Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon untot » 24. Mai 2012, 11:45

jogiwan hat geschrieben:ach, ich weiss nicht was ihr habt - ich freu mich jetzt erstmal auf "Dracula" :D

Dann sind wir immerhin schon zu zweit!! :D

Onkel Joe hat geschrieben:Er ist mal ein großer gewesen aber nun ist er nur noch ein Schatten seiner selbst, man sollte Ihn zwingen nichts mehr zu drehen.Er kann es wirklich nicht mehr.....er ist einfach zu alt, zu fest gefahren für neue Themen.

Bis auf Giallo mochte ich alles von ihm und sogar dem konnt ich was abgewinnen!! Ich freu mich jedenfalls über jeden neuen Argento. :nick:
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6802
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon jogiwan » 1. Jul 2013, 21:52

wenn mich Google-Übersetzer nicht in Stich gelassen hat, geht Dario Argento wohl unter die Opern-Regisseure und wird im Oktober 2013 Verdis "Macbeth" am Teatro Coccio in Novara inszenieren...

http://www.fondazioneteatrococcia.it/in ... Itemid=690

Blutige Morde, ernste Musik und nach "Opera" und "Pantom der Oper" wäre dass dann wohl der dritte Ausflug in die Welt der Baritöne und Opern-Diven... ;)

Dieses Mal hoffentlich ohne unsägliche CGI :kicher:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24739
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon DrDjangoMD » 1. Jul 2013, 22:01

jogiwan hat geschrieben:wenn mich Google-Übersetzer nicht in Stich gelassen hat, geht Dario Argento wohl unter die Opern-Regisseure und wird im Oktober 2013 Verdis "Macbeth" am Teatro Coccio in Novara inszenieren...


War die Oper, die sie in "Opera" aufführten nicht eh "Macbeth"? Die Inszenierung hat nämlich ziemlich cool ausgesehen. Vielleicht inszeniert er die echte Oper eins zu eins so wie in "Opera". Oder er hängt im Opernhaus einfach eine große Leinwand auf und zeigt "Opera", das wäre noch besser, denn "Opera" war phantastisch. :D

Moment mal, kam nicht der fiktive Opernregisseur in "Opera" vom Horrorfilm... :? ... :shock: ...oh mein Gott, hoffentlich macht unser Dario keinen Alm-Urlaub mit seiner jungen Sängerin, in dem Fall müsste ich nämlich um sein Leben fürchten. :angst:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon italostrikesback » 1. Jul 2013, 23:48

Wenn man Argentos Gesamtwerk in chronologischer Reihenfolge ansieht, dürfte man allen Filmen von ihm etwas abgewinnen können.
Die einzigen zwei, die mir weniger gefallen sind JENIFER und DIE HALUNKEN.
JENIFER hat aber durchaus noch Unterhaltungswert.
PELTS ist allerdings eine Bombe.
italostrikesback
 
Beiträge: 551
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon jogiwan » 7. Okt 2013, 18:24

hier ein italienischer Video-Bericht zu Argentos Inszenierung von "Macbeth" - die hat ja auch ein paar seiner Trademarks... und viel roten Lebenssaft! Italienisch müsste man halt können! :D

http://www.rainews24.rai.it/it/video.php?id=36343
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24739
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon italostrikesback » 7. Okt 2013, 19:03

http://www.blairwitch.de/news/dracula-3 ... usa-47054/

Um ehrlich zu sein, sieht der neue DRACULA 3D / US Splatter Trailer einfach saugeil aus.
Die Farben, die Kulissen, die Schauspieler sind toll und die billigen Euro Tricks geben dem ganzen einen comichaften Charme. Ziemlich crazy und abgefahren!
Die Gottesanbeterin ist der Brüller und scheint noch besser als Castellaris Hai am Ende von LAST JAWS zu sein. Freu! :)

Ihr müsst aber Euer Alter für den neuen US Trailer bestätigen.
italostrikesback
 
Beiträge: 551
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon italostrikesback » 7. Okt 2013, 22:06

Ach ja, mal meine Meinung zum typischen Argento Basher.
Das sind meiner Meinung nach alles Couch Kartoffeln, die sich aufgrund ihres jahrelangen Film und Making Of Über Konsums zu selbsternannten Filmfachleuten erhoben haben.
Jeder von denen ist wahrscheinlich mit den 70er und 80er Jahre Filmen des Regisseurs aufgewachsen und kommt nicht damit klar, dass diese Zeit schon lange vorbei ist.
Die sind so festgefahren, dass sie nicht mal zulassen würden, wenn Argento tatsächlich wieder ein Meisterwerk abliefern würde.
Ich finde allerdings sehr erfreulich, dass sich die späten Argento Filme immer größerer Beliebtheit erfreuen und ich glaube fest, dass die Fangemeinde in den nächsten Jahren die ganzen Filme immer mehr zu würdigen weiß.
Vielleicht sollten die alten Fans einfach mal abdanken.
Opas Kino ist tot, es lebe der neue Argento, der wunderschön seltsame Filme macht, die man mit einer jugendlichen Begeisterung sehen sollte und die einfach anders sind und das macht sie so besonders.
Zuletzt geändert von italostrikesback am 7. Okt 2013, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
italostrikesback
 
Beiträge: 551
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon Onkel Joe » 7. Okt 2013, 22:17

italostrikesback hat geschrieben:Opas Kino ist tot.


:? überleg mal was du da eben geschrieben hast?! Opas Kino ist Tot, dann ist auch "Ich habe sie gut gekannt" TOT!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13653
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon italostrikesback » 7. Okt 2013, 22:24

Onkel Joe hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:Opas Kino ist tot.


:? überleg mal was du da eben geschrieben hast?! Opas Kino ist Tot, dann ist auch "Ich habe sie gut gekannt" TOT!



Ich will damit sagen, dass man sich einfach von Zeit zu Zeit von den alten Filmen lösen muss, wenn man in die neuen Welten des Regisseurs eintauchen will. Vielleicht bin ich so unbefangen was die neueren Filme betrifft, weil ich sie nicht aus meiner Jugendzeit kenne und Argento in den 2000ern nachgeholt habe.
Ich lasse DRACULA 3D einfach gerne zu und kann mich locker und aufgeschlossen geben, als immer nur Opas Kino nachzutrauern.
italostrikesback
 
Beiträge: 551
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon Onkel Joe » 7. Okt 2013, 22:43

italostrikesback hat geschrieben:Vielleicht bin ich so unbefangen was die neueren Filme betrifft, weil ich sie nicht aus meiner Jugendzeit kenne und Argento in den 2000ern nachgeholt habe.
Ich lasse DRACULA 3D einfach gerne zu und kann mich locker und aufgeschlossen geben, als immer nur Opas Kino nachzutrauern.



Hm, wo sind die Stylischen Kamerafahrten geblieben, die tollen Bilder und Ideen :|. Er ist einfach ein Schatten seiner selbst und es ist ja bei Dracula nicht so das mal der eine oder andere das Teil zerreiß.! Auf hundert schlechte kommt eine gute Review aber wer gefallen dran findet bitte schön. Aber bitte nicht die anderen als Stur oder Festgefahren bezeichnen, in diesem Fall ist das wohl nicht angebracht. Für mich ist es einfach so das Argento seine besten Jahre hinter sich hat, ich denke er ist einfach zu Alt. Ein großer seines Faches aber schon ein paar (viele) Jahre über seinem Zenit.

Eine Frage über das Spanische Genre Kino das Momentan und das schon seit ein paar Jahren oben auf ist hat er mit folgendem Satz beantwortet: Welche Spanischen Filme sind da im Bereich Genre Kino oben auf, ich Seh da keine!

Noch frage.....ich hab keine mehr, in diesem Sinne.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13653
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker