen Sex und nehmen Drogen, aber dies nur sehr dezent. Erst als das zu einem fixen Topos des Slashers wurde begann man es zu übertreiben und führte in den 90ern dann die Totalschlampe und den Stoner ein, die mir viel zu stereotypenhaft sind, als dass ich sie mögen könnte. Daher gefallen mir auch die wenigsten neumodischen Genrebeiträge.
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon buxtebrawler » 9. Dez 2011, 14:48

jogiwan hat geschrieben:Die sind zwar billiger und doofer


*hüstel*

...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Slasher Fun Fred for Fans

Beitragvon Arkadin » 9. Dez 2011, 14:53

DrDjangoMD hat geschrieben:
untot hat geschrieben:Sitzt Du etwa aufm Klo?? :?


:? :| Ich verstehe den Zusammenhang zwar nicht aber nein, mein Mitbewohner sieht fern.


Du denkst der guckt "Platoon", dabei ist das die Bohnensuppe von gestern. :opa: :kicher:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7371
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker