Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 17. Feb 2012, 08:12

am 16.04.2012 erscheint der italienische Krimi-Vierteiler "Blutige Straße" von Mario Landi mit Roger Fritz und Stefania Casini und der Musik von Ennio Morricone.

Bild

hat geschrieben:Der aus Mailand stammende Landvermesser Pietro Rusconi (Roger Fritz) soll in Kalabrien den Bau einer neuen großen Straße überwachen. Doch er ahnt nicht, welche Gefahr dieses Unternehmen mit sich bringt. Sobald er mit seinem Sportwagen in der südlichen italienischen Provinz angekommen ist, wird er Zeuge der gefährlichen Machenschaften zweier rivalisierender, sich um Aufträge streitender Mafia-Clans. Es geht um Korruption und perfide Bluttaten. Und nicht nur das, der Ingenieur gerät unwillkürlich mitten zwischen die Fronten. So kommt er immer wieder in höchst gefährliche Situationen und muss dabei unbedingt ein Gesetz wahren: das des Schweigens ...

Darsteller: Roger Fritz, Stefania Casini, Corrado Olmi, Antonello Campodifiori, Giuseppe Scarcella, Gianni Ottaviani, Carlo Bagno, Adolfo Lastretti, Renato Baldini

Drehbuch: Renzo Genta Marco Oxman
Idee: Lena Wertmüller
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Erico Menczer
Regie: Mario Landi



Quelle: http://www.pidax-film.de/product_info.p ... fjqb5qmbq4
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 17. Feb 2012, 08:14

Zwar noch nie von der Serie gehört, aber das tönt ja alles schon mal sehr vielversprechend... Mario Landi, Stefania Casini, Ennio Morricone... gehts noch besser??? :knutsch:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon Arkadin » 17. Feb 2012, 09:23

jogiwan hat geschrieben:Zwar noch nie von der Serie gehört, aber das tönt ja alles schon mal sehr vielversprechend... Mario Landi, Stefania Casini, Ennio Morricone... gehts noch besser??? :knutsch:


Ja, denn ich vermute mal die "Lena Wertmüller" ist in wirklichkeit eine Lina.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7377
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 17. Feb 2012, 09:28

hehe, ist mir gar nicht aufgefallen, im Text auf der HP ist es ja dann wieder richtig ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 14. Jul 2012, 10:32

Pidax greift wieder in die vollen und liefert Serien-Fans die volle Breitseite. Und das beste ist der Preis - 20 Euro pro Box! :thup:

Piraten der Karibik (Lamberto Bava) und "Der eiserne Weg"

6 DVDs im Schuber (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 650 Minuten
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
System: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Bild

"Rose und Revolver" & "Peter Voss - Der Millionendieb"

Regie: Victor Vicas, Peter Lodynski
7 DVDs im Schuber (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 1285 Minuten
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
System: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Bild

und ab 14.09.2012 "Das Teufelsweib" mit Christopher Waltz und Iris Berben

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 93 Minuten
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Dolby Digital 2.0 stereo
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
System: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Bild

(quelle: pidax-film.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 14. Jul 2012, 10:46

Pidax bringt am 17.08. 2012 "Ein Toter stoppt den 8 Uhr 10"

hat geschrieben:Pidax präsentiert mit „Ein Toter stoppt den 8 Uhr 10“ die packende und rasante Verfilmung eines Kriminalromans aus der Feder des bekannten Schriftstellers Stefan Murr („Der dritte Handschuh“). Ein spannender Thriller, der die Geschichte detailverliebt erzählt und Spannung von Anfang bis zum Ende bietet. Am Schluss wartet der Film mit einer Achterbahnfahrt an Überraschungen auf. Für die hohe Qualität sorgt Regisseur Dr. Michael Braun, der in allen großen und bekannten deutschen Krimiserien seine unverkennbare Handschrift hinterlassen hat („Der Kommissar“, „Derrick“, „Der Alte“, „Ein Fall für zwei“, „Tatort“, „Sonderdezernat K1“, „Kommissar Freytag“, „Graf Yoster gibt sich die Ehre“ etc.). Für den flotten und passenden Sound sorgt Starkomponist Klaus Doldinger („Das Boot“). Pidax film präsentiert diese sehenswerte Perle des 1970er-Fernsehens erstmals auf DVD!


Bild

am 31.08.2012 "Eine Tote soll ermordet werden"

hat geschrieben:Dieser raffinierte Thriller von Regisseur und Durbridge-Produzent Wilhelm Semmelroth (Regie u. a. in "Die Frau in Weiß", "Der rote Schal", "Die Nibelungen", Produktion u. a. bei "Das Halstuch", "Tim Frazer", "Die Schlüssel") hat es in sich! Bei seiner Erstausstrahlung 1972 erreichte er 46% Einschaltquote und kam bei Publikum wie Kritik sehr gut an. Neben der formidablen Besetzung – Siegfried Lowitz als mürrischer Inspektor a. D. probt schon für seine Paraderolle als "Der Alte" – erfreuen Günter Mack ("Alle meine Töchter"), Ruth Maria Kubitschek ("Melissa"), Harald Dietl ("Die Männer vom K3"), Anaid Iplicjan, Jutta Kammann und Katinka Hoffmann in Glanzrollen das Publikum. Psychologisch interessant und ruhig inszeniert erweist sich dieser Fernsehklassiker als äußerst qualitätsvolle und kurzweilige Unterhaltung. Pidax film hebt diese Perle des Fernsehkrimis nun endlich aus dem Archiv und präsentiert sie nun in restaurierter Topqualität!


Bild

am 31.08.2012 "Heisser Sand"

hat geschrieben:„Heißer Sand“ basiert auf dem Erfolgsroman von C. C. Bergius, dessen Werke in der BRD damals über 4 Millionen Mal verkauft wurden und der für die Dreharbeiten notwendigen Flugzeugeinsätze selbst flog. Die Rolle des tollkühnen Pilots Jeff Barlow ist wie maßgeschneidert für Joachim Fuchsberger, der bei den Dreharbeiten unter extremster Hitze um die 20 Pfund abnahm. Ein abenteuerlicher Fliegerfilm, der für das Fernsehen vom Erfolgsduo Karl Heinz Willschrei und Georg Althammer (u. a. Produzenten und Schöpfer der Serie „Ein Fall für zwei“) vorzüglich adaptiert wurde und damals für extrem hohe Einschaltquoten sorgte. Neben Blacky Fuchsberger agieren außerdem Andrea Jonasson als dessen bildhübsche Filmgattin und Sieghardt Rupp als fieser Widersacher. Für die gediegene Regie zeichnet Günter Gräwert („Kara Ben Nemsi Effendi“, fast 50 Folgen „Der Alte“) verantwortlich, der auf eine dichte Inszenierung setzt und wie üblich in seinen Filmen auch eine Rolle übernahm. Ein lange auf DVD gewünschtes packendes Abenteuer für Genreliebhaber und ein Genuss für Blacky-Fans!


Bild


und am 07.09.2012 die deutsche Krimikomödie "Die Herren mit der weissen Weste" mit Mario Adorf, Walter Giller, Heinz Erhardt, etc...

hat geschrieben:Diese wunderbare Krimikomödie aus dem Wirtschaftswunderdeutschland vereint die ganz großen deutschen Schauspieler in einem Film! Egal ob ernste Charakterdarsteller wie Martin Held oder Mario Adorf oder Profis aus dem komischen Fach wie Heinz Erhardt oder Agnes Windeck, jeder Fan des deutschen Kinos kommt auf seine Rechnung, denn sowohl die Rollen der „Alten“ als auch jene der „Jungen“ sind mit Stars wie Siegfried Schürenberg, Willy Reichert, Rudolf Platte bzw. Walter Giller, Hannelore Elsner und Sabine Bethmann vorzüglich besetzt. Für Buch und Produktion zeichnet der große Horst Wendlandt („Edgar Wallace“, „Karl May“) verantwortlich und mit Wolfgang Staudte saß einer der bedeutendsten deutschen Nachkriegsfilmemacher auf dem Regiestuhl. Holen Sie sich dieses Juwel deutscher Filmkunst nun in 1a-Qualität erstmals auf DVD ins Wohnzimmer und genießen Sie diesen unheimlich amüsanten und liebenswerten Film, in dem die ältere Generation die jüngere nochmal so richtig übers Ohr haut und beweist, dass noch jede Menge Energie, Kraft und Grips in ihr steckt. Das Lexikon „Filme im Fernsehen“ urteilt (S. 358): „Scharfe Satire mit Witz und Charme; Glanzrolle für Held.“ und bewertet mit „überdurchschnittlich“. Dem ist nichts hinzuzufügen!


Bild

und am 19.10.2012. "Tagebuch eines Frauenmörders"

hat geschrieben:Wer Starregisseur Helmut Käutner kennt, weiß, dass hier keine normale Krimikomödie auf den Zuseher wartet. Vielmehr hat der bedeutende Filmemacher eine bitterböse Persiflage auf die Zu- und Missstände in der Illustriertenwelt gedreht und prangert die Sensationsgier und makabren Manipulationen der Klatschmedien hemmungslos an. Ein zeitloses Thema, ein herrlicher Film! Unglaublich ist die absolute Starbesetzung bis in die kleinsten Rollen. Neben dem großartigen Siegfried Lowitz, der hier eine glänzende Charakterstudie abliefert, agieren die Publikumslieblinge Günter Pfitzmann und Helmut Qualtinger, außerdem Ingrid van Bergen, Paul Klinger, Elisabeth Wiedemann, Martin Hirthe, Christiane Schröder, Udo Vioff und Henning Schlüter! Pidax präsentiert damit einen weiteren lange gewünschten Käutner-Film endlich auf DVD!


Bild

ab 30.11.2012 "Orzowei - Weißer Sohn des kleinen Königs"

hat geschrieben:Autor Alberto Manzi, der auch mit am Drehbuch schrieb, hatte den gleichnamigen Roman während seines Aufenthaltes bei den Indianern im Amazonasgebiet Kiwari Mitte der 50er Jahre verfasst. Manzi verlegt die Geschichte um einen Teenager auf der Suche nach seinem Platz in der Welt, allerdings nach Schwarz-Afrika. Die politische Seite der Kolonialisierung Afrikas spart er dort ebenso wie in der Fernsehadaption aus. Nicht nur die Serie an sich wurde ein Riesenerfolg, auch das Titellied war ein Nummer-eins-Hit in den deutschen Charts. Dieses stammte von dem italienischen Pop-Duo „Oliver Onions“, die schon für etliche Filme mit Bud Spencer und Terence Hill die Musik beisteuerten.


Bild

(quelle: pidax-film.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon Nello Pazzafini » 14. Jul 2012, 13:53

wow, volle breitseite von Pidax :thup: :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4028
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon untot » 16. Jul 2012, 01:29

Ich finde das Label auch richtig klasse, hoffentlich halten die sich dauerhaft!! :nick:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 28. Sep 2012, 09:35

Nachschub im neuen Jahr:

ab 04.01.2013 bei Pidax: Spannender Science-Fiction-Thriller mit Hannelore Elsner und Hellmut Lange, basierend auf dem Roman „Die Zeitmaschine“ von Herbert George Wells

Bild

ab 18.01.2013: bewegendes Sozialdrama über den Alltag von Gastarbeitern in einer deutschen Großstadt der Sechziger Jahre...

Bild

(quelle: fratzenbuch)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der große Pidax-Film-Klassiker-Thread

Beitragvon jogiwan » 30. Nov 2012, 09:22

Neues Futter für Freunde deutschsprachiger TV-Unterhaltung von Pidax:

am 01.02.2012 "Mord im Wald" - Fritz Eckhardts letzter Tatort-Fall

Bild

ab 01.03.2013 "Verdammt zur Sünde" mit Martin Held und Hildegard Knef

Bild

und am 15.03.2012 "Geteilte Freude" mit Marius Müller-Westernhagen

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24721
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 4 Gäste

web tracker