Der Kurzfilm-Thread

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon Onkel Joe » 28. Feb 2015, 08:44

Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon purgatorio » 6. Mär 2015, 19:27

Sehr starker Kurzfilm (mit stattlicher Länge) von Konrad Bohley, der hierin seine eigenen Erfahrungen in der Werbebranche verarbeitet. Witzig, stressig, irritierend: DER IMAGEFILM

vimeo.com Video From : vimeo.com


ich sah den einst auf dem Dresdner Filmfestival und entdeckte ihn heute wieder. Herrlicher Spaß!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14255
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon jogiwan » 2. Mai 2015, 19:01

5 mètres 80:

vimeo.com Video From : vimeo.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24705
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon Seth_LCF » 29. Mai 2015, 12:30

Letzte Nacht habe ich Kung Fury entdeckt.
youtu.be Video From : youtu.be

Was ein (trash) Brett! :thup:
"Müsst" ihr sehen, lässt sich nur schwer beschreiben!
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon purgatorio » 6. Jun 2015, 10:28

Da die Verweise auf den Fanfilm PREDATOR: DARK AGES vom Dr. Monkula und mir bisher nur im coming attractions-Fred versiffen, schieb ich das mal noch hier hin.
Auf Basis eines Trailers wurde fleißig für ein PREDATOR-Projekt im Mittelalter gesammelt.
Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Und offenbar wollten ausreichend Leute soetwas sehen. Der Kurzfilm (30 Min.) wurde mit recht ansprechenden Mitteln realisiert und - wie KUNG FURY parallel - gratis ins Netz verfrachtet. Hier der Film:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Was bietet die Sause? Genau das, was man erwartet: Der Predator im Mittelalter. Dabei werden keine Klischees und Stereotypen ausgelassen und wahrhaft alle bekannten Strukturen des Predator-Motivs und seiner Handlungsabläufe verwurstet. Einzig neu ist nur das Mittelalter-Setting. Das ist routiniert und nett, aber auch frei von Spannung. Man weiß ja was kommt. Nett anzusehen ist das Filmchen aber allemal!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14255
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon buxtebrawler » 28. Sep 2015, 15:11

Über 730 Kurzfilme gibt's hier:
http://shortfil.ms/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22042
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon jogiwan » 9. Okt 2015, 19:10

Musikvideo? Kurzfilm? Hauptsache Stop-Motion :nick:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24705
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon Dr. Monkula » 5. Dez 2015, 12:21

Benutzeravatar
Dr. Monkula
 
Beiträge: 445
Registriert: 09.2014
Geschlecht: männlich

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon Tupamaro » 21. Jun 2016, 23:04

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
Tupamaro
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Kurzfilm-Thread

Beitragvon purgatorio » 21. Jul 2016, 08:44

Einem Hinweis in der Titelsequenz von Terry Gilliams TWELVE MONKEYS folgend, habe ich mich gerade mit:
AM RANDE DES ROLLFELDS (LA JETÉE, Frankreich 1962, Regie: Chris Marker)
... beschäftigt. Kurz vor Ausbruch des Dritten Weltkriegs sieht ein Kind das Gesicht einer Frau auf der Aussichtsplattform des Flughafens. Jahre später – die letzten Menschen leben in den Katakomben unterhalb des nuklear verstrahlten Paris – wird der Mann aufgrund seiner lebhaften Erinnerungen für ein Zeitreiseexperiment von deutschen Wissenschaftlern ausgesucht. Alle seine Vorgänger starben oder wurden wahnsinnig. Doch mit ihm klappt es und die Technik kann nun optimiert werden: Zurück in der Vergangenheit erfüllt der Mann jedoch nicht seinen Auftrag, sondern sucht die Frau, um sich in sie zu verlieben…

Chris Markers filmischer Fotoroman, der nur eine einzige Bewegtbildszene enthält, ist dezent inspiriert von Hitchcocks VERTIGO und bildet selbst die Inspiration für Gilliams TWELVE MONKEYS (den Gilliam nach eigener Aussage aber erst als Vorfilm bei der Premiere von TWELVE MONKEYS sah - ob das wahr ist?).

Der Film von 1962 mit französischem Originaltext:
https://vimeo.com/138951063


Im Auftrag des französischen Senders ARTE wurde der Film als Hommage neuinszeniert:
LA JETÉE (Frankreich, Deutschland, Großbritannien 2013, Regie: Matt Lambert)
Das ARTE-Remake (mit englischem Erzähltext) kann man sich hier ansehen:
http://creative.arte.tv/de/episode/am-r ... tt-lambert
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14255
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker