Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon dr. freudstein » 14. Dez 2010, 17:25

Sag ich doch :opa:
Stimmt, BLACK CAT ja auch ;)
Verdammter Argento, DAS wird immer zwischen uns stehen, werter Herr Regisseur :evil:

Aber warum, warum nur :roll:
Viele seiner Filme sind ja ideenmäßig aus seinen Alpträumen entstanden, hat ihm da ne Katze übelst mitgespielt?
Der onkel joe kann ihn ja mal bei dem nächsten Meeting fragen ;)

Okay, reicht jetzt, miau, maunz, schnurr
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon jogiwan » 14. Dez 2010, 17:28

Vielleicht hat seine angebliche Frauenfeindlichkeit ja in einem Pussy-Traumata seinen Ursprung...? ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon dr. freudstein » 14. Dez 2010, 17:36

:idea: :lol:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon buxtebrawler » 14. Dez 2010, 17:40

jogiwan hat geschrieben:Vielleicht hat seine angebliche Frauenfeindlichkeit ja in einem Pussy-Traumata seinen Ursprung...? ;)


Traumata ist der Plural von Trauma, passt also nicht mit dem Wort einem zusammen. Zudem ist Frauenfeindlichkeit sprachlich weiblich (bestimmter Artikel: die), kann also lediglich ihren Ursprung in irgendetwas haben. :ugeek:

Eigentlich bin ich so kleinlich ja nicht, aber wer mir regelmäßig den Duden um die Ohren knallt... :P
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon jogiwan » 14. Dez 2010, 17:50

buxtebrawler hat geschrieben:
Eigentlich bin ich so kleinlich ja nicht, aber wer mir regelmäßig den Duden um die Ohren knallt... :P


:x

Blubberblubb - ich reite ja auch nicht ständig mit erhobenen Zeigefinger auf den Wellen der deutschen Grammatik! Während du in der Schule Rechtschreibregeln gepaukt hast, hab ich Leute wie dich im Schnapsrausch verprügelt und bin raubend, mordend und brandschatzend durch die Pischelsdorfer Fußgängerzone gezogen. Da kann dann auch schon mal die Verwendung eines Fremdwortes daneben gehen...

8-)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon dr. freudstein » 14. Dez 2010, 17:54

prfft.... :roll:

Jetzt weiß ich auch, warum Du Posting-Kaiser bist ;)
Jetzt nehme ich erstmal Drogen, um zu vergessen, daß ich nicht studieren konnte :|

Ach ja, Zeit für meinen Job:

Offtopic - Alarm


Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon buxtebrawler » 14. Dez 2010, 22:08

jogiwan hat geschrieben:Blubberblubb - ich reite ja auch nicht ständig mit erhobenen Zeigefinger auf den Wellen der deutschen Grammatik! Während du in der Schule Rechtschreibregeln gepaukt hast, hab ich Leute wie dich im Schnapsrausch verprügelt und bin raubend, mordend und brandschatzend durch die Pischelsdorfer Fußgängerzone gezogen. Da kann dann auch schon mal die Verwendung eines Fremdwortes daneben gehen...

8-)


"...mit erhobenem Zeigefinger..." :mrgreen:

Ach ja, die Pischelsdorfer Chaostage - sie sind noch heute in aller Munde! Die Graffiti deiner Terrortour prangen noch immer von den Mauern:

Bild

:D

@Topic: Ich bezweifle, dass Argento ein Katzenhasser war oder ist. In seiner Poe-Verfilmung führt die Katze zur Überführung des Mörders, in Inferno wird der Katzenmord umgehend gesühnt und generell scheint er Flora und insbesondere Fauna ja zu schätzen, siehe Phenomena und Opera.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon kinski » 24. Jan 2012, 13:58

:thup: :thup:
01. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
02. Suspiria
03. Phenomena
04. Horror Infernal
05. Tenebre
06. Sleepless
07. Do you like Hitchcock?
08. Stendhal Syndrome

:thup:
09. Trauma
10. Terror in der Oper
11. Jenifer
12. Das Phantom der Oper
13. Profondo Rosso
14. Vier Fliegen auf grauem Samt
15. Die neunschwänzige Katze
16. The Black Cat
17. The Card Player

:thdown:
18. Mother of Tears
19. Pelts
Bild
Benutzeravatar
kinski
 
Beiträge: 365
Registriert: 01.2012
Wohnort: Füssen
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon DrDjangoMD » 24. Jan 2012, 14:01

kinski hat geschrieben:12. Das Phantom der Oper
13. Profondo Rosso


:cry: Nähere Erklärungen bitte
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4251
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Dario Argento - pro, contra oder Argenot?

Beitragvon kinski » 24. Jan 2012, 14:24

DrDjangoMD hat geschrieben:
:cry: Nähere Erklärungen bitte


Inwiefern? Warum die verhältnismäßig unten stehen in der Liste?

"Profondo Rosso" habe ich irgendwie zum falschen Zeitpunkt gesehen, dementsprechend hat er nie so richtig bei mir gezündet. Auch Wiederholungsversuche haben da nichts dran geändert.
"Phantom der Oper" ist von der Thematik her schon nix für mich. Zudem finden ich Julian Sands, den ich ansonsten eigentlich sehr mag, hier für mich die falsche Besetzung.
Beide Filme sind gut, keine Frage. Aber es gibt halt zig Argentos, die ich besser finde ... die ich zum "richtigeren" Zeitpunkt gesehen habe ... mit denen ich mehr verbinde.
Bild
Benutzeravatar
kinski
 
Beiträge: 365
Registriert: 01.2012
Wohnort: Füssen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker